Benutzerbild von Sailorgirl

Hallo liebe Jogmap-Mitstreiter,

ich suche dringend einen Arzt mit Verständnis für Läufer im Raum Stralsund/Nordvorpommern. Seit etlichen Monaten habe ich wieder Probleme mit dem rechten ISG und ein sogenanntes Piriformis-Syndrom entwickelt. Selber bin ich Sporttherapeutin und habe früher auch als Physiotherapeutin gearbeitet. Leider kann ich mich in diesem Fall nicht selbst behandeln. Als ich dem Orthopäden erzählte, dass ich Marathon laufe, hat er micht nur mitleidig angeschaut und gemeint, Schmerzen seien nun mal ein Signal des Körpers kürzer zu treten. Abgesehen davon, dass mich die Schmerzproblematik auch beim Arbeiten behindert, will ich mich mit dieser Antwort nicht zufrieden geben. Ein 6er-Rezept Manualtherapie vom Hausarzt führte zu Linderung aber nicht zu Schmerzfreiheit. Dort wird aber auf die Zuständigkeit des Kollegen Orthopäden verwiesen und somit kein weiteres Rezept ausgestellt. Hat jemand einen guten Tipp für mich??? Bin für alles dankbar!

Sailorgirl

Hallo ich hatte ein

Hallo
ich hatte ein aehnliches Problem nachdem ich von Berlin nach Greifswald gezogen war.

Bei war es eine Ueberlastungsbedingte Muskulaere Imbalance von fast allem was irgendwie mit der Huefte zu tun hat. Ursache war falscher Ehrgeiz nach nem 3:30 Marathon in Hamburg auf 3:15 fuer Berlin zu trainieren. Das ging sowas von in die Hose...

Na ja, was ich eigendlich loswerden wollte ist, dass die Uni Greifswald eine ausgezeichnete sportmedizinische Abteilung hat, in Kompination mit Physiotherapie. Bei mir hatte das ein halbes Jahr gedauert, jetzt kann ich wieder Laufumfaenge steigern und bin schmerzfrei.

Also, die Jungs und Maedels da kann man echt empfehlen. Geleitet wird das von Prof. Eckernkamp und Frau Dr. Westphal.

Gruss nach Stralsund

Holger

Danke für den Hinweis!

Danke für den Hinweis!

Beste Grüße nach HGW

Sailorgirl

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links