Nach meinem Halbmarathondebüt letztes Jahr wollte ich gerne dieses Jahr mit einem frühen 10er in die Saison starten. Ich bereite mich gerade auf einen HM im Mai vor, und da sah der Trainingsplan einen Test 10er vor, den ich auch unbedingt bestreiten wollte.
Also lief ich gestern den Frühlingslauf in Sonthofen mit. Er hieß zwar Frühlingslauf, aber von Frühling war nicht wirklich viel zu spüren, viel zu kalt...
Die Strecke ist toll, bei schönem Wetter wäre sie bestimmt noch toller, wenn man auch noch Sicht auf die Berge gehabt hätte. Aber auch so war's schön, schöne Landschaftswege, an einem Baggersee vorbei bzw. drum herum, keinerlei Steigungen.
Insgeheim wünschte ich mir, unter einer Stunde zu bleiben, und tatsächlich, nachdem ich am Anfang zwar überzogen hatte und die letzten zwei Kilometer dann eingebrochen bin, hatte es trotzdem zu einem Schnitt von 5:59 und einer Ankunft nach 59:54 gereicht, eine echte Punktlandung :-)).
Ich freu mich total über den gelungenen Jahresauftakt, mal sehen was das Jahr sonst noch so bringt!

0

Google Links