Benutzerbild von WWConny

Ich kann es selbst kaum glauben.

Aber ich habe doch tatsächlich das erste Mal in meinem Leben ein Fitness-Studio betreten.

Zunächst gab es eine Bestandsaufnahme. Dann wurde mir im Rahmen einer dort stattfindenden Rücken-Studie ein Programm für selbigen zusammengestellt.
Jetzt darf/soll/muss ich 5 Wochen lang je 2 mal ebendieses Programm absolvieren.

Dann gibts dieselbe Bestandsaufnahme wie vorher nochmal. Bin gespannt, ob der Erfolg messbar ist.

Und dann mal schauen, ob ich da noch öfter hin gehe.

Möchte vielleicht jemand 'ne Wette drauf abschließen?

3
Gesamtwertung: 3 (4 Wertungen)

Versuch macht kluch...;o)

Bin mal gespannt, was dabei rauskommt!
5 Wochen ist ja überschaubar.

Hab für Zuhause so eine Rückenübungsliste bekommen, wo mein Doc mir markiert hat,
welche gut für mich sind und welche ich lieber wegen meines Hohlkreuzes lassen sollte.
Gehört jetzt zum Stabiprogramm.
Er sagt, ist nur eine Tagesschaulänge...
Wann und wie lange lief noch mal die Tagesschau??? ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Viel Erfolg !

Ich habe auch lange Zeit einen großen Bogen ums Studio gemacht, ich bewege mich einfach lieber draußen in der Natur!

Aber: seit nun etwas mehr als 1 Jahr mache ich brav mein Krafttraining im Studio. Allerdings täte ich das wohl nie machen, wenn ich noch dafür bezahlen müsste. Ein Glück, dass es so etwas vor Ort bei der Arbeit gibt samt Sport- und Physiotherapeuten und wir Mitarbeiter es kostenfrei zum Mitarbeitersport nutzen dürfen.
Allein kann ich mich eher selten aufraffen, aber ich schaffe es 1x die Woche mit einer Kollegin gemeinsam zu gehen. Ja, 1x die Woche ist trainingstechnisch eigentlich nicht optimal, aber: auch mit nur 1x die Woche, das dann aber ganz regelmäßig merkt man durchaus die Veränderung. Es bringt etwas! .... und punktuell macht das manchmal sogar Spaß ;-)

@Carla
Ich bekam zum Winteranfang Übungen mit nach Hause von den Studiotrainern, weil es mir nach der ersten Runde mit Langlaufski in diversen Muskeln zwickte. War fein kurz - nur 5 Min. Zeitaufwand.....nur macht der Mensch das wieder nur, so lange es irgendwo zwickt.
Da habe ich meinen Papa immer sehr bewundert: der hat JEDEN Morgen 25 Min Gymnastik gemacht, seit er das 1. Mal zur Kur war und hat es den Rest seines Lebens beibehalten!

KOR WhiteTara

Man gewöhnt sich dran

Man gewöhnt sich dran. Ich habe auch ne Abneigung gehabt und vor ein paar Wochen in 48 Jahren das erste Mal so´n Laden betreten. Wichtig: Da sind keine Eisen-Pumper und Poser, sondern Gesundheitsorientierte. :-)
Halte durch, vielleicht gefällts. Ich arbeite auch noch dran....

LG

2012: Osnabrücker Silvesterlauf - Hauptlauf 10 km -1:04
2013: - seit 13. März: Laufkurs für Fortgeschrittene
- 3-4 Laufevents á 10 km
- vielleicht meinen ersten HM

liebelein...

...nur fünf wochen. dat machste auf einer backe und dann wirste sehen, wie positiv isch das auswirkt! echtgezz!
bei mir kam die einsicht auch erst nach ner probezeit. inzwischen sind montag und mittwoch feste tage inner muckibude...
____________________
laufend glaubt an conny: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

*kicher*

Bin mal gespannt was rauskommt (also sowohl bezüglich Bestandsaufnahme als auch bezüglich Weiterführung).
Ich finde die Studioeinheiten bislang sehr effektiv, ob's Spaß macht muss jeder für sich entscheiden.
Wobei ich nach 5 Wochen je 2x jetzt auch keine Wunder erwarten würde.

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Okay,

Du Muckibude und ich geh jetzt schwimmen lernen ;o)
Bin vom Erfolg auch noch nicht soooo überzeugt, denn was man fast 4 Jahrzehnte falsch macht, kriegt man vermutlich mit 8x Training nicht raus...
Trotzdem viel Spass, vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm, wie Du befürchtest.

Drücke die Daumen für morgen und grüss mir die ks!

LG,
Anja

Wette

Wenn es jetzt um deinen Göga gegangen wäre, hätte man sich das ja überlegen können! ;-)) Dir dagegen traue ich höggschde Disziplin zu!

Ja, mach mal! Damals, als ich nach dem Abstillen meines Sohnes beim Schinderhannes wegen Bauch anfing, hätte ich nie gedacht, dass ich es soooo lange durchziehen, bzw. die Mitgliedschaft zu einem Dauerzustand werden könnte. Ich gehöre jetzt also schon zum Inventar, wobei ich da kein Einzelfall bin. So manches Zipperlein konnte ich dort schon bekämpfen. Sei es mit Übungen oder Saunawärme oder beides. Dass die Sauna gleich vor Ort ist, ist schon allein vom Zeitfaktor betrachtet, Gold wert!

Einige Jahre später klinkte sich mein Göga wegen Rücken ein. Zwar grummelt er jedesmal, wenn er zum Schinderhannes "muss",aber da er ja weiß, dass es ihm sein Rücken dankt, fügt er sich tapfer seinem Schicksal! :-)

Sicher könnte man die Übungen regelmäßig zu Hause machen, aber gemeinsam in den Kursen macht's einfach viel mehr Spaß, während beim Heimtraining die guten Vorsätze ganz schnell in Vergessenheit geraten.

:-)

Conny, wirst merken, ist

Conny, wirst merken, ist garnicht so schlimm!
Ich geh auch seit Jahren regelmäßig. Und wenn ich mal schlampe, merke ich das sofort im Rücken...
Kostet mich auch manchmal Überwindung, aber es ist eine tolle Ergänzung zum laufen. Bei mir sind auch der Montag u Mittwoch feste Studiotage :)
Du schaffst das!!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

5 Wochen schaffst du auf alle Fälle

Vor allem merkt man gerade zu Anfang so tolle Fortschritte. Und da alles so neu ist, ist es auch noch gar nicht langweilig. Darf ich fragen, was die Teilnahme an der Rückenstudie kostet?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

kostet 39 Euro

Link
Mir scheint, dass es ein Standardprogramm ist, dass beim ersten Termin mit dem Trainer so angepasst wird, dass die jeweiligen Gewichte an den Geräten zum Fitnesslevel des Trainierenden passen. Die Übungen/Geräte selbst sind immer die gleichen.
LG, Conny

Es bringt was!

Hatte letztes Jahr Knie, Rücken, keine Ahnung was noch alles. Bin nun über den Winter auch 1x die Woche an solche Geräte und 1x schwimmen gegangen. Schwimmen ist mehr so über Wasser halten gewesen aber nun auch schon deutlich besser geworden. Ansonsten gehts auch wieder wesentlich besser mit dem Laufen und ich kann bereits wieder an Bestzeiten anknüpfen bzw. toppen. Zumindest hab ich gelernt: Laufen alleine ist recht einseitig - wenn man es etwas intensiver betreibt. Bleib dran - es schadet sicher nicht.

Mal läuft´s und mal läuft´s besser.

Dieser Preis

ist branchenüblich, weder besonders hoch, noch besonders günstig. Ein gute Wahl für einen Fitnessstudio-Erstversuch, finde ich.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Finde ich gut Conny, bis

Finde ich gut Conny, bis gespannt auf deinen Vorher- Nachher-Vergleich!

zuhause üben..

...könnte ich auch. Aber da gehts mir wie vielen: das Ende der Konsequenz ist meist kurz nach dem Ende des Schmerzes erreicht.

Die 5 Wochen im Rahmen der Rücken-Studie ziehe ich auf jeden Fall durch. Die 39 Euro dafür finde ich ganz ok. Danach würde das Studio 49 Tacken im Monat kosten, das überlege ich mir nochmal ganz in Ruhe. Ist 'ne Menge Holz für mich.

Vom Schwimmen lernen hab ich erstmal Abstand genommen. Muckibude UND Schwimmhalle ist zuviel für mich. Da hab ich ja kaum noch Zeit zum Laufen. Und jetzt, wo es endlich warm wird, ruft das Radl. Anfang Juni will ich bei der heimischen RTF mitfahren. Das ist auch nichtmehr sooo lange hin.

Was den WWGatten betrifft: der hält bislang tapfer durch. Hatte heute sogar eine Walk-Verabredung und redet nun auch von einer Teilnahme am Europa-Woche-Lauf im Juni in Hennef (er walken, ich laufen)!!!

Morgen gehts erstmal zum HM in Bonn. Mal sehen, obs für ne neue PB reicht. Glaubs nicht, versuchs aber trotzdem :-)

Wenn der so weitermacht,

Wenn der so weitermacht, holt der sich noch das Deutsche Wanderabzeichen ;)

------------------------------------------------

Du wolltest wetten...

5 Wochen: ja.
5 Monate: nein
Um was wetten wir denn?
Das können wir ja gleich besprechen.
LG, KS

Komm....

... da bist du doch nicht freiwillig hin!? Was steckt dahinter!? Der GöGa?...

Damit der GöGa am Ball bleibt ;0), ne!?

Gruß, Kaw.

Ich weiß

an welchen Geräten du dich quälst! Musste natürlich beim Link zum Studio gucken und siehe da, die Fotos kommen mir alle sehr vertraut vor --> genau die selben Geräte habe ich auch ;-)
Muss ich noch mal erwähnen, dass die Senioren im Heim 1-2 die Woche brav an diesen Geräten üben ? Was die mit 80 locker schaffen, wirst du ja wohl auch hinbekommen

KOR WhiteTara

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links