Benutzerbild von fussballer27

Hallo zusammen,

bin bisher nur passiv hier im Forum unterwegs, habe nun aber auch mal eine Frage.
Und zwar habe ich mich jetzt fuer meinen ersten HM angemeldet (Oberelbe-Marathon). Und bei diesem gibt es solche Zeitlaeufer und zudem werden die Laeufer in Bloecke eingeteilt.

Nun bin ich mir etwas unsicher, was meine Zielzeit angeht, da ich schon jemand bin, die gerne das beste rausholt.
Ich habe in der Anmeldung als Zielzeit 2h angegeben. Wobei ich denke, dass ich auch gut 1:55 oder sogar noch besser laufen koennte.

Darf man die Zeitlaeufer ueberholen, die dem Block zugeteilt sind? Oder sollte ich die Zielzeit lieber noch einmal verbessern, wenn moeglich?

Was meint ihr?

Vielen Dank fuer eure Antworten.

Gruss

Keine Sorge

Klar darf man überholen. Kommt auch häufiger vor als man denkt. Wäre ja auch fast unmöglich, es nicht zu tun. Da müsstest Du ja quasi die anderen Läufer vor dem überholen fragen, welchem Startblock sie angehören ;)

------------------------------------------------

On + Off-Topic

On:
So wie Vexillum sagt, ist das - Überholverbotsschilder sah ich bei HMs nie ;-)

Off:
Er ist ja doch noch da - ich begann bereits zu machen mir sorgen …

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Ok, vielen Dank fuer eure

Ok, vielen Dank fuer eure Antworten.

Dir viel

Dir viel Erfolg!

------------------------------------------------

Soso,

beim OEM gibt´s nen 2h-Pacemaker ;-)

Ansonsten viel Erfolg!



manchen bei youtube

Trotzdem die Uhr im Blick behalten

... denn ich habe bei Marathons schon erlebt, dass der 4:00 h Läufer nach dem HM den 3:45er eingeholt hatte, obwohl er im Block dahinter gestartet war. Es gibt also auch Zeitläufer, die den Blick nicht fürs Volk haben (oder zu viel quatschen und nicht auf die Uhr schauen). :-)

_____________________________

________________________________________________________________
Hau rein, "baller'" die weg, wenn du kannst :-)

Wenn du sicher bist, dass du es laufen kannst, stell dich nicht zu konservativ auf. Es gibt Läufe, da stehen echte Schnecken vorne, da wird's dann irgendwann sehr eng. Viel Erfolg

www.funlaufen.de

Unterstütze mit mir SOS-Kinderdörfer
http://www.meine-spendenaktion.de/aktion/frodosmarathon

Zeitläufer beim OEM

Hallo,

Ich wage mich mal, nach vier OEM-HMs eine Meinung abzugeben.

Der OEM-Halbmarathon ist nicht geeignet, das absolut Beste erreichen zu können.
Nach etwa 1200-1500m schwenkt die Strecke auf den Elbe-Radweg ein. Und dieser Weg ist so wie er heißt - ein Radweg, manchmal keine zwei Meter breit. Dadurch wird das Überholen und Tempolaufen bei den Teilnehmermassen auf den nächsten fünf Kilometern (also bis zur ersten Verpflegungsstation) eher schwierig bis unmöglich.

Bei sonnigem, warmem oder windigem Wetter ist es auch empfehlenswert, sich nicht auf der ersten Hälfte zu verausgaben.
Mit der Passage am Blauen Wunder gibt es keinen Schutz mehr vor Sonne und Wind. Auf diesen letzten 8km sind in den letzten Jahren einige Teilnehmer ganz hässlich kollabiert.

Der OEM ist eher ein Landschaftslauf. Genieße die Strecke und die kleinen Einlagen unterwegs, z.B. die schwankende Brücke bei km3.

Falls mich die Gesundheit lässt, werde ich wohl versuchen, erstmals den ganzen OEM zu meistern.

Grüße in die Heimat.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links