Benutzerbild von ulsaba

Nach dem Problembär Bruno sich ja ins Museum zurückgezogen hat scheinen neue Bären nach Niederbayern eingesickert zu sein.
Ich sah zwar kein Exemplar bei meinem Lauf an der Isar, aber seine Hinterlassenschaft am Ufer:

Wenn ich die Spuren und Hinterlassenschaften richtig deute, scheint es sich um ein Exemplar der Unterart Ursus porcus humanus* zu handeln. Diese Gattung ist übrigens direkt verwandt mit dem zweibeinigen Bergwaldschwein.

Uli

* der menschliche Saubär

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Wer wohl der Urhebär war??

Der Dezembär war es wohl nicht,
der Kugelschreibär auch nicht...
auf jeden Fall ein echter Problembär! ;o)
Jedenfalls hatte er einen Hund dabei!!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Leute gibt's! ***kopfschüttel****

Also nee!

Ok,

so ein hässliches Dingen wollte ich auch nicht im Bad haben, aber dafür gibt es Mülltonnen !!!

LG,
Anja

und dann...

...auch noch daneben pinkeln! oder ist das rechts daneben nicht gelb? *blinzelweilarbeitsplatzbildschimranderskalibriertist*
____________________
laufend schmeißt sich grad wech vor lachen: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

don`t

don`t eat yellow snow!!

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Du willst uns

bestimmt nur einen Bären aufbinden;-)

Lieben Gruß
Tame

bär

des war ein echter niederbayrischer saubär. :-).
der läuft bei uns öfters rum.

gruss dragonheart1856

Vielleicht war's auch kein Bär,

sondern ein Waldschwein.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links