Benutzerbild von dim123

Hallo Zusammen,

nachdem ich nun drei Jahre eigentlich konstant laufe ist es das erste Mal passiert - eine megadicke und schmerzhafte Blase am Fußballen direkt am großen Zeh.
Was macht ihr in so einem Fall, wie schaffe ich es trotz der Blase morgen wieder zu laufen, ohne dass der Fuß schmerzt (gibt es irgendwelche Tricks?).

Würde mich über Tipps freuen:)

Grüße
der dim

Bei Blasen....

und wundgescheuerten Stellen helfen mir COMPEED-Pflaster am besten.
Die Pflaster gibt es mittlerweile in verschiedenen Größen, also erstmal
gucken, welches bei Dir passt. Dann die Blase möglichst steril öffnen und
sämtliche abgelöste Haut entfernen, Wundrand glätten und das Compeed draufgeben.
So versorgt gehe ich dann am nächsten Tag wieder ohne Probleme laufen.
Also, gutes Gelingen und
jog on,
peter

Blase in Ruhe lassen...

Laut "Packungsbeilage" diverser Blasenpflaster sollte die Blase nicht geöffnet werden, sondern lediglich mit dem entsprechenden Pflaster abgeklebt werden.

Um aber besser laufen zu können würde ich wahrscheinlich doch ein kleines Loch reinstechen, damit die Flüsigkeit ablaufen kann. Anschließend Pflaster drauf. Die Haut um die Blase lassen, dann heilt es viel besser. Das zumindest ist meine Erfahrung.
Ich hoffe du kannst gut laufen. Ich habe mit Blasenpflastern leider auch schon die Erfahrung gemacht, dass sie durch die Bewegung im Schuh (+Feuchtigkeit) nicht ziemlich lange an ihrem Platz geblieben sind und dann völlig verknickt sind und faltig wurden. Durch die eingenommene Schonhaltung wurde der Lauf dann entsprechend beschwerlich und frustrierend.

Bestimmt gibt es dazu einiges an Material in den Foren und ich hoffe du findest eine gute Lösung für dich!

ganz ehrlich?

Das will hier keiner lesen.
Ich weiß: "tut man nicht", "bloss nicht", "gefährlich"....
Nadel dezinfizieren und einen Faden durch. Den Faden einfach drinlassen über Nacht.
Nur die Harten kommen in den Garten.
VG, KS

Einen Wollfaden nehmen.

Einen Wollfaden nehmen. Falls die Stelle so schon etwas schmerzt, wegen wund und so, dann warte lieber noch einen Tag mit laufen. Du tust dir keinen Gefallen, wenn du eine Schonhaltung fabrizierst. Dann tut was anderes weh und das ist Mist.
Nimm nachher auch dein anderes Paar Schuhe. Womöglich ist an dieser Stelle kein Buckel, der stört.

lassen

Ich bin nicht hart, ich lasse Blasen (habe selten welche) so wie sie sind und pappe ggf. normales Heftpflaster zum Abpolstern drauf.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

wenn schon denn schon...

Aus meiner Bundeswehr-Sportschulzeit erinnere ich mich an folgenden Vorfall/Einlauf:
Ich hatte ein Blase an der Ferse, meiner Bruder (angehender Arzt) hat diese aufgestochen.
Als ich zwei Tage später in der Sportschule beim Arzt eingelaufen bin hat der mich kräftig rund gemacht:
Durch das Öffnen steigt die Infektgefahr und damit das Risiko einer Trainings-(zwangs-)pause gewaltig.
Also: Zulassen, großflächig Leuko-Tape drüber (das einzige Pflaster, das wirklich hält) und warten, bis das Pflaster beim Duschen abfällt (zusammen mit der dann abgelösten Blasenhaut). AUF KEINEN FALL selber abziehen, dass würde sozusagen die Haut drumrum zu sehr reizen (Leukotape KLEBT!).
Sieht zwar optisch nicht gut aus und ist kosmetisch nicht wertvoll, sorgt aber für volle Trainingsfähigkeit.
Ich mach das jetzt seit 25 Jahren so, wofür mir manche einen Vogel zeigen ("man klebt doch keine Klebefläche auf eine Wunde!")

kniescheibchen...

...du hast vergessen zu sagen, dass der faden auch sterilisiert werden sollte! was bringt sonst ne sterile nadel???
____________________
laufend schüttelt sich: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

happy

reicht es, wenn ich den Faden durch nen Klaren ziehe?
:-)) Schönes WE, KS

wenn du...

...den dann hinterher auch noch trinkst, bist du auf der ganz sicheren seite.
innere desinfektion, du verstehst! ;-)
____________________
laufend amüsiert sich köstlich: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

eigentlich fast schade,

dass ich selten eine Blase habe.
Schönen Abend, LG KS

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links