Benutzerbild von Der Szossi

Na, endlich! Die Organisatoren des Köln-Marathons haben ein Einsehen und rücken von der unsinnigen Streckenführung der letzten beiden Jahre ab. Das Rauf und Runter am Rhein hat ein Ende und es geht wieder durch die Veedel :-). Dass sich der Zieleinlauf jetzt nach langer Zeit wieder am Dom befindet, das ist dann noch die Sahne auf dem Kaffee. Wenn man mal wohlwollend über die Amsterdamer Str. bei KM 35 hinweg sieht, dann hat die Strecke für mich einen ziemlichen Charme.

Hier der Link auf den Bericht im Kölner Stadtanzeiger

Ich glaube, dann werde ich doch mal den Köln-Marathon 2014 anpeilen. Für 2013 bin ich marathontechnisch schon ausgebucht (Düsseldorf und Berlin).

Grüße
Der Szossi

0

Oh, wie schön :-)

Na dann peil ich doch auch mal 2014 an - dieses Jahr wird das wohl nix mehr. Wobei, wenn man die Streckenentwicklung in Köln der letzten Jahre so betrachtet: wer weiß wie es 2014 wieder aussieht.
Es wär' jedenfalls cool, denn meine 1. Marathons ('97, '98, '99, 2000) bin ich noch mit Ziel am Dom gelaufen - das war toll & viel schöner als das Ziel in Deutz - von der doofen Deutzer Brücke am Ende, die man dann noch hochschnecken durfte, mal ganz abgesehen …
Und von der Strecke der letzten beiden Jahre hab ich ja so gar nichts gehalten.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

naja

Zieleinlauf Dom kenne ich nicht, das war vor meiner Zeit (2007).
Hoch und runter am Rhein fand ich besser (2011) als die öde Schleife durch Niehl (2007/2010).

Dann bin ich ja mal gespannt.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

ja,...

...wenn das so ist! da könnt ich mir das glatt für nächstes jahr auch mal wieder vorstellen...
____________________
laufend wird wohl 2014 dann noch mal in köln marathonieren: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

Wenn sie jetzt

noch die Startzeit nach vorne legen..... ansonsten bleibe ich bei nie wieder:-(

....Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

ach ja...

...stimmt! die starten ja immer erst fast zu nachmittagskaffee *örgs*
____________________
laufend überlegt es sich dann doch noch mal: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

Also

ich fand die Strecke am Rhein rauf und runter super im Vergleich zu dem Gegurke da hinten durch Nippes/Niehl.
Und Ziel am Dom kenne ich aus meiner Zeit als Helferlein von vor vielen Jahren, das wird auf jeden Fall mal - eng dort. Nachlaufkuscheln ;-)

Alles wird gut.
LGRE

schön...

...wieder am Dom anzukommen, das hat mir gefehlt. Jetzt werde ich 2014 auch wieder nach Köln kommen, falls es so bleibt. Und die Amsterdamer Straße ist einfach ein Härtetest, schließlich macht man ja einen Marathon "nicht für Spaß".

Strecke 2013

Die Strecke Rheinufer raus und runter fand ich garnicht mal so schlecht.
Jetzt wieder mehr durch die Veddel ist noch besser. Ich denke allerdings, Spizenläufern könnte der Kurs wieder "zu eckig" sein.
Ziel am DOM ist das absolute Highlight. Ich bin nur auf die Logistik gespannt. Die war bei den bisherigen Zieleinläufen am Dom schlichtweg eine Katastrophe....
Aber wie sagt der Kölner so treffend: Et kütt wie et kütt

BORN - sind sie zu stark, bist du zu schwach!

Runnersmap

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links