Hilfe, was ist das? Habe starke Schmerzen im rechten Unterfuß an der rechten Seite. Bin gestern 14 km gelaufen und heute noch mal 17,7 km als HM-Vorbereitung, wobei ich heute mit den Schmerzen gestartet bin und förmlich die Zähne zusammenbeißen musste. Nun kann ich kaum noch auftreten.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Und vorallem ist das bis nächste Woche Sonntag bis zum HM weg? Habe einen Salbenverband gemacht und werde ihn schonen.

in meiner Kugel sehe ich

mhhh, Nebel. Keine Ahnung. Vielleicht Muskeln verkrampft, dann würde dehen helfen. Aber wenn nicht machst du mit dehnen vielleicht was kaputt. Gute Besserung...Mut zur Langsamkeit!...

Glaskugel ist gut! ...

... Möglichkeiten: Sehnen, Muskeln, Blockierung von irgendwelchen Knochen.
Doc und schauen was der sagt.
;-)a href="http://www.jogmap.de" >

Ich vermute mittlerweile,

Ich vermute mittlerweile, dass es von den tollen Adidas Outdoor-Schuhen kommt. Die schmerzende Stelle ist nämlich mittlerweile blau. Dank Hepathromb-Salbe ist es einigermaßen erträglich.

Schmerzen im Fuß

Ich würde an Deiner Stelle einmal einen Tag Pause machen und eventuell Ibuprofen 3x400mg gegen Entzündung nehmen. Danach mit anderen Schuhen weitertrainieren um zu sehen ob es wiederkommt. Den Arzt fragen ist auch nicht verkehrt. Viel Erfolg!

bei bläue

zum doc, Ermüdungsbruch ausschließen.

Alles Gute,

granreserva
_________________________________________________________________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten.
(Johannes Kepler)

Sehne

Wenn es ein Stechen mittig unterm Fuß ist, dann ist es die Sehne der Wade, die zieht sich bis da durch. Wade viel dehnen hilft dabei meistens.

Grüße

Mit dieser Beschreibung wird

Mit dieser Beschreibung wird keiner hier aus der Entfernung eine Diagnose erstellen können. "Starke Schmerzen" und keine klare Vorstellung woher es kommt, bedeutet für mich, dass man zum Arzt muss.

Solltest du vor dem Arztbesuch überhaupt trainieren wollen, dann würde ich an deiner Stelle nicht die Schuhe anziehen, mit denen du an dem Tag trainiert hast.

Ich wünsche dir eine gute Besserung. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes. Trotzdem würde ich erstmal die Diagnose des Arztes abwarten, nicht dass du einen Ermüdungsbruch riskierst.

Starke Schmerzen

und 17km laufen? Hurra, willst du dich umbringen???

Kann alles sein, ich hatte Ähnliches mal, da war es die Plantarsehne, hing mit den Schuhen zusammen. Massagen, Laufpause, andere Schuhe; irgendwann war es weg.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Respekt

ich unke jetzt mal, dass es vielleicht ein doofer Fersensporn sein kann - zusammen mit Plantarsehne....

Wenn es so akut ist, dass du die Zähne zusammenbeißen musstest (hatte ich auch mal gemacht in Vorbereitung eines Marathons), möchte ich dich sanft drauf vorbereiten, dass das mit dem HM nichts wird. Mein "Zähne-Zusammenbeißen" war im August... im Oktober sollte der Marathon sein... gestrichen und auf dieses Jahr verschoben...
Geh zum Doc, lass es röntgen...
dann weißt du genaueres...

Bei mir war die Ursache auch ein fast natural running Schuh - der von Ascics Gel 33...
Manche Füße brauchen eben doch Dämpfung....

Danke euch für die vielen

Danke euch für die vielen lieben Tipps. Da ich Arztmuffel bin, war ich natürlich nicht beim Doc. Nach 1,5 Wochen Pause war ich schmerzfrei. Der HM ist natürlich ausgefallen, auch wegen eines frisch gestochenen Tattoos. War gerade eine kleine Proberunde laufen, alles palletti. Ab morgen wage ich mich wieder an die 15 km, allerdings mit anderen Schuhen.

LG vom Püppchen
Ich hoffe, es wird bald Frühling.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links