Benutzerbild von kluette

Hach, ich schäme mich! Seit ich bei Jogmap angefangen habe, mein Laufen zu dokumentieren, bin ich noch nie so lahm gewesen. Zum Ende April werde ich mal gerade die 100 geknackt haben, da standen sonst schon an die 400 auf dem Tacho..Aber dieses Jahr komme ich echt nicht aus dem Quark. Selten mehr als 5 km-chen am Stück gemacht, Schneckentempo und trotzdem aus der Puste, dabei habe ich sogar immer versucht, die Steigungen zu vermeiden (in unserer Ecke fast unmöglich..). Es ist zum Heulen! Dass ich im Dezember noch die 18km Winterlauf geschafft habe, kommt mir momentan völlig irreal vor.
Hoffentlich kommt der Drive mal bald wieder, momentan könnte ich eigentlich im Stehen einschlafen.
Ob da wohl irgendwann nochmal was geht..?

0

ach je... nur Mut, das wird

ach je...
nur Mut, das wird schon wieder! Fang mit winzigkleinen Zielen an, die sind sicherer zu erreichen als etwas ambitioniertere. Und dann immer weiter.
Lass mal deine Schildrüse checken, hört sich an, als hättest du eine Unterfunktion. Und das Blutbild, vielleicht zu wenig rote Blutkörperchen? Eisen?
Viel Erfolg, Kopf hoch!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Heute ist ein guter Tag, um damit anzufangen...

... es besser zu machen.
Also: Laufschuhe schnueren und ab dafuer. Langsame 8 km zum eineiern. :-)


"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links