Benutzerbild von Stich

Gestern, wegen innerhalb der Familie grassierendem Noro Virus (noch ist bei mir nichts zum Ausbruch gekommen), lieber mal den Lauftreff Lauftreff sein lassen und alleine gelaufen. Lieber diesem Virus Monster keine weiteren Verbreitungsmöglichkeiten geben. Was kommen einem da unter dicken grauen Wolken und hereinbrechender Dunkelheit so für Gedanken...... : Beim passieren der Warnschilder zur Krötenwanderung scannten meine Augen die Straße nach frühen Amphibien, vorsichtig treten.... Was tritt man eigentlich so platt im Laufe eines Läuferlebens? Bei so rund 0,025 m² Sohlenfläche und ca. 1250 Schritten auf 1000 m sind das so rund 31 m² pro 1000 m! Also bei den 5374 km meines Jogmap-daseins ca. 16,6 ha. (hab ich richtig gerechnet?) Mal zwei, weil meistens laufen meine Frau und ich ja zusammen.... bzw. im Lauftreff sind wir so durchschnittlich 20 Leute ........ eher mehr.... das sind bei derzeit 55.263.964 Jogmap-Gesamtkilometern ..... :-(
Ok, das Wetter wird auch bald wieder besser ;-)

Wie heißt es bei Don Carracho.... Keep on running

4.8
Gesamtwertung: 4.8 (5 Wertungen)

Gibt es ein Winterloch?

Ähnlich wie das Sommerloch?
Ich bewundere zutiefst deine mathematischen Fähigkeiten! Frau hat noch nicht einmal eine Vorstellung davon wie viel ein ha überhaupt ist.... Und du rechnest mal eben die verrücktesten Sachen zusammen.

Ja, man kommt schon auf die unglaublichsten Gedanken beim Laufen. Erst recht, wenn sich die Natur so eintönig zeigt wie in diesen Tagen. Welche Kröten soll man denn da platt treten? Die wandern doch nicht schon jetzt, oder...?
Von den vielen Ameisen, Käfern und Würmern mal ganz abgesehen, die vermutlich schon ihr Leben lassen mussten. Wie würde sich die Natur wohl entwickeln, wenn die Spezies Läufer aussterben würde?

Also; weiter laufen! Das biologische Gleichgewicht muss erhalten werden!

Ach - da hat er gesteckt ...

Tja, wo der Stich hintritt, wächst kein Gras mehr!

Aber, O weia, Du lebst ja wenigstens noch auf schlanken Fuß. Was soll ich da mit meinen "Echt kanadischen Feueraustretern", auch "Kindersärge" genannt sagen?
Dass überhaupt noch Umwelt da ist, wo ich doch schon fast überall in LEV rumgerannt bin! Und das schon seit über 30 Jahren!
Lass das bloß alles nicht Hans-Martin hören ;-)
Jedenfalls beste Besserungswünsche an alle Betroffenen und Grüße an den Anhang.

Und, wie sage ich so schön:
Leeven Jrooß & keep on running & hope for better weather

Don Carracho

DON'T PANIC

Rechnerei

"Frau hat noch nicht einmal eine Vorstellung davon wie viel ein ha überhaupt ist.... Und du rechnest mal eben die verrücktesten Sachen zusammen."
Tja, wenn wir jetzt noch erfahren könnten, wieviel das alles in Morgen, Ar oder Quadratfuß (was ja wohl die themengemäßeste Einheit sein dürfte) ist, das wär schön.
Also ran, Stich ;-) Mach meinen Schwager stolz ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Lieferung!

Ok, für deinen Schwager!
16,6 ha sind also 1.851.044,4 Quadratfüsse!! An der Umrechnung in Quadratlatschen arbeite ich noch.... ;-O

Winterblues...

Also, erst mal herzlichen Dank für dein selbstloses Verhalten!!! Um uns nicht zu gefährden läufst du alleine durch die dunkele kalte Landschaft...
Aber es tut mir schon leid, dass du ohne unsere kurzweilige Unterhaltung von solchen tiefsinnigen, düsteren Gedanken gequält wirst. Oder sind solche Rechnungen Schreiner-spezifisch? Auf jeden Fall war dir wohl furchbar langweilig und ich hoffe sehr, das dieser scheiß Virus dich in Ruhe lässt, deine selbst auferlegte Quarantäne hinfällig wird und du wieder zur Gruppe stoßen kannst, bevor man sich ernsthaft sorgen muss!!!
Im übrigen kannst du die Thematik sicher mal mit Hans-Martin besprechen, bevor dich dein Umwelt-Gewissen noch die Laufschuhe an den Nagel hängen lässt. Schließlich ist der Kröten-Fachmann und läuft auch!

Ich wünsche dir viele Kröten.......... im Portemonnaie ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links