Benutzerbild von krowil

Der Räuber, arte 20.15 Uhr

Vom Marathonläufer zum Bankräuber
Krimidrama von Benjamin Heisenberg ("Schläfer") nach einem spektakulären Fall in Österreich.
.
Filmbeschreibung aus TV-Spielfilm (http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/der-raeuber,107038304314.html):
.
Johann Rettenberger ist ein Getriebener und Einzelgänger, ständig auf der Flucht- vor sich selbst und schließlich auch vor der Polizei. Als Marathonläufer und Bankräuber arbeitet er mit äußerster Präzision und giert nach Adrenalin. Er will immer mehr und immer weiter, er muss stets in Bewegung sein, denn Stillstand wäre das Ende...

Der wahre Räuber hieß Johann Kastenberger, der von 1977-88 als "Pumpgun-Ronnie" mit Ronald-Reagan-Maske und entsprechender Waffe in Österreich für Aufsehen sorgte. Bisweilen überfiel er drei Banken an einem Tag und war der Polizei fast immer einen Schritt voraus. Denn auch als Volksläufer war er erfolgreich - bis heute hält Kastenberger den Rekord des Kainacher Bergmarathons, des schwersten österreichischen Berglaufs. Bei einem seiner Läufe überholte er den Schriftsteller Martin Prinz, der später die literarische Vorlage für diesen Film schuf. Prinz war folgerichtig auch der Laufpartner von Hauptdarsteller Andreas Lust, der den ruhelosen Räuber mit kompromissloser Härte spielt. Die Inszenierung von Benjamin Heisenberg bleibt bewusst auf gebührendem Abstand zur Hauptfigur und sucht gar nicht erst nach etwaigen Motiven oder moralischen Erklärungen. Und doch hetzt man dem Räuber als Zuschauer willig hinterher, denn dessen Anspannung überträgt sich unweigerlich. Man empfindet kein Mitgefühl für ihn, versteht aber, was ihn antreibt. Und will wissen, wie er aus der Sache rauskommt...

Viel Spaß
krowil

Habe ich im Kino gesehen.

Habe ich im Kino gesehen. Guter Film. Muss man aber achon einiges vertragen :-). Ein bisschen brutal. Aber spannend, vor allem das Ende. Soll ich es verraten? Schaue ich vielleicht.

Danke für Filmtipp

..werd gleich mal den Recorder programmieren :-)
LG Ute

Hab ich auch schon

Hab ich auch schon gesehen.
Guter Film.

Viel Spaß dabei

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

gerade gesehen!

danke für den Tipp! Starker Film.
Tröstlich: nicht alle manischen Läufer rauben Banken aus.
Erfreulich: Mal eine Laufszene im Film, bei der der Läufer nicht auf der Flucht auf die Frexxe fällt sondern es bis auf den Gipfel schafft...

Fast ein Forest Gump für Böse ;-)

Chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

habe ihn...

gerade gesehen. Meine Lebensgefährtin ist nach 15 min ins Bett gegangen, da sie die Sprache nicht verstand. Ich fand den Film nicht schlecht, das Laufen kam leider ein wenig zu kurz. Die Sprache geht, wenn man genau hinhört.

Danke für den Tip!

Fan von www.ladyworks.de

Für alle, die den Film im TV verpasst haben:

Wiederholung

Der Film läuft auch noch mal in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Also am Mittwoch morgen um 01:50 Uhr!
Ich liebe unseren Festplattenrecorder! ;)

Hätts mi jo denke künne...

...bei einem Film aus Österreich.
Aber einen Untertitel hätt ich manchmal auch gebrauchen können.

krowil

7.April TG81 Frühjahrslauf 10km
28.April Staffelmarathon Düsseldorf
26.Mai Hochwald-Mittelrhein HM

mit der Sprache...

...hatte ich auch so meine Probleme. Habe die ganze Zeit gesucht, wie ich den Fernseher dazu bringe, Untertitel einzublenden ;-)
Mich hat der Film nicht wirklich vom Hocker gehauen.
Naja. Geschmäcker sind verschieden.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links