Benutzerbild von sarossi

Mein Sport Streak ist nach 49 Tagen gebrochen. Verschüttet unter Massen von Schnee. An der Hotelbar in einer Weinprobe ertränkt. Auf der Heimreise von geschäftigen Kollegen torpediert. Dafür musste er mit etwas besonders Schönem wieder gestartet werden. Einem gepflegten Morgenlauf vor der Arbeit. Bei eisigen Temperaturen war neben der sportlichen Leistung ein satter Heldenfaktor garantiert. So der Plan.

Das Aufstehen fiel leicht. Es war ein trockener Morgen mit frostigen -9 Grad. Schatz ließ sich mit ganz wenigen Argumenten zum Mitlaufen überreden. Die Strecke war mit einer griffigen Schneedecke bedeckt. Die ersten Meisen zwitscherten schon eine muntere Frühlingsmelodie. Und es waren verhältnismäßig viele Läufer unterwegs. Wo war der Heldenfaktor?

Spätestens auf dem Rückweg, hinein in diesen gigantischen Sonnenaufgang... zwischen dem Dunst dicht über dem See und dem Hochnebel... war mir klar… das gibt keinen Heldenfaktor. Der Genussfaktor lag dafür irgendwo in der Größenordnung von 10 auf der nach oben offenen Genussskala.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Oh, wie schön!

In einen Sonnenaufgang hinein zu laufen ist einfach wunderschön! Als mein Liebster und ich kürzlich auf Lanzarote waren sind wir extra früh aufgestanden, um nicht in der Mittagshitze zu laufen. Gerade als wir am Atlantik waren, stieg die Sonne aus dem Meer hervor.
Viele Läufe mit allerhöchsten Genussfaktor wünsche ich Dir.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Was..

... kann es schöneres geben? Ich nehme es mir immer wieder vor, aber hinbekomm tue ich es nie. Ich komme einfach ohne Sonne am Morgen nicht in Schwung. Wie macht ihr das nur?

Mit Schwung in den Morgen...

Natürlich ist es hauptsächlich Typfrage, ob man morgens gut laufen kann. Ich mache fast allen Sport lieber morgens als abends. Da bin ich noch Bettwarm und sehr locker. Der Kopf ist noch frei. Leider stört mein Job etwas bei meiner idealen Tagaufteilung;-)

Mein Tipp: Einfach 2-3mal ausprobieren. Wecker früh stellen, Schuhe neben das Bett und loslaufen. Danach wirst Du sehen, ob Dir mit der Zeit die kalte Morgenluft für den Schwung reicht und Du es genießen kannst. Wenn nicht, dann hast Du auch etwas über Dich gelernt und gehst auf die Jagd nach schönen Sonnenuntergangsfotos ;-)

da würd ich jeden Morgen laufen

Der Neidfaktor liegt so bei 1000:)
und Arbeit kann einem das ganze Leben versauen...
...I bust mine so I can kick yours!...

Ich laufe nur aus Notwehr

Ich laufe nur aus Notwehr frühmorgens. Nämlich dann, wenn ich es sonst an dem Tag nicht schaffen würde oder der Tag zu heiß ist. Meine Kleidung lege ich schon am Abend zuvor zurecht, stelle den Wecker und stolpere noch im Halbschlaf vor die Tür. Aber ich kann Dir versprechen: so ein Lauf am frühen Morgen ist wunderschön!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links