Benutzerbild von strider

und wir hatten ein Ziel: ankommen und sei es als letzte Mannschaft, aber das Ziel wurde verfehlt ;-))

Sonntags um 14 Uhr in Dudweiler/Saar: insgesamt 38 Teams sind gemeldet und haben sich zur Wettkampfbesprechung am lokalen Hallenbad eingefunden. Meine Töchter waren gnädig und haben mich in ihren Reihen aufgenommen, so stehen meine Nr 2 (ichtanze), meine Nr 3 (anneschwimmt) und ich fröstelnd - es ist zwar sonnig aber lausig kalt - und erwartungsvoll da. Nr 3 ist im Vorteil, sie war letztes Jahr schon dabei. Wir genießen Heimvorteil, das Hallenbad ist "unser" Bad und im Gegensatz zu vielen anderen Startern sind wir die 50m Bahn gewöhnt (gut für mich, die ich noch weniger wenden als schwimmen kann), aber die Laufstrecke wird sich als so fürchterlich wie erwartet erweisen.

Gestartet wird zu dritt:
Starter A läuft 5km, dann schwimmt Starter B 600m, Starter C läuft 5km, Starter A schwimmt 600m, Starter B läuft 5km und Starter C schwimmt 600m.

Nr 3 wollte zuerst schwimmen, dann laufen; ich will lieber zuerst laufen und Nr 2 ist es egal; also starte ich, dann folgt Nr 3 mit Schwimmen und Nr 2 freut sich darauf, das Bad am Ende für sich zu haben ;-))

Es geht los. Kurz runtergezählt und ab die Post. Die ersten 500m herrscht dichtes Gedränge auf dem schmalen Pfad, dann geht es durch eine Unterführung und gleich scharf rechts hoch. Ächz. Ich bin völlig übermüdet und habe nichts gegessen, keine guten Voraussetzungen. Das Feld ist weg, ich versuche mich an eine "Firmenkollegin" zu hängen, aber eigentlich ist Überleben angesagt. Es geht hoch und runter, kreuz und quer, auf wechselndem Bodenbelag, mit teils scharfem Gegenwind. Die erste Runde ist geschafft: Coach und meine Nr 4 feuern mich an, und ab in die 2. Runde. Ich hole auf und kann besagte Kollegin überholen. Fordere sie auf dranzubleiben, es sind nur noch knapp 1,5km. Sie bedankt sich. Nochmal Gas geben, das Ziel naht. Noch die Treppe zum Hallenbad hochsprinten, meine Nr 3 im Pulk der Wartenden finden und abklatschen, dann bin ich fertig. 23,38 für 5km. Nicht schlecht für meinen Trainingszustand, ich bin zufrieden.

Den Kranzkuchen finde ich nicht, meine Töchter werden ihn vernichten - vor allem die Jüngste, supporten ist ja sooo anstrengend ;-) Ich warte noch bis meine Nr 2 auf die Laufstrecke geht. Meine Nr 3 hatte sich zum Ziel gesetzt die 10min für die 600m Kraul zu knacken. Sie schafft es nicht ganz. Da nicht die reine Schwimmstrecke gestoppt wird sondern die beiden Wechsel - von der Tür des Bades zum Becken und vor allem raus aus dem Becken wieder zur Tür - zum Schwimmen geschlagen werden steht am Ende eine 10:45 auf der Uhr. Damit kann sie mit ihren 13 Jahren viele Erwachsene um Längen schlagen. Gut gemacht! Nr 2 geht auf die Laufstrecke, ich wandere ins Hallenbad. Umziehen, warten. Es bahnen sich Gespräche an, ich kenne viele Starter. Coach ist wieder an die Strecke gegangen um Fotos zu machen. Endlich kommt meine Nr 2, ziemlich außer Atem. Sie hat es unter die 30 geschafft, ist aber ziemlich fertig. 29:10 ist die offizielle Zeit.

Abklatschen, ich wetze zum Becken und Startsprung (ganz stolz!) rein ins Wasser. Auftauchen, Kraulen. Merkwürdig. Fühlt sich komisch an. Ich seh so nichts. Es dauert eine Bahn bis ich begreife, dass mir die Schwimmbrille unterm Kinn hängt. Sch... Was nun? Anhalten, Wasser treten, Brille aufsetzen, richten. Dann weiter. Das mit dem Schwimmen ist gut gelöst: die Leinen sind an einer Seite hochgehängt und so "mäandern" wir uns von Bahn zu Bahn und jeder hat weitgehend Schwimmfreiheit. Ich kraule mich so durch, nur die Wenden beschäftigen mich: entweder hänge ich mit dem rechten Arm an der hochgezogenen Leine fest oder ich habe beim Auftauchen die Leine auf dem Kopf hängen.... Die Zeit vergeht so schnell, schon ist die letzte Bahn da. Jetzt aber Gas geben! Ich flitze durchs Wasser - oder fühle mich jedenfalls so. Anschlagen, raus aus dem Wasser klettern - nicht so einfach - zur Tür rennen, Nr 3 finden und endlich Schluss. Uhr sagt 17:00, na ja. Die 16 hätte ich ganz gerne vorne gehabt, aber ich bin zufrieden. Mehr war nicht drin.

Der Rest geht schnell vorüber. Nr 3 hat vergessen die Uhr aufzuladen, sie verabschiedet sich gleich nach dem Start. So läuft sie die 5km "blind" und gemütlich. 29:21. Nr 2 hat das Bad nicht ganz für sich: zwei weitere Schwimmerinnen sind noch im Wasser, sie kann sie auf Abstand halten und schlägt mit 12:19 an.

2:02:33 haben wir insgesamt, werden damit bei den Frauenteams 5. (von 5 ;-) und insgesamt 33. (von 35).

Sehr schöner Wettkampf, sehr gutes Team. Ich bin stolz auf euch und vor allem auf unser Supporterteam ;-))

4
Gesamtwertung: 4 (4 Wertungen)

Cooles Team!

Glückwunsch zu dieser gelungenen Familienaktion!
Klingt nach Spaß und einer netten Veranstaltung.
Und wo sind jetzt die Bilder vom Coach? =)

Gruß, Dominik
_____________________
M45/69kg/1,80
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Hach, ihr macht aber immer

Hach, ihr macht aber immer so spannende Sachen!!
Ich finde das toll, gut gemacht ihr alle, cool Aktion!
Und ich bin froh, das ich nicht ins Schwimmbecken muss ;-)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Klingt super!

Habt Ihr super gemacht. Toll, dass Du das Team gleich im Haus hast. Das würde mir auch mal gefallen - aber meine Mitbewohnerinnen finden es ausreichend sportlich, meine Aktivitäten mit leichter Verwunderung zur Kenntnis zunehmen.

Glückwunsch an Euch drei!
yazi

Ihr könnt Sachen machen! ...

... Da fehlen mir zu Glück die Teamkollegen für. ;-)
Tolle Aktion!
Erhold ich mal und ...
... Wenden werden immer doddal überbewertet.
Janz liebe Grüße aus Westsibirien!
;-)

Wenn ich mal "groß" bin...

Wow - wieder so eine schöne Familienaktion. Wenn ich mal Kinder habe, hoffe ich doch, dass die auch so tolle Aktionen mit mir machen :)

Schließe mich Schalk an!

Da müssen wir wohl eher mal auf evtl. Enkelkinder spekulieren, wenn schon die eigene Brut nicht will!;-)

Omma MC bildet eines Tages mal ein Team mit den Enkeln! ... und Opa Schalk mit seinen.... Was für eine Vision! Sollte sich diese Vision erfüllen, machen 'mer 'ne neue Gruppe auf! Seniormap! ;-)

Super-Klasse

Ich find das weiterhin einfach toll, dass ihr so coole gemeinsame Sport-Aktionen macht. Etwas in der Art wird bei uns, mangels Masse, etwas schwierig - aber wir werden uns bemühen, Euch im Rahmen unserer Möglichkeiten nachzueifern ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

"1+ mit Sternchen" für dieses Fam.-Team !!!

Ich glaub, da ist 'ne Mama sehr, sehr stolz auf Ihren Nachwuchs !!!
... und hat es sehr genossen (noch) ein Teil von diesem Team gewesen zu sein.
(@ Strider: wann wirst du von Nr. 4 abgelöst ? *frechgrins*)

Der Bericht ist mal wieder sehr schön geschrieben - spannend mit tollen Anekdoten die dir passieren - *schmunzel*

Mit der ganzen Familie rumsportel'n ... gibt's was Schöneres ???

PS (an Nr.2 und Nr3): WOW !!! - klasse Schwimmzeiten !

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Also ich fand den Wettkampf

Also ich fand den Wettkampf auch ganz toll mit euch.. und wir sind alle sooooooo stolz auf dich und vor allem auf deine schwimmzeit.. und wir warn ja doch nicht so schlecht wie gedacht :-))

*stolz*

Ich bin stolz auf eure grandiosen Leistungen.
Und Zeit um freundlich zu winken war auch noch da ;-)

Das habt ihr drei sehr gut gemacht.

LG vom blitzenden Supporter an der Strecke

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Boah Ihr Helden!!!

Ein dreifaches hipp-hipp-hurra für Euch!!! Hammer, watt habt Ihr das toll hinbekommen, ich bin begeistert! Mönsch, da wird das Mutterherz aber sowas von hoch schlagen;-)
Tolles Foto! Deine große Kleine hätte ich gar nicht wiedererkannt;-)

Lieben Gruß
Tame

Coole Aktion -

uns fehlt da schon die Masse! Irgendwie kriegen wir zu zweit keine drei Starter auf die Beine gestellt. Und ich glaub Nikeflocke würde bei 600m schwimmen streiken! O-Ton: "Ich bin doch nicht so bekloppt und mach einen Triathlon!". 5km Laufen ging aber im Januar schon - im Februar fiel der Lauf wegen akuter grippaler Infektion aus. Mal sehen was aus dem 10er im März wird (Training wird ... überbewertet - bzw. fällt aus wegen Krankheit).

Ihr habt nicht mal das Ziel "Letzte" erreicht - und alle noch genug Luft zum Grinsen! Toll gemacht!

Und der coach hat sicher noch mehr schöne Fotos gemacht! Ihr seid ein tolles Team!

Was für ein toller Familienwettkampf!

Da geht mir ja das Herz auf, wenn ich das lese. Jeder gibt sein Bestes und das Beste ist so richtig gut. Herzlichste Glückwünsche ans gesamte Team!!!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Toll!

Wenn die Kinderchen so mitziehen beim Sport, das find ich Klasse und gut habt ihrs hingekriegt!

Wie funktioniert das mit dem umziehen? Ihr seit ja nicht im Badeanzug gelaufen, oder *g*

LG

Umziehen

Sorry, jetzt erst gelesen. Zwischen den Starts war ja Zeit, deshalb konnten wir uns in Ruhe im Schwimmbad umziehen ;-)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links