Benutzerbild von Carabinieri

Hallo erstmal Ihr Jogmapper!

Ich bin zwar schon eine Weile bei Jogmap dabei, aber heute habe ich mich mal dazu entschlossen, auch zu Bloggen. Habe ich noch nie gemacht und habe mich auch irgendwie gewehrt, doch nachdem ich von Japan bald nach Hause fliege, habe ich mich doch mal dazu entschlossen.

Seit 04.02.13 befinde ich mich nun in Tsuruga, Japan. Die erste Woche habe ich mich von meinem Jetlag erholt. Ab der 2ten Woche bin ich dann losgejoggt, allerdings ist das mit dem auskennen so eine Sache. Wo laufe ich eigentlich hin? Langsam habe ich mich an die Strecke herangetastet, bis ich endlich meine Runde gefunden habe. Eine Runde sind so ca. 3,5 km. 2 Runden 7,3 km und 3 Runden 11,1 km.

So bin ich dann verfahren. Ausgerüstet mit Galaxy S3 zwecks GPS und einem anderen, hier jetzt nicht genannten Programm, lief ich dann meine Runden. Meine Beine schmerzten jeden Tag, auch Entspannungsbäder waren nicht wirklich hilfreich.

Woran lag das? Die Kompressionsstrümpfe die ich im Winter anziehe? Keine Ahnung, lass ich mal weg. Immer noch Schmerzen. Lag es vielleicht daran, daß ich seit Dezember ein neues Blutdruckmittel bekomme? Keine Ahnung, laufe trotzdem weiter.Ja ich weiß, der nimmt schon Blutdruckmittel? Der ist doch erst 37! Aber trotz Gewichtsreduktion und Rauchen erfolgreich aufhören und Joggen und Radfahren statt BB ging es nur mit Tabletten. Vielleicht lag es auch an der Schicht, die ich jetzt gott sei Dank nicht mehr machen muss. Auf alle Fälle geht es mir gut und es ist anscheinend eine erblich bedingte Sache.

Manchmal lief es gut, manchmal hatte ich das Gefühl, mir zieht während dem laufen einer die Füße weg. Saugt an meiner Kraft und will mich fertig machen. Nein, sagt mein Kopf, du machst weiter. Pausen mache ich regelmäßig, also sollte das doch gehen!

Lag es vielleicht daran, daß ich sonst immer schon ca. 1000 km mit dem Rad gefahren bin? Aufgrund meines Aufenthaltes in Japan beruflich bedingt komme ich da nicht wirklich dazu. Sonst bin ich ja immer mit dem Fahrrad auf die Arbeit gefahren. 40 Km jeden Tag. Und das als Schichtler!

Egal, ich schaff das. Und siehe da, seit letzter Woche gehen meine Zeiten wieder in die Richtung, die ich haben möchte. Gestern lief ich sogar eine 5:06er Pace auf 11 km!! Endlich auch schmerzfrei. Manchmal kommt es mir immer noch so vor, als ob mir einer die Füße wegzieht, aber ich blende das dann aus und konzentriere mich auf die Musik.

Anscheinend habe ich nur ein wenig Quälerei gebraucht, um mein Kopfkino auszuschalten. Oder aber es hängt mit der Luftveränderung zusammen. Mal sehen wie das wird wenn ich wieder in Deutschland bin. Den Engelberglauf kann ich schon nicht mitmachen, das war letztes Jahr mein erster HM. Dafür werde ich mich bei anderen anmelden, Aschaffenburg muss auf alle Fälle sein. Da bin ich letztes Jahr mit schmerzen im Sprunggelenk PB gelaufen. Dieses Jahr soll das schmerzfrei werden.

Alles in allem macht es doch viel spass zu laufen, auch wenn ich das erst das 2te Jahr mache und mein Gewicht geht ja auch wieder runter. So sollte das kein Problem sein meine Form von letztem Jahr zu toppen. Fühle mich jetzt schon echt gut und luft habe ich auch noch nach oben.

Ein kleiner Einblick in mein Trainingsleben in Tsuruga, Japan.

Gruß Stefan

3.333335
Gesamtwertung: 3.3 (3 Wertungen)

Nachtrag

Hallo nochmal

hier ein aktueller Nachtrag. Bin gestern wieder gelaufen und vollen Mutes gewesen, doch bei meiner 2ten Runde kamen sie wieder, die Schmerzen in den Beinen. Keine Ahnung was da los ist, aber ich habe den Verdacht, das meine Schuhe doch langsam hinüber sind. Sind auch schon über tausend drauf. Werde mir wahrscheinlich in Osaka neue kaufen, hier in Tsuruga habe ich noch kein Sportgeschäft gesehen mit ordentlichen Shcuhen. Ist halt doch etwas ländlich hier. Egal, heute wird Pause gemacht und morgen gehts wieder auf die Strecke. Vielleicht bin ich hier in Japan ja auch einfach nur am Limit und es gibt sich in good old Germany wieder. Mal sehen was da noch so kommt, auf alle Fälle noch mehr KM.

Bis denne

Stefan

Danke

Hallo mel72,

Danke für den zuspruch. Wie gesagt, ich weiß nicht was es ist. Vielleicht kommt da ja auch alle zusammen. Habe mir heute ein paar neue Schuhe gekauft. Ist zumindest mal ein Anfang, um ein paar Ursachen auszuschließen. Und Schuhe brauchte ich ja eh. Melde mich wieder am WE wenn ich gelaufen bin. Mache mal 3 Tag pause zum regenerieren.

Gruß Stefan

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links