Benutzerbild von Runjan

Hi leute, ich bin kurz davor zuzuschlagen und mir und meinem Sohn unser erstes gemeinsammes Auto zu kaufen. was ich bis lang im Netz gelesen habe ist dieser Jogger genau das, was ich für meinen Trainingsbedarf brauche. Ich frage euch, wer hat schon erfahrung gemacht mit einem Baby-Jogger Performance. Könnt ihr mir eine empfehlung geben. bin über alle tips und Kritiken dankbar. Denn der kostet ja auch ne Stange Geld.

Gruß, runjan / Magdeburg

Babyjogger

Hallo runjan,

ich habe im vergangenen Jahr 2.000 Kilometer mit dem Baby-Jogger Performance und meinem Sohn (in dieser Zeit 0.75 - 1.75 Jahre jung) zurückgelegt, hier ein paar Eindrücke:

+ PRO +
+ stabiles Metallgestell
+ stabile Wind-/und Regenplane, klebt dem Kind durch eine sehr starre Konstruktion auch bei Gegenwind nicht im Gesicht
+ schnell zerlegbar und gut im Auto verstaubar
+ guter Sonnenschutz, gut regulierbares Faltdach mit Lüftungsmöglichkeiten
+ viel Stauraum durch "Apfelsinennetz" und Reißverschlusstasche an der Sitzrückseite

- CONTRA -
- instabiler Stoff, reißt und ist dann nur noch schlecht zu reparieren
- ab ca. 1,5 Jahren liegen die Räder im Greifbereich des Kindes, aus Neugierde beugt sich mein Sohn gerne zur Seite heraus und versucht dabei an die Räder zu kommen -> Gefahr, dass Finger in die Speichen geraten
- einfache Bremse am Vorderrad ist recht wirkungslos, wenn man hohes Tempo hat - das Stoppen des Wagens ist eigentlich nur durch die eigene Geschwindigkeit regulierbar
- beim Fahren mit Regenplane muss das Verdeck zugeklappt werden, man sieht dann von hinten nicht mehr, was im Jogger passiert.
- hoher Wendekreis, nicht optimal, um noch mal schnell im kleinen Supermarkt an der Ecke die Regale zu umrunden

Noch mal kurz zu den Nachteilen:

Der größte Mangel ist nach meiner Einschätzung die Stabilität der Sitzkonstruktion, deren Stoff nach einem Jahr an vielen Nähten gerissen ist. Das dürfte in der aktuellen Gewichtsklasse meines Sohnes mit ca. 10-12kg nicht passieren. Ich habe den Wagen etwas provisorisch mit extrem gut haftendem Klebeband "getapet", müsste ihn aber wohl mal in eine Änderungsschneiderei bringen, um alles professionell nachhähen zu lassen. Hier habe ich klar mehr erwartet.

Die Gefahr mit den Händen in die Speichen zu kommen ist ein weiterer Nachteil, ich vermute aber mal, dass drehende Räder nicht auf alle Kinder den gleichen Reiz ausüben wie auf meinen Sohn und dann vermutlich auch nicht jedes Kind versucht, seine Finger in die Speichen zu stecken ...

Das schlechte Bremsverhalten und der hohe Wendekreis sind der Preis für ein super Gewicht und eine stabile Straßenlage, mit den Nachteilen kann man also gut leben.

Ungünstig ist schließlich noch die schlechte Möglichkeit zu überprüfen, was der Fahrgast gerade macht, wenn das Faltdach geschlossen ist (z.B. bei Sonnenschein oder beim Nutzen der Regenplane). Man kann zwar noch ein paar Sichtfenster auf dem Dach öffnen, aber letztlich bekommt man nicht mehr viel von dem mit, was im Inneren passiert. Auf diese Weise hat mein Sohn innerhalb eines Jahres etliche Sachen während der Fahrt "entsorgt", die von mir unbemerkt aus dem Wagen geschmissen wurden. Da Hin- und Rückstrecke bei mir identisch sind, habe ich aber vieles auf dem Rückweg wieder einsammeln können :-)

Trotz der Nachteile würde ich mir wohl wieder einen Jogger kaufen, wahrscheinlich auch von Babyjogger, da die Alternativen noch schlechter aussehen. Um die Nachteile zu umgehen, habe ich meine Fahrten immer so gelegt, dass sie in die Mittagsschlafphasen fielen, sodass die Punkte "Speichen" und "Sachen rausschmeißen" kein Thema wurden.

Egal für welchen Jogger du dich entscheidest, du wirst eine perfekte zusätzliche Armmuskeltrainingsmöglichkeit erhalten und wahrscheinlich auch viele positive Kommentare von überholten Passanten bekommen. Die Kommentare überholter Radfahrer fallen hingegen nicht immer positiv aus, sind aber im Kern respektvoll :-) Achso, Klingel sollte der Jogger haben, gehörte bei meinem Modell aber schon zur "Serienausstattung".

Viele Grüße und gute Fahrt

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links