Benutzerbild von thebestcoach

Oolägg hann isch die Flemm. Die Freck is jo noch Gold degejä awwa eh Gripp hann isch gar ned gebrauchd. Innewenzig doobt de Griech in mir unn owwedruff soll isch de Schpord emol uffgewwe had de Doc gesaad. Was benn ichs Läd nur noch e rumsitze unn nix mache könne wie Pillcher schlugge und fiel zu drenge. Wenn das so weida geht wärr ich noch grimmelwiedich.

…..das war *saarländisches Platt*…….

;-)

Angefangen hat es Mittwoch vor 8 Tagen mit Halsschmerzen. Jeder Schluck den ich mir im Schwimmbad von Chlorwasser unweigerlich nahm brannte mir nur so in der Kehle. Da ich mir dachte eine Erkältung habe ich nur selten ging ich auch nicht gleich zum Doc und versuche es ohne Medikamente auszukurieren. Nach 3 Tagen Halsschmerzen verlagerte sich dann das ganze etwas nach Oben. Die Nase ging zu und nachts habe ich den ganzen Wald abgeholzt (sagte die Frau neben mir, ich bekomme es ja glücklicher Weise nicht mit :-) ).
Sporteln fiel mir jetzt schon etwas schwer und wurde nur noch im Schongang gemacht. Am Montag kamen nun noch Stirnbeschwerden hinzu. Über den Augen ein permanentes Druckgefühl, tränende Augen, Hustenreiz. Oh weh das geht nicht mehr ohne Doc weg. Sport wurde jetzt ganz eingestellt bevor es noch schlimmer kommt. Eine Pause hilft oft Wunder, vielleicht ist ja jetzt das größte Überstanden. Der Gedanke zum Arzt gang rückte immer näher.
Ok. Dienstag ist es soweit. Zuerst ging es ins Büro und von dort aus wollte ich zum Doc. Chef meinte mach das noch fertig bevor du geht’s. Ja, mache ich und ruckzuck war es 15 Uhr und der Doc hatte zu.
Ich will endlich nach Hause, leichte Anzeichen von überhöhter Temperatur gesellten sich jetzt noch dazu. Ich gehe bevor ich noch die ganze Bude anstecke. Die Augen tränten munter weiter, der Papierkorb quillt mit Tempos über, der Schädel brummt das geht nicht mehr von alleine weg.
Gestern Morgen war es dann soweit nachdem ich strider mit angesteckt hatte ging es zum Doktor Marathon über. Um 7.15 Uhr gingen wir aus dem Haus hinaus. Zuerst zu ihrem Doc und danach zu meinem Doc um 11 Uhr waren wir endlich durch. Das hätte locker gereicht für einen Marathon :-(
Strider bekam eine Ladung Medikamente verabreicht und bei mir wurden da ich erkrankungsmäßig schon etwas Vorsprung habe Antibiotika gegen die festgestellte Grippe verordnet. Zugleich wurden mir noch 3 Brustwirbel an die richtige Stelle geschoben und obendrauf ein Sportverbot erteilt.
Nun nach 2 Tagen mit Medikamenten habe ich nicht das Gefühl das es besser wird. Der Kopf brummt immer noch, die Ohren machen jetzt auch noch Probleme. Alles hört sich so weit weg. Die Nase ist voll mit Schleim und ich habe ganz viel Zeit übrig.
Irgendwie macht mich das Krank sein total hungrig. Ich bin nur am hinein schaufeln und habe ständig Hunger. Aber gewichtsmäßig bleibt nichts hängen an mir. Ich habe das Gefühl durch die Grippe läuft der ganze Körper auf Hochtouren und verbrennt jede Kalorie sofort die ich zuführe. Und das sind nicht wenige.

Die ganze Hausbande macht sich schon Sorgen, soviel esse ich sonst nie ;-)

0

du liebe Güte, dich hat es

du liebe Güte, dich hat es ja echt voll erwischt!
Halte bloß Ruhe, hörst du!!! Mit ner echten Grippe ist nicht zu spassen, dein Doc hat Recht. Und ja, Fieber u kranksein erhöht den Grundumsatz enorm und wenn du Hunger hast, dann iß!! Sei froh, das du was runterbekommst, viel schlimmer wäre es, wenn du jetzt total appetitlos wärst.
Auch wenn es nervt, Ruhe, viel trinken, Sportpause, Ruhe...
Virtuell von mir ne große Packung Trost, lass dich mal knuddeln (darf ich das, strider?)und euch allen GUTE BESSERUNG!!!

ach, und noch was: ne Grippe ist definitiv nicht in zwei Tagen auskuriert! Geduld ist gefragt...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Ein kleiner Trost, du bist

Ein kleiner Trost, du bist nicht alleine. Bei mir fings Dienstag an, auch mit Halsschmerzen bei der Arbeit. Montags beim Laufftreff liefs irgendwie schwer. Als ich Dienstagabend nach Hause kam war das Sofa schon mit meiner NR 2 belegt. Mittwochmorgen ging gar nichts mehr. Schüttelfrost, Halsschmerzen, Nase zu, Bronchen fingen auch schon an.
Mit der Zeit geht es wie dir, jedemenge aber zu nichts Lust, bei uns sagt man so richtig Uleidig. Hals ist inzwischen besser, aber jetzt sind die Nebenhöhlen völlig zu.
Also nicht aufgeben es kommen wieder andere Zeiten. Blöd ist nur wenn so etwas in eine Marathonvorbereitung fällt.

Helden gesucht!!!

saarländisches Platt :-)

Nun, eine Grippe ist ja primär eine Virusinfektion, da helfen Antibiotika in der Regel gar nicht, nur wenn sich im Nachhinein noch Bakterien dazugesellt haben sollten. Durch so ein echte Influenza muss der Körper ganz allein durch (Zink und symptomatische Medikamente wie Hustensaft oder Nasenspray helfen dabei) und es dauert dann schonmal 2 bis 3 Wochen bis man wieder so einigermaßen fit ist.
Aber man kann vorbeugen, frag strider, die aber nicht mit mir wetten will ;-)
Ich wünsch dir auf alle Fälle gute Besserung!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Geheimtipp!

Gegen die viele Zeit kann ich momentan nur die Biathlon-WM empfehlen :)

Gute Besserung!!

na bravo...

...da haste ja mal so richtig 'hier' gerufen, als die grippeviren verteilt wurden!
großzügig finde ich allerdings, dass du die mit strider teilst! das ist wahre liebe! ;-)

neee, mal im ernst: so´n schiet braucht kein mensch! mein letztes jahr fing auch mit so ner ollen grippe an - 40 fieber, kopfweh, husten. das schlaucht ganz schön.
aber et nützt nu allet nix: das müsster dursch! bleibt tapfer, trinkt viel, penn viel und fang um himmels willen nicht zu früh mit dem sport an. mit grippe is nicht zu spaßen.

achja, ich hab auch in meinem ganzen leben noch nie ne grippeschutzimpfung gemacht. warum weiß ich aber eigentlich nicht. schieb das immer vor mir her. vielleicht weil ich nicht wirklich nen sinn für mich drin sehe.
hatte nur ein einziges mal eine relativ leichte, die ich auf grund meiner guten grundkondition problemlos und zügig überstanden hab...
____________________
laufend wünscht gute und schnelle besserung: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

Ach nö! Du nicht auch noch!

Smilie by GreenSmilies.com

Gute Besserung!

War jetzt auch gestern beim Doc. Zwar nicht wegen der Erkältung, sondern wegen des 2-jährlichen Check-ups. Hatte dann auch wegen der Grippe-Impfung gefragt, weil man diese bis jetzt bei mir auch nicht für nötig befunden hatte. Doch er blieb auch dieses Mal seiner bisherigen Meinung treu - vor allem für ältere (Ü 60) und geschwächte Menschen sei die Grippe-Impfung zu empfehlen sowie solchen, die sehr viel mit anderen Menschen zu tun haben. Also z.B. Ärzte, Krankenschwestern...

:-)

Besser dich!

Teufel, teufel, irgendwie ist bei euch aber echt die Seuche drin...
Kopf hoch! Gute Besserung!

...eigentlich müsstet ihr doch noch den Schrank voll haben mit Medikamentengedöns vom letzten mal, oder??? ;-)

Viele Grüße, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Da hilft vielleicht noch

warmer Holundersaft - der nimmt das Zeugs dann beim Ausschwitzen gleich mit!

Antibiotikum bei Viren (sagt mein Doc) zwecklos! Und wenn Du eine richtige Grippe hast, dann hilft leider nur eins: auskurieren!

Also pflegt euch mal schön gegenseitig und werdet bald wieder gesund. Und steckt den Rest der Brut nicht noch an!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links