Benutzerbild von Sonnenschein 2010

… und die hat sie auch bekommen.

Es war schon lange geplant das Peter und ich nach Bad Kreuznach fahren damit er mir mal zeigt wie es ist Höhenmeter zu laufen.
Da wir es hier im Norden nicht so haben mit Steigungen, ist das Maximum was mir hier bekannt ist, ist die Runde um den Ratzeburger See 26 km und ca.230 Höhenmeter.
Im normal Fall komme ich hier aber bei gleicher länge höchstens auf 85 Höhenmeter.

Also ab am Sonntag nach BK.Was mir seeeehhhhr gefiel, KEIN SCHNEE, so wie wie hier im Norden reichlich hatten und immer noch haben.
Und am Dienstag ging es dann los meine erster Lauf mit Steigungen.

Der Startpunkt:

Wir hatten uns eine Rundkurs ausgeschaut damit wir die Streckenlänge besser dosieren konnten. Wir wussten ja nicht wie lange ich durch halte ;-)

Diese Runde haben wir dann 2 mal gemacht. Jedes mal wenn die lang gezogene Steigung kam habe ich innerlich geflucht wie ein Droschkenkutscher... und gedacht noch eine .. nee nee mache ich nicht.
Dann einen Abstecher zu einem Aussichtspunkt um doch noch mal etwas anderes zu sehen und um dann die erste Runde noch mal zu laufen.

Peter hat genau die richtige Dosierung gefunden, so das ich es schaffte, Spaß hatte und die Oberschenkel am Ende brannten :-) ...noch eine wäre nicht drinn gewesen.

Oben am Ausichtspunkt:

Am Ende kamen 15 Km , 473 Höhenmeter raus...

Man habe ich mich gefreut als ich das Ergebnis gesehen habe :-D.
Und am nächsten Tag nicht mal Muskelkater. :-)

Am Donnerstag sind wir dann an der Nahe entlang gelaufen 23 Km.... nicht soooo flach wie hier am Fluß.....aber doch leicht wellig.

Freitag waren wir dann Walken 5,5 Km … mit ca. 300 Höhenmeter … von der Zeit rede ich da liebern nicht... :-o

Am Samstag bin ich dann abgereist zu einer Freundin an die Mosel, da gab es dann noch eine kleine 7 Km Runde. mit 114 Höhenmeter .

Wenn ich auch immer noch keine Bergziege bin, aber meinen Wunsch einen Berglauf mit zu machen hat sich nur noch gestärkt.

Die Woche war echt klasse.. dicken lieben Dank an dich Peter :-)

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (2 Wertungen)

Hahahaaaa, ...:o)))

Wer Laufen genießen kann, will auch irgendwann Höhenmeter, denn die Anforderung ist eine völlig andere und die Belohung ist wunderbar....Willkommen beim Naturerlebnislauf! :o)
Wir sehn uns in den Bergen! :o))

Lieben Gruß Carla....mittlerweile Berg- und Trailfetischistin ;o))
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Feine Hm-Sammlung

...für Flachlandtiroler wie unsereiner!
Ich mess auf meiner Hausrunde mal eine Strecke aus ("die 8000er der Hüttener Berge") und lade zu einer neongelben Hm-Runde ein.
Mal sehen, was da zusammenkommt...

Gruß, Dominik
_____________________
M45/69kg/1,80
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

schöne Läufe

hast du da ja gemacht. Ich bin ja froh, dass ich beruflich in Bergnähe zu tun habe, so dass ich da auch mal ein paar Hähenmeter sammeln kann (wenn ich denn wieder richtig laufen kann).
Und gibt es in der Nähe von Lübeck nicht sogar eienen Skilift? Dann muss es ja auich eine Berge geben.

Viel Spaß beim KJraxeln wünscht
Gerald

Schöne Erinnerung ..

Als ich einige Jahre in Bad Kreuznach gewohnt habe, sind wir dort just in dem Wald ausgiebig spazieren gegangen.

Die ersten Laufanfänge unternahm ich dann, als ich in ein Dorf in der Nähe von Bad Kreuznach gezogen bin. Dort war das Gelände extrem "wellig", führte zwischen den Weinbergen längs und im Sommer war es auch abends noch brutal heiß. Vielleicht lag es daran, dass ich damals das Laufen nicht konsequent weiter betrieben habe, vielleicht aber auch am Volleyballspielen, was damals sehr viel Zeit in Anspruch nahm mit 2- bis 3-maligen Training in der Woche und am Wochenende kamen die Ligaspieltage hinzu.

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

Jep, das Pferdchen hat Recht!

Ne Bergziege wird man irgendwann ganz automatisch:-) Ein tolles WE mit richtigen schicken Laufstrecken und ordentlich hm, klasse!!! Da wird dir HH und H richtig leicht fallen:-))

Lieben Gruß
Tame

Heidi 2010 ..

... das du dich nach einer Runde nochmal an die Steigung getraut hast, zeigt doch das auch ein Nordlicht Berge kann und sich nicht die Butter vom Brot klauen läßt. Gut gemacht.

.. war auch auch schon in der Gegend und bin auf dem Rotweinwanderweg gelaufen. Schöne Gegend da. ... und in Bad Kreuznach war ich natürlich beim Staatsweingut.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links