Heute meinen zweiten Lauf in dieser Woche gemacht und das bei Regen.
Alles recht und gut. Der Regen war wirklich nicht zu stark aber eine Jacke musste es einfach sein um nach einer halben Stunde nicht ganz durchnässt zu sein. Aber ob mit oder ohne Jacke war ich nass den ich muss wirklich sagen mit einer Regenjacke zu laufen macht keinen Spaß. Obwohl die Temperaturen mit ca 12°C wirklich angenehm waren, schwitze ich unter der Jacke mehr als gedacht.
Nun ja was soll man dagegen tun, beim nächsten mal gleich ohne Jacke da es auf das selbe hinauskommt oder aber die Runde einfach absagen, obwohl dies wirklich schade wäre.
Hoffe mal, dass das Wetter bald wieder trocken wird und dann solche Probleme nicht mehr auftretten werden.

0

Ist doch nur Wasser.. ;-)..

Ist doch nur Wasser.. ;-).. mache das ein paar mal und mit der Zeit stört es dich nicht mehr...wenn man erst mal so anfängt, findet man immer einen Grund nicht zu laufen, zu nass, zu kalt,zu heiß,zu glatt usw. usw. :-)..

Das einzige, was man

Das einzige, was man zusätzlich bei Regen braucht, ist ne Schirmmütze, damit's einem nicht in die Augen regnet.
Ansonsten ist es bei vollständiger Funktionskleidung nicht so relevant, ob es regnet oder nicht, die liefert auch nass noch genug Wärme, solange man in Bewegung ist. Die unterste Schicht sollte dabei anliegen.
Bei wirklichem Schüttwetter hilft ne dünne Nylonjacke. Es gibt Ausnahmen, wie stürmisch peitschende Regenmassen bei um die 0°, aber das passiert ja nicht alle Tage.

Regenstimmung im Wald oder an Gewässern ist was absolut wundervolles. Meditation.

Wie wärs...

...mit ner Weste? Ist luftig genug, um nicht zu schmelzen aber schützt dennoch den Körper einigermaßen vor dem Regen. Plus Schirmmütze und dann raus an die frische Luft!
Ich laufe ganz gern bei (leichtem) Regen.

Gut dass du trotz Regen

Gut dass du trotz Regen gelaufen bist! Du hast schon Recht, man kann an sich gleich ohne Jacke laufen statt darunter zu schwitzen. Probiers aus, wenn du nicht auskühlst ist das völlig okay. Die Nässe an sich macht ja nix. Meine favorisierte Lösung ist eine Weste, die nicht mal wasserdicht ist, nur den Wind etwas vom Oberkörper abhält, aber doch Luft ranlässt. Drunter möglichst kein Langarmshirt, das auch wieder nur Regen aufsaugen würde...von der Haut perlt das Wasser wenigstens größtenteils ab und kalte Arme machen mir nix aus. Aber das ist Geschmackssache. ;-)

Gute Nachricht!

Ich habe eine sehr gute Nachricht für dich: Deine Haut ist wasserdicht!
Zumindest in der von dir angesprochenen Richtung: Außen -> Innen.
:-)

Solange ich nicht friere ist Regen kein Problem. Hat sogar Vorteile! Die Strecke ist frei, die Luft klar (schönen Gruß an die Allergiker) und die Strecke im Wald schön matschig.
Alles positiv sehen... und wenn du Gefallen daran findest, tritt der Gruppe "Die Regenfetischisten" bei :-)

Viel Spaß beim Laufen... egal bei welchem Wetter.

warmer Regen

ist kein Problem. Und 12 Grad sind bei mir warm ;-)) Da laufe ich ohne Regenschutz. Anders ist es bei langen langsamen Läufen und Temperaturen unter 5 Grad. Da kühle ich zu stark aus, habe mir daher die Montane Minimus Jacke geholt (samt dazugehöriger Hose), die ist leicht und wasserdicht. Nicht gerade preiswert, aber ich habe schon viele Fehlkäufe getätigt: entweder waren sie wasserdicht, dann habe ich geschwitzt wie ein Tier (trotz Kälte) und war trotzdem klatschnass und kalt oder sie hielten den Regen nicht ab, dann kann ich auch gleich ohne laufen. Außerdem braucht man den Kram für lange Ultraläufe sowieso, da gehört beides zur Pflichtausrüstung.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ich liebe es bei leichtem

Ich liebe es bei leichtem Regen zu laufen. Ich bilde mir ein, man spürt und erlebt alles noch viel intensiver. Mich amüsieren auch jedes mal die Blicke meiner Mitmenschen, die es gar nicht fassen können, dass man mit einem lächeln im Gesicht durchs Nasse läuft.

Dabei trage ich bei den jetzigen Temperaturen eine 3/4 Hose und T-Shirt (beides anliegend) und die hier schon angepriesene Weste.

Danach gibt es eine heiße Dusche und man fühlt sich wie Gott. :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links