Benutzerbild von kirby812

Salut alle zusammen!
Wow... Dass mein letzter Eintrag 'erst' 1 Jahr her ist, hätte ich nie und nimmer gedacht. Gefühlt war es nämlich eine Ewigkeit, dass ich gelaufen bin und geschrieben habe. Ich musste schon ein bisschen schmunzeln, als ich mir die Einträge durchlas, die ich vor ziemlich genau 1 Jahr verfasst habe. Seit 2010 hatte ich immer mal wieder gesundheitliche Probleme, die mich im Sommer 2011 dazu zwangen, die geliebten Laufschuhe erstmal an den Nagel zu hängen. Letztes Jahr startete ich dann nochmal einen Versuch, doch wie man lesen kann, ging das ziemlich in die Hose, da meine Krankheit mich schon zu sehr eingeschränkt hatte. Das einzige Gegenmittel war, so lernte ich mit der Zeit, mich in Geduld zu üben und gesund zu werden.
Heute war es dann so weit. Ich weiß nicht genau, was es war - vielleicht der Regen, der so einladend gewirkt hat ;) -, doch irgendwas zog mich förmlich nach draußen. Asics und übriges Equipment an - und los! Das Gefühl war unbeschreiblich! Die ganze Zeit hatte ich Angst, wieder aufgeben zu müssen, da ich so lange nicht mehr 'richtig' gelaufen bin. Und dass ich dann wieder so gefrustet bin und meine Laufschuhe endgültig in den Schuhschrank verbanne. Aber es ging sogar ganz gut. Klar, zwischendurch musste ich mich immer mal wieder ein bisschen quälen und mir in den Mors treten (bergauf war echt nicht so nett ;)), aber ich habe die von mir vorgenommene Strecke durchgehalten. 35 Minuten. Das bin ich auch gelaufen, als ich noch regelmäßig dabei war. Danach war ich zwar eher tot als lebendig, aber dafür überglücklich und der stolzeste Mensch auf der Welt. Es hat sooooo gut getan, wieder diese befriedigende und befreiende Erschöpfung zu verspüren. Wie lange habe ich das Gefühl vermisst! Es war unglaublich!
Zwar tut mir schon jetzt alles weh und vor dem morgigen Tag grauts mir erst recht, aber das war es wert. Mehr als das. Es war wirklich beflügelnd und ich bin sehr glücklich, endlich wieder gelaufen zu sein.

Vermutlich kennt mich kaum noch einer von euch, denn immerhin bin ich Jogmap ganz schön lange untreu gewesen (sogar meinen Schweinehund-Alarm habe ich gekillt). Aber ich habe jetzt neu angefangen, bin umgezogen, habe Uni und Umfeld gewechselt und hoffe, dass dieser erste Lauf ein gelungener Start in den neuen Lebensabschnitt wird. Bitte drückt mir die Daumen, dass ich dran bleibe. Ich muss einfach.
Danke.

3.833335
Gesamtwertung: 3.8 (6 Wertungen)

Willkommen zurück! :o)

Als erstes Mal möchte ich Dir sagen, Du MUSST nichts!!!

Übertreibs nicht gleich, sonst vergeht Dir ganz schnell wieder die Lust am Laufen.
Warte den ersten Muskelkater lieber ab und laufe dann langsam wieder los, keiner hetzt Dich und Du musst keinen Test bestehen, oder?!

Das Laufen macht den Kopf frei und kann wunderbar entspannend wirken, das aber nur schmerzfrei und ohne Druck!

Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Neustart und alles Gute! :o)

Lieben Gruß Carla-Santana
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Viel Erfolg!

Ich wünsche dir viel Erfolg. Geh es langsam an und immer dran denken: "Laufen ist Leben!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links