Benutzerbild von WWConny

Seit sehr, sehr, sehr langer Zeit nehme ich mir vor, mich mal wieder (oder gar regelmäßig) dem Rumpfstabi-Training zu widmen. Auch das Dehnen habe ich im letzten halben Jahr sehr konsequent vernachlässigt.

Und so kam was kommen musste: Zunächst ein Rüffel von der Sportschuh-Einlagen-Fachfrau. Mit Blick auf meine Waden wurde "hohe Spannung in den Waden - sehr kurzer Fersenkontakt auch beim Gehen" festgestellt. Mit den Worten "unbedingt regelmäßig dehnen!" im Ohr verließ ich vor 2 Wochen den Laden.

Heute nun war es so weit - ich Rumpfstabilisierte ca. 10 Minuten vor mich hin und war alsbald k.o. Mein lieber Scholli! Die wenigen Muskeln, die da mal waren, haben sich offenbar im langen Winter klammheimlich aus dem Staub gemacht.
Danach das Dehnprogramm - auch 10 Minuten. Ich glaube, Holz ist flexibel im Vergleich zu meinen Gräten.

Sehr ernüchternd das Ganze. Ich sollte es lassen ;-)

3
Gesamtwertung: 3 (6 Wertungen)

Nix da!!!

Ich muss das auch machen!
Heute morgen hat mich die Physio mobilisiert
und jetzt muss ich das stabilisieren.
Hab mich eben nach dem Walken (brrrr, ist das ein kalter Sport) in der Wanne homogenisiert, damit sich bald alles wieder normalisiert!;o)

Lieben Gruß Carla, rekonvaleszierend ;o)
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Schöner leiden!

Ich geh morgen schwimmen. Ich finde, das ist Opfer genug :)
Wir kriegen die Muskeln schon weich - wäre doch gelacht!

genau...

...nix da! bei nur zehn minuten bissi rumstretschen und dehnen wollen wir doch mal nicht memmmen, nä?! und morgen nach dem schwimmen, wenn die muckis schön geschmeidich sind, kannze wieder prima dehnen!
ma im ernst: mach et! es tut zwar erst noch dolle weh, aber schon nach zwei-drei tagen eifrigen dehnens ist´s nur noch halb so schlimm...
____________________
laufend is nen gebranntes kind und stabilisiert und dehnt immer brav: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

Schwimmen is gut......

Aber kein Ersatz für Rumpfstabi, so ne 1/2 h sollte man mehrfach in der Woche investieren,
hört sich neunmalklug an, aber es lohnt sich, Conny, glaub es mir.
Irgendwann werden die Rumpfstabiübungen zur Gewohnheit .
LG der Micha

DER WILLE IST AUS STAHL

Micha - das personifizierte schlechte Gewissen :-)

Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist sooooo schwach ;-)

ich muss!

Unbedingt! Es war wirklich schlimm!
Aber gleich jeden Tag???

Nich jeden Tag.......

aber jeder 2. wär schon gut, mach doch erstmal ne 1/4h, glaub mir Du gewöhnst Dich an die Übungen, und das positive Körpergefühl.
Du schaffst das, Conny, 100% !!!!!!

DER WILLE IST AUS STAHL

Ach Conny

ich glaub das wird nix.
Wären WIR doch Nachbarinnen. Wir würden dehnen, was das Zeugs hält.
Aber so......
Steife Grüße von der KS

liebste KS

ich sehe: Du verstehst mich :-)

Outing! Ich auch!

Es gibt wenig, was ich noch ungerner tue.
Und zu Hause bin ich immer furchtbar inkonsequent. Wird wohl über kurz oder lang drauf hinauslaufen, dass ich mir ne Muckibude suchen muss. So "unter Aufsicht" tu ich dann auch was...
Dich schätze ich eigentlich so ein, dass Dir Muckibude zu viel Kollateralzeit mitbringt, also sei so konsequent, wie wir es von Dir gewohnt sind, und zieh das daheim durch!

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Nanana!

Ich sollte es lassen.
Nicht doch!

Du bist doch nicht unser Sohn, der auch immer die Dinge nicht so gern lernen will, die er noch nicht kann ;-)
Bis der mal Freude daran fand schwimmen zu lernen …
Jetzt kann er schon ein bisschen und nun hat er auch richtig Freude daran mehr zu lernen.
Dass das kein so richtig tragfähiges Konzept für's lebenslange Lernen ist, da wird er hoffentlich auch noch hinter kommen.
Und Du bist es doch wahrscheinlich schon, oder?
Also immer schön weiter stabilisieren und dehnen!
Zumindest letzteres mach ich einfach konsequent immer nach den Läufen. Da handelt man sich von vornherein keine Verkürzungen ein und muss sich nicht plötzlich dazu aufraffen, das 10 Minuten lang zu tun. Kommt hinzu, dass man sich dann extra dafür aufwärmen müsste, was ja auch noch mal Zeit kostet und die Überwindung noch zusätzlich erschwert. Und kalte Muskulatur und dran hängende Strippen zu dehnen ist ja keine so gute Idee …

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

im Geist

bin ich bei dir! Ich habe meine 'Übungen' auch lange, viel zu lange, nicht gemacht und zahl jetzt.Sich dazu aufraffen, diese dämlich, anstrengenden Übung durchzuziehen, ist so was von mühsam. Laufen is easy dagegen. Aber we can do it, ha, wäre doch gelacht!
@ www&KS&all die anderen: wie siehts denn mit dem Westerwaldlauf aus? Gut? Langes LANGSAMES Quatschläufchen gefällig?
...I bust mine so I can kick yours!...

Stapel nicht tief....

du leidest freiwillig auf der freien Rolle, da sind doch ein paar Minuten Rumpfsabi Kinderkram.

Bermudadreieck KS-WW-AB

Ich bin auch bekennender kein Rumpf-Stabi-Macher, auch wenn ich es sollte...
Hab aber gerade ne tolle Ausrede: krank ;o)

LG,
Anja

jaja, die D(a)ehnen....

jaja, die D(a)ehnen.... leidvolles Thema :-))

Denen Dänen

Denen, die dehnen, sind Dänen? Oder so ähnlich?

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Der Geist ist willig...

Also Conny, wenn das Fleisch schwach ist, hilft nur eins : RUMPFSTABI ;-)
VG Ute

@cat0899

Diese Logik ist erdrückend. Mist. Jetzt hab ich noch 'ne Ausrede weniger :-)

Oh Conny,

Du weckst mein schlechtes Gewissen! Habe schon meine Tasche gepackt und mache mich ganz schnell auf den Weg in die Muckibude zur Folter (Rumpfstabi und Co.). Jedesmal wenn ich beim Jahresscheck bin, liegt mir mein Doc in den Ohren "liebe Frau XXX, es ist ihrer Gesundheit nicht gerade dienlich, wenn die Beine im Verhältnis zum Rücken und Bauch zu viele Muskeln haben...und haben sie schon mal etwas von Dehnen gehört???" Hat er ja nett gesagt, hätte ja auch sagen können, dass ich KAUM Bauch- und Rückenmuskeln habe. Jaja, ich geh ja schon....


Dir einen lieben Gruß, Conny, mein Vorbild, Du !!!
Tame

liebe fairy, da hast Du...

...irgendwie auch schonwiedermal recht.
Hmmm....

Rengsdorf?

Ich. Aber nur die 32. Und Dein Tempo werde ich wohl nichtmal annähernd schaffen. Hat aber den Vorteil, dass wir dann gleichzeitig im Ziel sind - Du nach 50 ich nach 32 :-)

Muckibude...

...jawohl: zuviel Kollateralzeit und vor allem: meist feste Termine. Insbesondere Letzteres geht GARNICHT bei mir. Außerdem bin ich zu geizig (Gesinnungs-Schwabe).
LG, Conny

ich kenne nur...

...yogi-Tee. Trinke ich manchmal im Büro ;-)
Yoga ist nix für Koordinations-Nullen wie mich. Ich hab ja schon Probleme damit, gleichzeitig das rechte Bein und den linken Arm anzusteuern. Irgendwie fehlen mir da paar Synapsen im Gehirn.
LG, Conny

@mainrennerin

ich liebäugle auch mit den 32....
Alles andere wäre....?

Yoga

wir lagen auf dem Bauch und sollten zur Decke schauen.
War höllenanstrengend!!
Bis meine Freundin und ich merkten, dass die Decke auf der wir lagen gemeint war.
Wir haben einen Lachanfall bekommen und den Kurs abgebrochen.

Hach,....

dieses Yoga ist auch ne schwere Sprache!;o)))

Mel, magst mir mal die Übungen schicken, ich versuchs mal, wenn keiner guckt! :o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Ach Conny,

als Gesinnungsschwäbin kann ich Dir das "Brathähnchen" 3*pro Woche empfehlen. Kostet keine 5 Minuten pro Anwendung - und bringt die wichtigsten Muskeln ins Spiel:
Rumpfstabi

Lach Dich dann kaputt, wenn Du wie in Bild 1 länger als die "starken Jungs" kannst!

Alles nur eigenes Körpergewicht übrigens! Da spar ich mir die Muckibude auch.

Das Brathähnchen...

hab ich auf der Black Roll gemacht, is ja völlig egal, wo und wie mans macht, hauptsache halten und das ist verdammt zittrig und schwer...
Bild zwei...versuch da mal auch das obere Bein anzuheben...ich schaffs echt nicht...Hölle!

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Mann, hab ich ein Glück!

Wenn das schon "die höheren Weihen" der Rumpfstabi sind, beim "Brathähnchen" das obere Bein hoch zu bekommen (nicht etwa das mittlere ;-), dann hab ich die ja schon ohne je was dafür getan zu haben. Ich Glückspilz :-) Wieder eine Sorge weniger ;-)
Dass ich das überhaupt ahnte, das zu können, verdanke ich unserem kleinen Sohn, der beim Rumgetanze zu Musik irgendwann darauf kam, das "Brathähnchen" mit gestrecktem "Standarm" zu machen und dabei das obere Bein und den oberen Arm nach oben zu strecken (Break-Dance-Ambitionen oder so) und dann frug: "Papa, kannst du das auch?" Papa wusste nicht aber konnte. Die Balance ist dabei das schwierigste.
Und das richtige "Brathähnchen" mit Bein hoch hab ich grad auf dem Büroboden ausprobiert, klappt prima, zieht nur etwas in meinem leicht lädierten rechten Knöchel. Gut, dass ich alleine bin & keiner rein kam (und der Boden sauber ist ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Don,....

zum Glück hab ich noch ne Ausrede mit momentan völlig lädierter Beinmuskulatur...glaub ich....hoff ich....arrrrrrgh!:o(
Ich versuchs jetzt hier nicht noch mal, denn ich teile grad mein Büro mit meinem Azubi...;o)
Werd heut Abend mal dran arbeiten....vielleicht.

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

brathähnchen...

...is voll krass cool und bringt´s! echtgezz! mach ich drei bis vier mal die woche.
mach ich mir inzwischen nen eigenen wettbewerb draus: immer so lange wie möglich zu halten.
erste woche bis 15 sek., dann 20 usw. inzwischen bin ich bei 45 sekunden. naja, die auf´m rücken nur 25, die ist echt hart.
total einfach und kannst immer mal so zwischendurch irgendwo machen.
____________________
laufend gut geg(d)rillt: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

Sach ich doch -

alle 2 Tage und schwäbisch sparsam die Rumpfstabi erledigt!

Bild 2 und 4 natürlich mit oberem Bein angehoben. Alternativ kann man auch das obere Bein abstellen und das untere anwinkeln und strecken.

Bei Bild 1 und 3 kann man noch mit den Füßen abwechselnd "trippeln", also je einen Fuß kurzzeitig vom Boden abheben.

Bei 1 kann man auch schön wechselseitig ein Bein und den anderen Arm strecken oder auch gleichseitig (ungleich schwieriger).

Macht euch einfach mal ein paar Gedanken - dann kommt ihr auch auf die hahnebüchensten Ideen. Und das alles kostenlos, Leute!

@happy: mehr als 1 Minute pro "Pose" hab ich noch nicht probiert. Darum dauert das Ganze dann keine 5 Minuten (mit hinlegen, drehen und aufstehen zusammen).

Aber danach noch die anderen Übungen durch - das mach ich einmal pro Woche. Dauert dann ca. 45 Minuten. Einbeinkniebeugen mit Therapiekreisel anstatt Boden.

Ach ja: den Therapiekreisel zweimal am Tag 2 Minuten zum Zähneputzen - und schon wachsen die tieferen Rückenmuskeln auch automatisch. Kostet keine Extrazeit.

Beim ersten Mal tat's noch weh....

...beim zweiten Mal nicht mehr so sehr.....tralalalalalala.....
Du bist eine Powerfrau, Conny, du schaffst das!!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Gute Besserung!

Bist Du wenigstens krank geschrieben?
Dann hast Du ja Zeit für´s Brathähnchen....

@KS

wie gut, dass Du Vegetarierin bist, dann kannst Du ja um Brathähnchen etc. einen grossen Bogen machen ;o)
Von den Übungen machen wir dienstags immer ne ganze Menge - wusste nur nicht, dass es sich um Lebensmittel handelt...

LG,
Anja

Brathähnchen...

...mit Anheben des oberen Beins hab ich auch versucht. Halten schaff ich brav 30 sec. Aber Bein hoch - keine Chance. Aber meine Beine sind ja auch sooo lang, daher also wahrscheinlich besonders schwer.
C.-S: Wenn ich mich recht entsinne, sind Deine Beine auch extrem lang!!!!! Hebelgesetz .. verstehst. Wir können nix dafür!

@Fazer..

Es fehlen m.E. die Übungen fürs Diagonale. Also: linkes Knie an rechten Ellebogen... Und in Bauchlage rechten Arm und linkes Bein gleichzeitig hoch.
Aber sind auch paar Schmackazien dabei, die ich demnächst ins Programm einbauen werde (falls ich im nächsten halben jahr nochmal rumpfstabilisiere).

keine Extrazeit...

...ist sehr gut! Therapiekreisel zieht sofort ins Badezimmer um. Einbeinig Zähneputzen wird auf Dauer eben auch langweilig.

Tach ihr Lieben!!!

Komme gerade von meiner Fellnasenrunde und wollte die 10km gerade eintragen, da fiel mir Connys Aua-Blog wieder ein. Was ich sagen wollte, bevor ich laufen war hab ich anständig meine 1/2h Rumpfstabi gemacht...............
Und??? An Conny und alle anderen die daran verzweifeln: "Einfach, einfache Übungen, machen. Alles andere kommt von selbst!!!!" Selbst mein Waschbärbauch wandelt sich langsam zum Wwwwwwww......., ne ganz soweit ist er noch nicht, aber wir arbeiten dran ;-)

LG der Micha


DER WILLE IST AUS STAHL

Conny

ich habs durchgezogen. Zu geizig bin ich nicht, weil SAUNA im Preis enthalten und rate mal, wo ich hinterher war.... lalalaaaaaaaa ;-)

Lieben Gruß
Tame

Tame - Du Held

Ich mag auch keine Sauna. Da muss man stillsitzen. Kann ich nicht.
Zappelige Grüße, Conny (die heute schwimmen war mit Kopf unter Wasser!!!!!!)

Liebste Conny...

... ich lege mich nach langem Sport immer aufs Ohr und ruhe so meinen Rumpf in einem stabilen Bett ;0)...

Hey und das tut soooo gut :0)...

Tztztztztz... dieses komische dehnen!?! Nachher gewöhnt sich der Olle Körper noch daran und du kannst das dann immer machen, täglich, damit es nicht mehr weh tut :0(... Lass mal, eine Sportart tut es auch um Gesund zu bleiben...

LG, Kaw.
:0)

Oh ja Conny, genau!!!

Fällt mir jetzt brühwarm wieder ein!;o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Conny

herzlichen Glückwunsch zu "Kopf unter"!!!
Echt jetzt. Großartig.
Kann mich noch an unser Gespräch erinnern. Ist ca. ein Jahr her.
Hey, Du hast ein Trauma überwunden!!!
Schlaf schön, aber nicht vom ertrinken träumen ;-)
LG, KS

3-4 x Brathähnchen die Woche?!

ich hab´s versucht.
Voll motiviert....
So eben mal 30 Sek. geschafft. Jeweils 1x ;-/
und die auf dem Rücken geht GAR NICHT.
Scheiß Hähnchen.

Ich glaub, der Kawi stabilisiert

seinen Rumpf mit Brathähnchen und Schokokuchen!! ...I bust mine so I can kick yours!...

@WWConny

Für die Überkreuzübungen den Käfer nehmen und abwandeln! Und seitliche Bauchmuskeln sind auch drin - dabei die Arme rechts oder links neben den Knien ausstrecken.

Außerdem die Übung mit Arme und Knie am Boden und li.Bein/re.Arm oder umgekehrt strecken und zusammenziehen (dabei tust Du noch was für die Wirbelsäule!).

Bekenntnisse eines Weicheis

Ich ESSE Brathähnchen, gehe GERNE in die Sauna und stabilisiere meinen Rumpf beim Schwimmen (naja) oder beim Couchen, alles völlig legal (wenn auch nicht kostenfrei) ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links