Benutzerbild von realfila

Winter-Laufen-2013-Februar-109
Der metrologische Frühling ist schon da und man konnte ich am Wochenende aus schon ein bisschen genießen. Aber nicht nur wettermäßig scheint es aufwärts zu gehen, sondern auch lauftechnisch.

Nachdem ich im Februar mit Umfängen von 2 Kilometer wieder langsam angefangen habe mein Knie ans Laufen zu gewöhnen, bin ich inzwischen bei für mich beachtlichen Umfängen von bis zu 9 Kilometer gelandet. Der Druckschmerz ist weg, aber der Druck bzw. das unangenehme Gefühl in der Kniekehle noch gar nicht.

Winter-Laufen-2013-Februar-039
Was jetzt im Endeffekt die aktuelle Situationsverbesserung bei mir bewirkt, kann ich nur raten, da ich an vielen Fronten gleichzeitig operiere. Es sind also entweder die Kinesiotapes, das Ibuprofen in der Maximaldosis von 2400mg/Tag, die Basistherapie mit Sulfasalazin oder langsame Wetterumschwung. Vielleicht ist es auch die Kombination aus allem. Ich weis es nicht sicher, freue mich aber umso mehr darüber.

Ich versuche mich grob an die Richtlinie, nicht mehr als 10% pro Woche zu steigern, zu halten. Was für mich sehr schwer ist, denn ich freue mich jetzt schon auf die langen lockeren Trainingsläufe. Sobald ich aber die 10 Kilometer ohne jegliche Beschwerden laufen kann, werde ich wieder ins ambitionierte Training einsteigen, natürlich mit einem Aufbauplan von meinem Trainer. Ich hoffe, dass es die in den nächsten 2-4 Wochen soweit sein wird.

Sport frei!
Thomas
www.Läufer-blog.de

2.857145
Gesamtwertung: 2.9 (7 Wertungen)

Das freut mich wirklich


Das freut mich wirklich sehr für Dich. Und pass gut auf Dich auf.:-)

Danke pallas athene... Sport

Danke pallas athene...

Sport frei!
Thomas

Läufer-blog.de

Gott sei dank

läufts bei dir wieder Thomas,
aber max. Dosis Ibu plus laufen? Hab gelesen, dass dies vor und bis 2 Stunden nach intensiven Sport im extrem Fall zu Nierenversagen führen kann. Aber dein Arzt wird schon wissen was er tut. Dembo haste ja etwas rausgenommen. Vielleicht sieht man sich in Burgbernheim.

Gruß Fjerler

Ja das mit dem Ibu ist so ne

Ja das mit dem Ibu ist so ne Sache. Schlimmer ist aber eigentlich das Sulfasalazin. Manchmal ist es besser nicht im Internet nachzuschauen, was alles passieren kann. Da wird auch oft der Teufel an die Wand gemalt. Man muss aber schon ein bisschen mehr auf sich acht geben und auf Zeichen des Körpers hören, worin Läufer allgemein recht gut sind, von daher mache ich und mein Arzt sich wenig sorgen...

In Burgbernheim hab ich tatsächlich vor mit zu laufen, weil mein Vereinskollege Reinhard Joas da mit organisiert...

Sport frei!
Thomas

Läufer-blog.de

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links