Benutzerbild von heiner1960

Hallo ihr Lieben,

nach langer Abstinenz melde ich mich vorsichtig zurück. Nach dem Verletzungspech mit dem rechten Knie im letzten Jahr bin ich mit neuen Seuchen nahtlos ins neue Jahr gekommen. Mein Optimismus für 2013 ging schnell verloren, als mich Schmerzen unter der linken Ferse quälten - Diagnose Fersensporn.
Schon gemein, wenn man sein Laufpensum seit Juli 2012 notgedrungen erheblich reduziert hat, dann das Gefühl der Genesung hat und sich dabei eine Verletzung einfängt, die ich eigentlich als eine Überlastungsproblematik erachtet hatte.
Fersensporne haben übrigens viele, nicht selten an beiden Füßen. Oft bleiben sie unbemerkt, weil es keine Probleme gibt. Ich bin mit beiden Seiten dabei, aber nur links hat der Sporn eine Entzündung verursacht.
Nun sollen Einlagen helfen und sie erweisen sich auch als hilfreich. Da ich morgens immer noch den typischen “Anlaufschmerz“ bei den ersten Schritten habe, wagte ich mich bis heute Vormittag noch nicht wieder in die Laufschuhe. Nach meinem ersten Laufversuch nach 43 Tagen, bin ich doch sehr zufrieden. Ich bin etwas mehr als 5 km gelaufen (ich bin ein Musterpatient und halte mich an die ärztlichen Empfehlungen). Die Sporteinlagen haben die Fersen enorm entlastet und sowohl beim Laufen als auch danach gab es keine Schmerzen. Allerdings habe ich mir durch die Einlage auf der linken Fußinnenseite eine Blase gelaufen, da muss die Passform wohl noch optimiert werden.
Nun hoffe ich weiter auf vollständige Wiederherstellung meiner Lauftauglichkeit.
Für den Kiel-HM wird die Form nicht reichen, da melde ich mich schon heute mal bei Euch ab. Ziel ist es aber, beim Hochbrückenlauf am Start zu sein.

Bis dahin liebe Grüße von Reinhard

Hallo Reinhard schön das es

Hallo Reinhard

schön das es endlich wieder losgeht mit dem Laufen, drücke dir feste die Daumen das du jetzt die Pleiten, Pech und Pannen Zeit hinter dir hat...

Och nööööö....

...sowas braucht kein Mensch!

Habe das selber schon gehabt, bin aber - auch ohne Einlagen - wieder voll gesund.

Du siehst also das es auch gut ausgehen kann.

"Ein Leben mit Fernsensporn ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

Lieber Reinhard,

Lieber Reinhard,

ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass sich Deine Fersensporne schnellstmöglich wieder von Dir verabschieden. Passende Einlagen sind dabei tatsächlich sehr wichtig. Zum Glück gibt es auch noch andere unterstützende Maßnahmen und über einen "Musterpatienten" freut sich jeder Medizinmann ;-)

Weiterhin gute Besserung, damit bald wieder ein gemeinschaftlicher, neongelber Lauf möglich wird.

Liebe Grüße von der Familie Schokorose.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

ein Silbersterif

Hallo Reinhard,
immerhin ist das Knie wieder besser. Ich hab dich ja schon in Ahrensburg vermisst. Aber schön, dass du jetzt so diszipliniert wieder anläufst.
Mein rechtes Knie gefällt mir im Augenblick auch nicht. Aber ich versuche, beim Hochbrückenlauf auch dabeizusein.
Gute Besserung und keine neuen Verletzungen wünscht dir
Gerald

ein Silbersterif

doppelt

gewundert

Hallo Reinhard,

hatte mich schon ein bischen gewundert. Na dann drücke ich dir mal die Daumen für eine gute Genesung und dass weitere Seuchen dich verschonen.

Heiner

Hallo Reinhard, ich hatte

Hallo Reinhard,
ich hatte dich schon auf der Vermistenliste, jetzt erklärt sich das ja. Ich wünsche dir auch gute Besserung und wir sehen uns dann beim Hochbrückenlauf.

Gruß Rolf

Gute Besserung

wünschen dir Jana und ich.

Mit Fersensport hatte ich auch schon mal meine kurze Erfahrung.
Nach kurzzeitiger Nutzung der Einlagen hatte der Fersensport keinen Bock mehr.

Wenn du wieder fit bist, melde dich mal.
Wir wollten doch noch mal um den Plöner See laufen ;-)

Bis dahin schonen und auf den Arzt hören.
Mach ich auch immer sagt Jana.

Gruß Matthias.

Ohje,

Fersensporn ist wirklich fies, 43 Tage ohne Laufen ja fast unerträglich)-: Aber wie man liest, bist du auf gutem Wege, wieder zurück in die Laufschuhe zu finden. Als ich damals mit Einlagen laufen musste, bin ich nach Erhalt derselben bestimmt noch 3x beim Schuhorthopäden gewesen, weil irgenwo etwas zwickte. Das kennen die:-)
Weiterhin gute Besserung!!!

Lieben Gruß
Tame

Auch wenn es in den Füssen schon sehr juckt ...

... ich hoffe das du weiterhin ein Musterpatient bleibst um schnellst möglich,
dann aber schön vorsichtig wieder einen richtigen (Neu-)Einstieg hast.

Sicher werden wir uns immer mal wieder über den Weg laufen.
Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

@glycerin

Um den Plöner See? Sagt ihr Bescheid? Ich kenne mindestens eine Person, die schon eine Strecke für die Umrundung in der Tasche hat.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Gute Besserung

Hallo Reinhard! :-)

43 Tage nicht laufen ... ist schon hart ... und dann noch Fersensporn .... :-( ....

Oh man .... ich wünsche Dir GUTE BESSERUNG.

Dein Nachbar aus Eutin
Klaus :-)

Ich schließ mich an ..

... an die guten Wünsche zur vollständigen Wiederherstellung deiner "Lauftauglichkeit" ;-)

Gruß
Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

Plan

Ich kenne eine Person, die Lust hätte um den See zu laufen, aber keine Plan wohin des Wegs. ;-)

Weingstens einmal werde ich dich...

in meinem Läuferinnenleben locker toppen! 27 lauffreie Tage habe ich schon aufm Tacho...
Schön, dass es bei dir langsam wieder "losläuft". Freu mich auf ein Wiedersehen!

zausel

>

Danke

für den lieben Zuspruch.
Ich konnte wegen technischer Probleme 3 Tage nicht ins Netz. (Nicht nur der eigene Körper hat seine Macken, sondern auch der Router war recht saftlos.)
So viele liebe Grüße machen wirklich Mut! Ich müsste ja bescheuert sein, wenn ich ich das Laufen einstellte und auf Eure Gesellschaft verzichten wollte.

Bis bald, wir sehen uns

Reinhard

Weiter gute Besserung.

Lieber Reinhard,

ich schließe mich den Genesungswünschen an. Schön, dass die ersten Kilometer einen Silberstreifen am Horizont erahnen lassen.
Lass dir weiter Zeit, die schönen Läufe gibt es immer wieder.

Ich freue mich auf weitere gemeinsame Laufkilometer - vielleicht ja bei den Hoisbüttler Hasen?

Alles Gute
Uli

beständig

geht's aufwärts, oder?
Ich sehe in der Liste schon 115 Kilometer! Das sieht nach einer erfolgversprechenden Rückkehr aus! Weiterhin guten Wiederaufbau!
(und die erlaufenen Kilometer würden sich auch gut im km-Spiel machen! Da steht nämlich noch ein "Zzzzzzzzz"...) =)

Gruß, Dominik
_____________________
M45/69kg/1,80
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links