Benutzerbild von sarossi

… macht Spaß.

Galloway (nicht das Rindviech) wird mir immer sympathischer. Galloway „verbietet“ für Wettkampf Neulinge das harte Tempotraining. Dafür empfiehlt er so genannte „Gleit-Drills“. Eine Art Fahrtenspiel zwischen Langsam und Schnell. Der Schwerpunkt liegt dabei auf gleitenden Übergängen zwischen den verschiedenen Tempi. Dabei ist völlige Verausgabung verboten! Fein. Verausgaben mag ich nämlich gar nicht. Trotzdem soll dieses Training ein Gefühl für Geschwindigkeit und effiziente Übergänge vermitteln.

Heute ausprobiert bin ich beeindruckt. Ich habe mich getraut sehr viel schneller zu laufen, als gewohnt. Und das fühlte sich bedeutend besser an, als vermutet. Was genau Galloway jetzt mit Gleiten meint, weiß ich immer noch nicht genau. Aber mit jedem Wechsel wurde der Übergang weicher und harmonischer. Ob das schon Gleiten ist? Vermutlich nicht. Aber es war gut.

Interessant ist für mich, dass bei höherem Tempo der Laufstil viel sauberer wird. Die Laufbewegung war einfach geschmeidiger als in meinem Standard-Trab. Vielleicht bringt mich Galloway ja doch noch zum Megathlon… Schau’n wir mal.

3.42857
Gesamtwertung: 3.4 (7 Wertungen)

Wo

wohnt denn Herr oder Frau Galloway im Netz?
Danke!

Gruß, Dominik
_____________________
M45/69kg/1,80
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Bestimmt...

... habe ihn aber dort noch nicht gesucht. Einfach mal unter "Jeff Galloway" googlen. Soweit ich weiss bietet er sogar online Coaching an. Wie gesagt, habe ihn noch nicht gesucht.

Der wohnt hier:

www.jeffgalloway.com

Ich freu mich einfach

wenn ich lese, wie es dir gefällt mit unserem Freund Golloway unterwegs zu sein.
Wenn es dich tröstet, ich hab das mit dem Gleiten auch noch nicht verstanden. ;-)
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Dankeschön!

Gruß, Dominik
_____________________
M45/69kg/1,80
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links