Benutzerbild von Jan_Guitar

Nachdem das laufen in den letzten Wochen nicht immer einfach war, bzw. viel Spaß gemacht hat, hoffe ich einfach auf den Ausbruch des Frühlings innerhalb der nächsten zwei Wochen. Ich hab keine Lust mehr drei Schichten Laufklamotten überzuziehen. Keine Lust mehr auf soviel Wind wie heute, natürlich immer gegen einen selber.Wenigstens Temperaturen im zweistelligen Bereich dürfen doch wohl Ende März erwartet werden. Oder wenigstens pure Sonne, wenn schon immer kalt. Morgen werd ich meine 15 km gleich am frühen Morgen hinter mich bringen, dann kann ich wenigstens den Rest des Tages wie ein alter Kater hinter dem Ofen verbringen. Ich schau auf die Wettervorhersagen für die nächste Woche und mag es mir echt nicht mehr vorstellen. Ich will Sonne und Wärme............

4.8
Gesamtwertung: 4.8 (5 Wertungen)

Da bist du nicht allein

Ich bin morgen früh um 8 Uhr zu einem 30er verabredet. Minus 8 Grad und Ostwind sind angesagt. Da muss man halt durch, wenn man im Frühling einen Marathon laufen will. Und ich denk immer dran, dass mir diese langen Läufe im Sommer bei 30 Grad und Schwüle auch nicht ganz leicht gefallen sind...

Aber Laufen kann man wenigstens irgendwie bei dem Wetter. Frag mal die Amateur-Fußballer, was sie davon halten, dass ihre Spiele im März praktisch komplett ausgefallen sind und sie alles an den Feiertagen und unter der Woche nachholen müssen.


Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Saffti bloggt:
http://nichtnocheinlaufblog.wordpress.com/

Wann?

Nach Ostern. Das Jahr steht allerdings noch nicht ganz fest.

Zeitumstellung

Wisst Ihr eigentlich, warum wir die Uhren eine Stunde vorstellen? Damit wir am Abend eine Stunde länger bei Tageslicht Schnee schippen können!!!
(duckundweg)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links