Benutzerbild von Sonnenblume2

Dieser heimliche Traum eines jeden Schwimmers ist für mich heute wahr geworden.
Nun gut, es waren nur ca. 5min meines 1stündigen Schwimmens dort, aber nichtsdestotrotz irgendwie ein irres Gefühl.

Wir haben ja gleich nebenan im Nachbarort Seelze die "Königliche Kristalltherme". Und die hat eben auch ein 25m-Sportbecken mit 5 Bahnen dabei, das man auch ohne Thermenbesuch nutzen kann. Dort ziehen dann die Thermenbesucher zwischen ihren Saunagängen ein paar Bahnen. Und vormittags sind auch häufig Schulklassen zum Schwimmunterricht da und abends dann die Vereine.

Aber wenn vormittags die erste Schule um 9:15Uhr raus ist und die nächste Schule erst um 10:15Uhr anrückt, tut sich ein wunderbares Zeitfenster auf, das ich nutzen kann, wenn ich erst mittags anfange zu arbeiten.

Ich bin mit 9:25Uhr heute etwas spät dran. Und zunächst sind auch alle Bahnen belegt: rechts drei Spazierschwimmerinnen nebeneinander, die sich angeregt unterhalten, alle anderen am eher sportlichen Schwimmen. Ich sortiere mich dazwischen, schließlich sind keine Bahnen gezogen, da kann man sich gut reinteilen.
Nach dem Einschwimmen absolviere ich ein paar Total-Immersion-Übungen. Die drei Damen von rechts verlassen das Wasser und schon ist deutlich mehr Platz da und ich habe eine Bahn für mich allein.
Heute habe ich mal wieder Lust auf einfach nur Durchschwimmen, Kraulen ohne Pause, meditatives Schwimmen. Und so ziehe ich neben einer sportlichen Seniorin, die schneller brustschwimmt als ich kraule, meine Bahnen, eine um die andere. Am vorderen Beckenrand angekommen, drücke ich jeweils an meiner Uhr die Lap-Taste, damit ich mich nicht beim Bahnenzählen verhaspele.
Und nach und nach verlassen alle Schwimmerinnen und Schwimmer das Becken und es kommt niemand neues hinzu.
Und so war es dann passiert: ich hatte das komplette Schwimmbecken ganz für mich allein. Ich genoss diese Situation und schwamm vor mich hin. Der Bademeister saß am Beckenrand und passte auf mich auf.

Nach etwa 5 Minuten begann dann allerdings der Kinderlärm. Die Schulkinder waren zu ihrem Schwimmunterricht eingetroffen. Für sie wurde mittels Leine 2/3 des Beckens abgeteilt. Doch nun war ich mit meiner Schwimmeinheit auch fast durch.

Als ich nach einer guten Stunde auf meiner Garmin nachsah, wieviel ich nun am Stück ohne Pause geschwommen war, traute ich meinen Augen nicht: 1000m ohne Pause. Ich hatte etwa 40min dafür gebraucht.
Manchmal macht meditatives Schwimmen richtig Spaß! Und heute war so ein Tag :-))

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

0

da scheint auch im

Schwimmbad die Sonne. Ich war heute im Wald, auch allein, nur mit SONNE & Schnee, des war auch schee. ohmmmmmmmm...Mut zur Langsamkeit...

Cool -

der Rest saß mit Rüsselpest zu Hause und hat auf's Schwimmen verzichtet (wie ich gerade).

Schön, dass Du es genießen konntest! Das ist echt ein Traum für jeden Schwimmer.

ich will genau dasselbe wie die Frau da hatte!

ich glaube, ich komm mal rüber ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

ich will

genau wie strider dasselbe wie die Frau da hatte!
aber ich hatte es tatsächlich auch schon mal hier+da
nur leider zu selten
klasse, sönnchen

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Ich habe dafür

immer meine Laufstrecke für mich ganz allein, *lach!* Läufer sind hier Exoten;-)

Lieben Gruß
Tame

Und ich hatte Sonntagabend ...

... genau das selbe ... wie Tame. ;-) Und es waren keine 40min, sondern sogar 52min.
Aber 1000m am Stück durchkraulen - Das ist doch was! Klasse.
;-)

bei uns

ist es überschaubar im Becken. Die Grippewelle lässt grüßen.
Aber ganz leer? Davon träume ich weiter....
und freue mich für Dich.
LG, KS

Vielleicht ( aber nur vielleicht ) ...

... hattest du das Becken, wegen deiner NEUEN , ganz für dich allein ...
Wie sieht denn die NEUE aus, das Alle das Schwimmbecken, ängstlich, verlassen haben ? *grins*

. . .

( Du hast doch wohl mitlerweile eine NEUE, oder etwa nicht ? )
Klasse 1.000 Meter auf'ner 25 Bahn ... - Ich lauf dann doch lieber 40x ne Stationrunde

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Das hatte ich im Sommer hin

Das hatte ich im Sommer hin und wieder im Freibad. Haach, so mit Nebel über dem Wasser, wo waren die bloß alle ?? :)))

Und heute: 30 Minuten immerhin alleine auf der "Schnellschwimmbahn". Mit aufgestelltem Schild, das diese als solche auswies. Dann kam wieder eine Schulklasse, und die Bahn wurde wieder zur "Schul- und Vereinsbahn". Aber ich war zufrieden, man lernt beim Schwimmen, mit dem auszukommen, was man hat oder erobern kann.

LG Britta

Toll!

Weißt Du noch, als Du geschrieben hast, dass in Dir eine Kraulerin wohnt (oder so ähnlich)? Die hast Du ja dermaßen erfolgreich ans Tageslicht gelockt! Und alleine im Wasser ist ja traumhaft. Aber hast Du überhaupt auf die kleinen Wellen geachtet? Die sind ganz anders, wenn eine Person die alleine macht, als wenn die von vielen Leuten sich gegenseitig umwellen.

yazi (die einmal im Sommer als erste ins Freibad gesprungen ist)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links