Benutzerbild von thebestcoach

Besser gesagt umworben als der „Frühlingslauf entlang der Saar“. Ein Halbmarathon von Deutschland nach Frankreich und wieder zurück immer entlang des Radweges an der Saar. Nun ja von Frühling war diese Woche nichts zu sehen. In der Nacht gab es zweistellige Minusgrade und tagsüber war das Thermometer mal kurzzeitig auf 5° geklettert. Gestern war doch mal die Sonne zu sehen und heute?
Die Bekannte aus dem Hochwald sagte kurzfristig ab. 15 cm Neuschnee in der Nacht. Und bei uns im Saarland? 4° und seit der Nacht gab es starken Dauerregen.
Juchu, der Frühling ist da. Wenn auch nichts zu sehen ist, aber Kalendermäßig kommt er doch mit großen Schritten. Ein Erbarmen hatte der Wettergott dann doch noch und der Regen ließ nach. Aber ein Großteil der Strecke war so überflutet dass die Piste mehr dem Fisherman's Friend StrongmanRun glich.
Nachdem der Sohnemann in der Halle geparkt war ging ich mit strider zum Einlaufen über. Die Kleiderwahl fiel auf die kurzen Hosen und einem Top in Kombination mit Kompressionssocken und Ärmlingen damit es nicht so frostig ist. Und ganz wichtig Handschuhe!!!
In der Halle fanden wir viele bekannte Gesichter und auch meinen Mitläufer Olli der heute die 1:40h angehen wollte. Passt doch, schneller will ich heute nicht laufen. Also beschlossen wir den Lauf gemeinsam zu bestreiten. Den virtuellen Partner auf der Uhr stellte ich mal auf 4:45 min/km um grob die Zielzeit zu Wissen die wir erreichen.
Als wir in den Startbereich kamen war den schon ziemlich gefüllt. Und nach dem verabschieden von strider musste ich olli noch etwas weiter nach vorne ziehen.
Der Radweg ist doch ziemlich schmal und die ersten 3-4 Kilometer ist es dann doch sehr mühsam sich an den Läufern vorbei zu drücken die meinen sie müssten aus erster Reihe starten wenn sie die 2h Marke anvisieren.
Gut eingereiht ging es dann los. Zwei Läufer die auch etwas um die 1:40h angingen gesellten sich auch noch dazu und somit hatte ich genügend Personen die ich zu texten konnte ;-)
Die ersten paar Kilometer waren wir damit beschäftigt Läufer zu überholen die brav den Weg versperrten. Also mussten wir ein paar Sprints über die Wiese machen um endlich etwas unser anvisiertes Tempo Laufen zu können. Die Pace pendelte sich so langsam ein, zwar etwas schneller aber es waren ja nur 3 sec auf den Kilometer. Der Regen hinterließ lange Pfützen auf der Strecke. Anfangs wurde noch ausgewichen aber dann ging es mitten durch. Die Füße waren sowieso nass und noch mehr nass ging eh nicht mehr. Die Laune in unserem Viererclub war prächtig. Einen nach dem anderen kassierten wir ein und die Gespräche gingen nie aus. Olli hielt sich dabei etwas zurück. Er war nicht so gesprächig, sondern auf Bestzeitkurs ;-)))
Endlich kam der Wendepunkt. Halbzeit bei 49:24 min, 4 sek im Schnitt schneller als geplant. Jetzt kam der schönste Punkt des Laufes. Viele bekannte Gesichter kamen mir entgegen und es wurde abgeklatscht. Unter anderem auch strider, uih ist die heute wieder mal flott unterwegs. Wenn ich mich nicht beeile hat sie mich bald eingeholt. Olli wurde etwas ruhiger aber auf Nachfragen von mir kam dann ein „es geht“ heraus. Also versuchten wir die Pace zu halten. Aber an gepuscht von den vielen Überrundungen jetzt haben wir doch noch einmal etwas angezogen und die Pace ging Richtung 4:30 min/km. Es wurde zwar etwas wortkarger neben mir aber einen hatte ich noch mit dem ich mich Unterhalten konnte. Schnell waren die letzten Meter nun erreicht und ich schickte olli auf den letzten 200m alleine los. Seine Bestzeit wollte ich ihm nicht nehmen. Die hat er sich voll verdient.
Die zweite Hälfte haben wir in 48:18min geschafft. Etwas mehr als eine Minute schneller als die erste. Die Endzeit war mit 1h37min42sec ziemlich nah an meinem Vorhaben dran. Die Saison kann nun kommen. Es wird mal nach Plan trainiert und die Trainingsläufe werden durch Wettkämpfe ersetzt ;-)
Bevor ich es vergesse. Der Höhepunkt des Laufes kam ja noch. Nummer wegklappen und am Wegesrand über die Wiese ging es wieder zurück auf die Strecke. Strider abholen war nun angesagt. Nach 750 m kam mir ein strahlendes Lächeln entgegen. Noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Mental etwas Unterstützung von mir und strider flog nur so ins Ziel. Leider hatte sie wieder einmal etwas Pech.
Sie hat ein Dauer Abo vom 4. Platz gepachtet :-(((
Ich war trotzdem stolz auf ihre Leistung. Innerhalb von 8 Tagen zuerst einen 10’er Wettkampf, am nächsten Tag einen Marathon, 7 Tage später zum Abschluss einen Halbmarathon. Und alle in einer richtig guten Zeit.
Klasse gemacht!!!

0

Es wird mal nach Plan trainiert

klingt ja sehr verheißungsvoll, läufst du dann den "Wettkampf" auch mal Vollgas ohne deine Umgebung zuzutexten?? Dachte, das wäre eine Mädchenvariante ;-))) Und ob der arme TT-Widder noch mal auf deine Zeitansage hereinfällt.... *duckunwech*

An das Abgeholt werden könnte ich mich glatt gewöhnen. Sch....Wetter, aber wir haben das Beste draus gemacht.

Glückwunsch an TT-Widder zu seiner unverhofften neuen Bestzeit und Igeline, die sehr erfolgreich den Hasen für eine Vereinsfreundin machte: sub 2h war angepeilt, 1:57 kam raus, gut gemacht!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

wirklich schöner Lauf!

Danke der ganzen Lorbeeren, aber andere "zutexten" während des Laufes ist nicht so meins :-)) - ich hebe mir die Luft lieber zum Atmen auf...
Ja geplant war dies nicht so, aber ich hatte bis dato noch nie das Vergnügen in einer so gleichmäßig laufenden Gruppe zu laufen, hat echt Spaß gemacht, gerne wieder.

Ein sich gut fühlender TT-Widder

"hatte ich genügend Personen die ich zu texten konnte"

... ahhh - JA ! ( so einer bist du also )

Bei unseren bisherigen Begegnungen hatte ich eher das Gafühl das du doch eher ein
"ruhiger, geselliger und konzentrierter COACH" bist. Doch wenn ich das hier lese ...
*sokannmansichirren* ;-D

Sehr schöne Zeit - klasse Hase(nleistung) - viel Spass bei den kommenden (Training-) WK's

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden
PS @Strider: Darf sich der "neongelbe Hase" mal den "Coach-Hase" ausleihen ?

ruhiger Coach

aber nur weil du ihn noch nicht auf der Strecke erlebt hast ;-))

Frag ihn!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links