Benutzerbild von MagnumClassic

Nee, also diese Kuschelintervalle vom vergangenen Dienstag gehen ja wohl gar nicht! Nicht mal in der Steffny-Simulationswoche! Aber sooo schnell geben'wa ja nicht auf! Laut Plan wäre jetzt zwar ein einstündiger Dauerlauf in 5:50 min/km dran gewesen, aber den hebe ich mir für den samstäglichen Lauftreff auf.

Dann also lieber den flotten Dauerlauf vorziehen und an der Demboohärte arbeiten - Vorgabe 8 km in 5:15 min/km. Der Stuttgarter Campus ist die mit Abstand flacheste Asphaltstrecke (4,5 km) weit und breit und somit für solche Aktionen bestens geeignet. O.k., ein vergleichsweise moderater Anstieg von etwa 600 m Länge und 19 HM ist dabei, aber wie sagt unser Westfale immer so schon? Das trainiert! Gerade du brauchst jetzt diese harten Einheiten!

Einlaufen und los ging's in die erste Runde. Wo es richtig flach war, lief es prächtig, wo es leicht bergab ging, sowieso! O.k., Schwung mitnehmen für den Anstieg. Hier hatte ich natürlich ganz schon nagen müssen, aber es ist ja letzten Endes der Durchschnitt, der zählt. Während ich mich weiter hochkämpfte, musste ich die Straße überqueren, sah aber aus den Augenwinkeln ein Auto. O.k., bleib, lass' den Wagen vorbei und dann zieh rüber! Mist, das Auto hatte alle Zeit der Welt! Ja wie jetzt? Los kämpfen! Inzwischen war das Auto auf meiner Höhe - ups, die Polizei, die da neben mir herfuhr und auch noch die Scheibe herunter ließ! Nanu, was habe ich denn angestellt? "Sie sind aber sehr flott unterwegs! Sauber, sauber", meinte der Polizist mit einem Daumen hoch! Cool!

Oben angekommen, konnte man sich wieder etwas erholen. Vorne zog es wie Hechtsuppe, hier musste ich wieder etwas kämpfen, aber schon waren die ersten 4 km geschafft. Weiter. Wieder kam der Anstieg. Demboo gommd von Demboo! Los, stell' dich nicht so an! Die Komfortzone wird eh überbewertet! Endlich oben! Puuuuuhh! Jetzt nur noch die beiden Hechtsuppenkilometer... geschafft - nach 41:24 min.! Was das Beste ist, mit 5:09/km war ich sogar'n bissle zu schnell! :-)) Jetzt will ich mich aber nicht zu früh freuen, bin jetzt aber doch wieder etwas besänftigt!

;-))

4.1
Gesamtwertung: 4.1 (10 Wertungen)

:O)

Da können se reden was se wollen, deine gestrigen Intervalle haben gewirkt!

Intervall-Wirkung

"… deine gestrigen Intervalle haben gewirkt!"

Nur ein Glück, dass es "Kuschel-Intervalle" waren - sonst hätten sie am Folgetag bestimmt auch gewirkt - aber ganz anders ;-)

[Edit]
Um hervorragend zu werden, helfen ohnehin nur 10.000h Training und die übliche "Läufer-Geistesstörung":
Dilbert: "Studien zeigen, dass man 10.000 Stunden üben muss, um in irgendetwas hervorragend zu sein."
Dogbert: "Ich würde meinen, dass jemand, der willens ist, ein und dieselbe Sache 10.000 Stunden lang zu üben, geistesgestört ist."
Dilbert: "Das lässt mich meine Mittelmäßigkeit besser ertragen."
Dogbert: "Gern geschehen."

[/Edit]

8km im knappen 5-er-Schnitt - schon nicht gar so ganz übel - und in jedem Fall schneller, als die Polizei (sich) erlaubt ;-)

Schöne Revanche am Tempo-Götzen, womit wir wieder bei Religion wären …

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC

Na, dann:

verdiente gute Erholung morgen beim Lauftreff ;-)
Und nur so für mich zum Begreifen von Trainingslehre: hast du dich auch noch ein- und ausgelaufen?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Bissle zu schnell - schön!

Aber sei bloß froh, dass die Polizei das nicht gemerkt hat ;-)

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Ein- und Auslaufen ...

... wird bei einer zweifach zu durchlaufenden 4,5km-Runde völlig überbewertet.
Ich hab so ne 20er Kienbergrunde. Wenn ich da 1km ein- und 1km Auslaufe, wäre die 20km-Zeit bei nem Dembo-Lauf ja völlig im Eimer. Und wen interessieren schon 18km-Zeiten?
Das ist zwar nicht Lehre, aber auch nicht Leere, sondern eben Leben.
;-))
PS: Ach ja, MC. das klingt doch gar nicht so schlecht. aber ne 4 kommt da schon noch mal vorn, oder? Frau braucht schließlich Ziele.

Ein- und Auslaufen (jeweils etwa 2 km) muss schon sein

gerade bei meiner Verletzungsanfälligkeit jetzt im Winter! Erst wenn ich warm gelaufen bin, wird das Knöbbsche der Uhr gedrückt, d.h. erst dann zählen die Kilometer. Wenn die gewünschte Distanz erreicht ist, wird gestoppt, d.h. das anschließende Auslaufen fällt wieder unter dem Tisch. Ich bin halt zu faul, jeden Mist explizit zu messen. Für mich zählen die Taten, das muss reichen.

Die 4 will ich schon noch sehen, ebenso hoffe ich, dass ich mit der Zeit an diesem Anstieg besser durchziehen und somit demboomäßig gleichmäßiger laufen kann. Aber noch habe ich die 10.000 Trainingsstunden nicht voll!
;-))

Nur gut, dass die Polizei Dich nicht geblitzt hat!

Gut unter Plan würde ich mal sagen. Und: da geht noch was!

Einlaufen muss bei den Temperaturen auch bei mir sein - drum kommen da so mickrige Durchschnittszeiten raus!

Ach so: hat Deine Uhr keine LAP-Taste? Dann kannst Du die Intervalle extra speichern. Macht zumindest im Protokoll was her :grins:

Doch, eine LAP-Taste habe ich!

Das ist doch die Rundenfunktion und gleichzeitig kann man damit auch die Läufe löschen, wenn man länger drauf drückt.

Ich hab' nur nicht die Muse, dauernd die Betriebsanleitung zu studieren und herumzuprobieren. Wobei... ganz am Anfang hatte ich das gemacht, hatte dann aber im Training schon wieder vergessen, wie's funktioniert!

Die einzelnen IV merke ich mir, denn Gedächtnistraining schadet ja auch nicht!

;-))

Toller Bericht, und wenn

Toller Bericht, und wenn schon die Polizei sagt das Du flott unterwegs bist.... Das ist doch das schönste Lob den man bekommen kann und motiviert erst recht. Super, mach weiter so dann schaffst auch die 4 vorne...

@mc

also bei mir speichert die Rundentaste bei längerem Drücken die Läufe. Ich mein Du kannst Dir auch die Mühe machen ein Training einzuprogrammieren, aber das musst Du gar nicht!

Bei mir würde es so funktionieren (Garmin):
Uhr anschalten und Satelliten suchen lassen
automatische km-Runde ausschalten(!); das brauchst Du aber nur einmal
START drücken
loslaufen
nach dem Einlaufen: LAP
nach dem IV: LAP
nach der Pause: LAP
(wiederhole die beiden vorhergehenden Schritte beliebig oft)
nach dem auslaufen: STOP (das ist dieselbe Taste wie START)
LAP lange drücken - und das Training ist gespeichert.

Protokoll anschauen und Spaß haben!

O.k., das müsste selbst ich hinkriegen...

Vielen Dank für den Tipp! :-)

Wo, bzw. wie kann man die automatische km-Runde ausschalten? Hab' ja auch 'ne Garmin.

:-)

Gut gemacht!

Hast du den Polizisten nicht erzählt, dass sie keine hübschen, jungen Damen einfach so anquatschen sollten??? Das könnte falsch ausgelegt werden, tstststst;-) Ein gelungener TL macht immer zufrieden. Wenn dann noch Lob kommt, umso besser! Haste dir auch sowas von verdient!

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links