Benutzerbild von DonCarracho

[(B)Logbuch-Eintrag zum 18.02.2013]
Und noch ein Familien-Sport-Blog:

Plan
Für gestern, Montag hatten wir ja geplant, dass Muttern & Vattern mal 400m-Intervalle auf der nahen Tartan-Bahn machen könnten, während unser Kleiner sich direkt nebenan in der Turnhalle beim Kinderturnen von 17:00-18:00 austoben könnte. Dies zur Weiterführung der intrafamiliären Sport-Aktivitäten.

Plan hinüber
So komme ich also (mit etwas Mühe verbunden) wunderbar pünktlich heim und finde das Kettcar von unserem Kleenen draußen, halb auf der Straße stehend vor - nicht hingegen Frau und Sohn. Also erstmal rein. "Wir sind hier" schallt es mir etwas kläglich aus dem Wohnzimmer entgegen. "Alles in Ordnung bei Euch?" "Nee, das ganze ist wohl gecancelled." "Nanu, was ist passiert?"
Passiert war, dass der unsrige mit der Nachbarstochter ein Wettrennen (Kettcar versus Fahrrad) auf der Straße (Verkehrsberuhigte Zone) veranstaltet hatte, dabei auch erstaunlich gut lag (gleichauf) und dann auf das Herannahen eines Autos mit abrupten Ranfahren an den Straßenrand reagierte. So weit, so gut, wäre da nicht besagte Nachbarstochter gewesen, die dann im hohen Bogen über seinen Boliden und ihn selbst drüberflog - sich dabei aber glücklicherweise genau gar nix tat. Aber irgendwie (wie auch immer) hatte sich unser Kleener dabei anscheinend leicht die Hand verstaucht. Wobei: nichts geschwollen, nicht rot, blau oder sonstwie.
Aber jedenfalls nix mit Turnen, wo man sich auch mal an Seilen und ähnlichem festhalten muss. Mal abgesehen davon, dass der Schock immer noch tief saß und der Kleine ein Häufchen Elend war.

Plan geändert
Ein bisschen gutes Zureden, Kühlen des Handgelenkes führte dann aber zu einer schnellen Teilgenesung, nur war es jetzt zu spät für die Turnerei.
Also weiteres gutes Zureden (der Frau & dem Kinde) und 10 Minuten später waren Mutter und Vater in Laufklamotten mit Jacke drüber und Rucksack an, der Kleene saß auf dem Fahrrad - Lenker halten ging nun doch schon problemlos - und wir waren laufenderdings auf dem Weg zum Sportplatz. Noch etwas unsicher, wie das wohl werden sollte.
Auf dem Sportplatz erstmal noch eine Runde eintraben, der Kleene mit.
Dann Dehnen, lockere Steigerungen und los sollte es gehen.
Der "Plan" sah für meine Holde (die ja gerade wieder anfängt) und mich das Gleiche vor: mehrmals (6-8×) 400m mit 400m-Trab-Pausen.

Ausführung
Mutter und Vattern rannten dann los und der Kleine begab sich auf eine Bank um zuzuschauen - hoffentlich würde er da nicht einfrieren - Wetter war zwar toll zum Bahn-Intervallieren, klarer Himmel, kaum Wind aber +5°C sind zum Rumsitzen ja doch nicht sooo gemütlich.
Auf der Bahn fanden sich noch verstreut aber nicht auf der Innenbahn einige Schnee-Eis-Bröcken, wollen wir es "Schneis" nennen ;-)
Als ich dann zur 2. schnellen Runde losrannte, rief ich ihm dann zu "Wenn ich gleich wieder komme, kannste ja noch mal 'ne Runde mitlaufen!" Nicken.

Der Kleene kreiselt auch
Wir brechen also gemeinsam zu meiner Trab-Runde auf - ich puste durch und er hat Spaß mit Papa mitzulaufen. Er will wissen, was das für ein Ding mit der grünen Kunststoffplatte drüber und dem Aschefeld davor ist (Kugelstoßanlage) und so ist unter Geplauder meine Pausen-Runde vorbei und ich muss wieder ran, wobei ich annehme, das er sich wieder auf die Bank hockt. Meine Holde kreiselt dieweil auch weiter und ich hab sie jetzt genau auf der gegenüber liegenden Seite.
Und wieder Trabrunde - und wieder schnell - und ich stelle fest, dass ich nun den Kleinen direkt gegenüber habe - richtig, der sitzt ja auch die ganze Zeit nicht auf seinem Bänkchen. Und er läuft und läuft und hat dann wohl 3 oder 4 Runden (man weiß es nicht genau) am Stück hinter sich gebracht! Wow! Großes Lob - großer Stolz! Später zieht er dann auch noch mal mit Mama los und eine gemeinsame Abschluss-Trab-Runde, bevor ich mich an das 7. 400m-Intervall mache, während meine Frau dann doch genug hat, ist dann auch noch drin :-)
Das 7. & 8. Intervall bringe dann mit Zuschauern und Anfeuerung auch noch hinter mich *Keuch* - abschließende Lockerungs-Runde und wir können zusammen heimwärts traben respektive radeln.
Das hat richtig Spaß gemacht :-) Allen :-)
Und, wie heißt es hier in der Signatur einer nicht ganz unbekannten Jogmapperin?
Wer Pläne schmiedet, verhindert die Zukunft!
Recht hat sie! So geplant hätten wir das bestimmt nicht und es war echt klasse.
Der Stolz bei unserem Kleenen hielt auch heute Morgen noch an ;-)
Glücklicherweise im Gegensatz zum leichten Schmerz im Handgelenk.
Und so bewahrheitete sich diese Prognose.
Hoffentlich auch diese Hoffnung.

Familien-Daten:
Meine Frau hat (ich finde so kurz nach dem Wiedereinstieg durchaus beachtliche) 6×400m mit 400m-Trabpausen in je ziemlich genau 2 Minuten hinbekommen.

Der kleine Mann ist 3-4×400m + 1×1200-1600m gerannt - in Jacke und Winter-Stiefeln, die allerdings schön flexibel sind und mit denen er "guten Grip" hatte, wie er sagte, da, wo Mama und Papa mit ihren Kinvaras die Bahn doch stellenweise recht "seifig" fanden.

Vattern intervallierte also:
1.: 1:25,7 (Etwas heftig)
2.: 1:33,6 (zu zaghaft)
3.: 1:33,5 (immer noch)
4.: 1:32,2 (schon besser - nur Mut!)
5.: 1:30,9 (so ist's recht)
6.: 1:30,5 (genau!)
7.: 1:30,5 (Tempo offenbar gefunden)
8.: 1:27,1 (beim Letzten muss noch was gehen ;-)
Ø 1:30,5/400m => 3:46min/km
Trab-Pausen-Runden à 2:50-3:20
Nun bin ich zwar schon mal bei Halb-Marathons schneller gewesen, als bei diesen 400er-Intervallen mit großzügig bemessenen Trab-Pausen aber das ist lang her. Also was soll's - ich bin zufrieden. Fühlte sich beinahe fast wie rennen an …
Meiner Frau ging es übrigens haargenauso - die musste ich zur Zufriedenheit dann doch erst noch ein bisschen überreden - dies gelang ;-)

Euch allen auch weiterhin schöne (Familien-)Trainingseinheiten!

Leeven Jrooß & keep on running - gerne auch mit Anhang

Don Carracho

DON'T PANIC

4.8
Gesamtwertung: 4.8 (5 Wertungen)

sehr schön

früh übt sich....

Das ist Familie: Plane nie mit ihr aber auch nicht ohne sie und es kütt wie es kütt. Mach das Beste draus *klugscheißermodusaus*

In ein paar Jahren macht der Kleine dir den Pacemaker beim Halbmarathon ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ett iss, wie ett iss …

… ett kütt, wie ett kütt, watt willze maache? und datt wichtigste:
Ett hätt noch immer joot jejange! -)

Tja, und das mit dem Pacemaker - so wird's wohl kommen (ett kütt, … und so weiter).
Oder er überspringt das und Papa ist ihm zu langsam - wir werden's erleben.
Schön fänd' ich jedenfalls, wenn es mal zu gemeinsamen Läufen reichen sollte.
Spaß scheint er ja von sich aus dran zu haben und komplett talentfrei wird er wohl auch nicht sein. Für den LEV-HM ist ja auch der 1. "Wettkampf-Einsatz" geplant - aber naja, wie das mit Plänen so ist …

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Das ist doch viel besser

als auf der Bank einzufrieren! Motivation ist reichlich vorhanden, die Kleiderwahl egal wie noch was und rennen geht auch mit "AUA"-Handgelenk.

Ich hoffe der Stolz und die Freude konnten den Schmerz und Kummer überdecken.

Für den Anfang doch prima Intervallzeiten. An der Gleichmäßigkeit übst Du ja gerade. Das wird. Schneller als Du denkst. Ist ja noch früh im Jahr.

Schöne Runden, das hab ich

Schöne Runden, das hab ich heute auch vor...fast genauso:

Ohne Frau, ohne Kind, ohne Tartanbahn, auf, wenn ich mir den Schneefall draußen anschaue, noch viel schlechterem Untergrund, 10 Mal statt 8 Mal und mit kürzeren Pausen...

aber eben im selben Tempo und zufrieden werde ich sein, weil ich noch nie einen Halbmarathon mit der Geschwindigkeit hingelegt habe.

@biketime: Zufriedenheit

Wir fassen zusammen:
Kein Tartan
Schneefall (echt, wo?)
Schlechterer Untergrund
10× statt 8×
Kürzere Pausen

Na, da wirst Du wohl wirklich zufrieden sein können, wenn's klappt - HM hin & her ;-)
Wünsche viel Erfolg! Auch bei der Verbesserung der HM-Zeiten. Wenn ich Deine 10er-PB so sehe ist da ja noch reichlich Luft nach oben (1:26h = 4:05/km oder so) ;-)

Ein bisschen korrigieren muss ich mich übrigens auch:
Einmal beim HM geringfügigst schneller (3:43,8/km) und zweimal haargenauso schnell (3:46,2) gewesen - aber halt vor ca. 15 Jahren … Das bin irgendwie gar nicht mehr ich … Kann mir das gar nicht mehr vorstellen, wirkt kind of unwirklich ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

P.S.:

Ich ziehe die Frage "Schnefall, echt, wo?" zurück.
Die Antwort lautet nämlich: "Auch hier!"
Hat grad' angefangen. Feiner Schneegrissel - aber was daraus werden kann hab ich ja bei oder nach meinem letzten Lauf gesehen

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

@fazerBS: Schmerz und Kummer wurden prima überdeckt :-)

Der kleine Mann war richtig happy! Und schön warm war ihm so auch geworden.
Als er dann daheim noch "Wickie und die starken Männer" weiter gucken durfte (zum wahrscheinlich mittlerweile 10. Mal, er wird's nicht müde) war der Tag unter "komplett selig" abgehakt :-)

Und ja: Um ein gewisses Gleichmaß musste ich ringen - hat ja dann auch ganz gut geklappt. Jetzt noch das Niveau ein bisschen angehoben - so auf durchschnittlich 85s (=3:32,5min/km)- und alles ist prima. Nochmal bei sowas in die 7Xs/400m zu kommen, kann ich wohl abschreiben - macht nix.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Also ich finde, meine 10er-

Also ich finde, meine 10er- und HM-Bestzeiten passen eigentlich sehr gut aufeinander (10er 38:56, HM 1:26:58), allerdings war das in den letzten HMs nicht mehr drin, wobei ich mich durch die 10er immer noch in 40 durchfoltern konnte. Das will ich auch, unter anderem mit Hilfe der heutigen Intervalle, 2013 erst mal wieder schaffen und dann kommt HM im Laufe des Jahres noch hinterher! :)

@biketime: Ups, sorry ...

... den 1:26er-HM hab ich nicht gesehen - steht der in Deinem Profil? Oh, ja, duppel-ups- tut er … Ich Blindfisch!
Naja, ich sag ja 1:26 (die hatte ich als realistisches Ziel gemeint) passt zu Deiner 10er-Bestzeit - lieg' ich ja nicht so falsch ;-)
In jedem Fall viel Spaß beim "durchfoltern" ;-)

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Jungs und ihre Probleme

Intervalle auf der Tartanbahn (ohne Schnee, aber mit Minusgraden) habe ich auch noch vor, aber sooo schnell werde ich in diesem Leben nicht mehr ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Probleme?

Haben wir Probleme? Nicht doch ;-)

Aber apropos Jungs - jetzt hat unserer doch 'ne Schwellung an der Hand, wie ich höre, aber nicht am Gelenk sondern am Handrücken - müssen wir wohl mal beobachten, wie Ärzte zu sagen pflegen …

Viel Erfolg jedenfalls und es sei Dir gewünscht, dass Dich der Schnee verschont - hier (Wermelskirchen) schneit's jetzt munter weiter.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

vöööööllig ungeplant...

...und mit carracho! *lach* schicke intervalle!
und gute besserung dem sohnemann. hoffentlich isses nur ne kleine prellung...
____________________
laufend freut sich, indirekt zur nicht-planung beigetragen zu haben: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links