am Morgen früh aufstehen um 2h laufen zu gehen
den blauen Himmel sehen
im Internet kurz Wetterbericht anschauen
realisieren dass die einzigen Sonnenstunden des Wochenendes während des langen Laufs sind
den lauf verschieben auf die Zeit in welcher der Wetterbericht Wolken zeigt
um mit dem Partner die wenigen Sonnenstunden geniessen zu können

sagt mal, kennt ihr irgend einen Trick um den Partner zum Laufen zu bringen damit wir in genau solchen Situationen die Sonnenstunden gemeinsam zum laufen nutzen können?

Figurmässig wäre er ja ein Marathonläufer (an den Messen wird immer er angequatscht, als er Mal Probleme mit einem Nerv im Oberschenkel hatte wurde er vom Arzt gefragt ob er denn aktuell auf einen Lauf trainiere), Ausdauer beim Wandern hat er auch viel mehr als ich. Aber er will einfach nicht laufen.

Oder ist gemeinsames Laufen sowieso nicht möglich da man meist unterschiedlich schnell unterwegs ist (bzw da er dann im Schleichtempo unterwegs sein müsste damit ich nicht bei 90% HF bin)?

0

Schwer, wenn er keine Lust hat

Aber: ich dachte auch mal, Laufen wär nix für mich, und heute find ich nur bedauerlich, dass ich es nicht viel früher probiert habe. Wie du ihn zum Ausprobieren bringst, weiß ich nicht, aber wenn er es tut, könnt ihr auch zusammen laufen. Nicht immer, wenn er wirklich viel schneller können sollte, aber gemeinsam laufen macht so viel Spaß. Es gibt sowieso nicht das eine Tempo, das zum Fahrgestell passt, sinnvoll ist es, abwechslungsreich zu trainieren. "Dembbo wird überbewertet", um mal einen ganz Großen (und Schnellen!) zu zitieren, mit dem ich auch schon mal laufen durfte.

Ich wünsch dir, dass er sich aufs Ausprobieren einlässt
yazi

gemeinsam laufen

wird überbewertet. ;-)

Mein Mann hat angefangen, da war ich schon ein halbes Jahr dabei.

Dann sind wir oft gemeinsam gelaufen.
Er wurde fitter, Männer sind eh schneller... es kam wie es kommen musste.
Wir trainieren getrennt, machen höchstens mal Lauf-ABC zusammen, laufen gemeinsam Wettkampf. Er weiter vorne, ich weiter hinten. Hihi.

...und auf dem Sofa treffen wir uns und erzählen uns unsere Erlebnisse, die kleinen und grossen Erfolge und motivieren uns.

Aber mit ihm zusammen laufen? Da hat keiner von uns was von.

Liebe Grüße!


& "bekloppte Verl(k)äufer"

Vergiss es!

Entweder, er will das Laufen von sich aus anfangen, wenn nicht, kann frau es nicht erzwingen!

Doch selbst wenn beide laufen: Siehe Vorschreiberinnen.
;-)

Es geht alles mit etwas

Wie wäre wenn du ihn einfach in dein Training mit einbindest. Frage ihn ob er dich bei deinem Training etwas begleiten kann da es dann für dich einfacher ist gewisse Läufe zu schaffen. Somit gibst du ihm das Gefühl er wird gebraucht. Vielleicht meint er ja du würdest lieber alleine Laufen? Wie wäre es wenn er dich mit dem Rad begleitet und somit für die Verpflegung sorgt.
Gemeinsames Laufen ist auch zu Realisieren.
Es geht alles mit etwas Rücksicht von beiden Seiten ist alles möglich. Der Mann / Frau muss ja auch nicht immer die Wettkämpfe am Anschlag rennen. So mache ich das auch. Es gibt Wettkämpfe da laufe ich schneller, da läuft jeder sein Tempo. Derjenige der erster im Ziel ist kommt dann dem anderen entgegen gelaufen und begleitet diesen ins Ziel. Aber Wettkämpfe die als Training genutzt werden laufe ich langsamer als vorgeschrieben, die Laufen wir zusammen.
Langsamer werde ich dadurch nicht. Im Gegenteil durch die längere Belastung für mich ist der Trainingseffekt oft sogar besser und das schöne Gefühl dann gemeinsam ins Ziel zu kommen ist schöner als jede Bestzeit.
Das Training kann man auch gut kombinieren auf einer Wendepunktstrecke. Langsam gemeinsam Einlaufen - jeder läuft dann sein Tempo (der schnellere wendet etwas später) - und beim Auslaufen läuft man wieder gemeinsam nach Hause. Die Intervalle können im Stadion gelaufen werden. Es gibt doch viele Möglichkeiten das gemeinsame Laufen zu betreiben. Falls das Training einmal vom Tempo gar nicht passt gibt es immer noch die Möglichkeit den anderen mit dem Rad zu begleiten.
Probiert es aus. Ich kenne viele bei denen das gut klappt.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie...

es könnte allerdings sein, dass du über kurz oder lang damit leben musst, dass, wenn du mit stolzgeschwellter Brust einen Tempolauf einträgst, feststellen musst, dass er ihn schon als "langsamer Dauerlauf kurz " eingetragen hat, also überleg bevor du ihn zu JM lässt oder als Buddy annimmst ;-))

Nur ganz im Ernst: wenn er nicht will hat es keinen Sinn. Gibt auch andere Sachen, die man gemeinsam machen kann!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

schenk ihm ein Fahrrad

dann kann er dich immer begleiten, zwischendurch bisschen Wasser anreichen und wird Teil deine Erfolges. Dann schenkste ihm noch ein schickes Radshirt mit irgendwas Nettemm hinten drauf. Best Coach ist ja leider schon vergeben, aber dir wird sicherlich was einfallen:)
...Mut zur Langsamkeit!...

Langsam ist das Zauberwort

Anders bekommst Du Ihn nicht
Aber aufpassen, schön an der Leine nehmen, dass er nicht davonläuft :-)
Alex

Hmm...

... Nööö!

;0) Kaw.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links