Nach 6 Wochen Zwangspause wegen Lungenentzündung habe eine erste 3/4 Stunden auf die Straße gebracht.
Allerdings hat sich die Entzündung der Lunge irgendwie auf das Sprunggelenk übertragen. Ok, ich kann laufen allerdings nur 2,5 Stunden (Stand Dez 2012) schmerzfrei laufen, ist nicht schlecht, noch nicht ganz Ultra.
Um mir meinen ersten Lauf zu versüßen, habe ich meine Neuanschaffung, meine Oroc 350 auf gut vereisten und schneebedeckten Wegen getestet.
Der Lauf war ok, war in keinster weise anstrengend, kam nicht aus der Puste, Sprunggelenk meckerte auch nicht.
Und jetzt startet das Aufbautraining bis 3 Stunden drin sind.

Mein erster DNS beim Petite Ballon ist allerdings sicher, dieser wird jedoch durch einen kleine HaMa Testlauf am 16.03. in Schwäbisch Gmünd ersetzt.

Wenn alles passt die Entzündung auskuriert, mein Doc grünes Licht gibt, kommt im April vielleicht wieder ein (Ultra)Marathon zum Zug.

0

Mach die Planung mal in aller Ruhe ...

... wenn du besser sehen kannst wie schnell es bergauf geht.
Im Zweifel gibts im Mai den Rennsteig oder den SH-Trail und was weiß ich noch alles und im Juni nen Thüringen Ultra und ne Zugspitze und im Augsut kannste ins Allgäu.
Bloß schön sachte mit den jungen Pferden.
Viel Grüße aus dem gleichen Klub (seit 04.01. gestern die ersten 10km).
Wir schaffen das!
;-))

aufmunternde Wort :-)

Hallo Schalk,
danke für die aufmunternde Worte, mit in Ruhe planen nehme ich beim Wort, ausnahmeweise hat der Doc das letzte oder zumindest vorletzte Wort. Ich visiere im April vielleicht einen Wettkampf nicht allzu weit von Prag als Fernziel an. März ist nur leichtes Training zum Aufbauen, Rennsteig im Mai wäre fast ein Geburtstagsgeschenk für mich :-)
Morgen geht's zur Leistungsdiagnostik mal sehen was die Werte sprechen, hoffentlich heißt es nicht Maderschaden ;-)

April? Nähe Prag?...

... Minzek?
Bin ich noch nie gelaufen. Aber wenn minzek geht, müßte doch auch der Rennsteig gehen.
Viel Spaß, wenns paßt!
;-)

Treffer versenkt

Ja, genau Der Lauf zur gleichen Serie wie der Rennsteiglauf, jedoch sind beim Steig nochmal ein paar Kilometerchen mehr zu laufen, aber erst mal meinen HaMa abwarten. Die Anmeldung für Minzek ist für den Fall der Fälle schon ausgefüllt und muss nur noch zur Post gebracht werden.
Eine Bringschuld habe ich nur beim Albmarathon dieses Jahr, der Rest ist Kür.

Ich war heut bei der Leistungsdiagnostik mein IAS war nur knapp zweistellig aber ich hatte auch ne "kleine Trainingspause."
Morgen werde ich mal ne 90 Minuteneinheit mit nur leichten Steigungen laufen.

Ich bin es gespannt, ob und wie es (sich)läuft :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links