Benutzerbild von gpeuser

Das Jahr begann ja wie für viele andere auch schlecht - Nebenhöhlenentzündung - die letzten 3 Monate in 2012 waren auch schon kraftlos.
Dann kam vor 2 Wochen noch mein rechtes Knie und maulte rum.
Sonntag hab ich dann den Knietest gemacht.
Ich war beim 3 Leuchttürmelauf in Kiel mit ganz vieln Jogmappern. Ein geführter langsamer LAuf mit Ausstiegsmöglichkeiten bei km 27 und 37. Perfekte Ausgangslage für das Fahrgestell.
Die Kilometer flogen zwar nicht dahin aber es war sehr kurzweilig und den HM schafften wir deutlich sub 4. Nach 27 km war Aussteigen keine Option und auch bei 37 km lief es noch.
Die letzten 8,5 km waren zwar auch die schwersten, hier ging es auch oft abwärts. DA mag mein rechtes Knie zur Zeit so gar nicht. Aber auch das ging vorbei und dann gab's heiße Duschen (Wertung 5 Sterne). Zur Siegerehrung gabs dann Pasta und ein Freigetränk. Und es gab nur Sieger.
Ein perfekter Tagesausklang.
Und meine persönliche Bilanz:
erster ü30 Lauf seit 4 Monaten, längster Lauf am Stück (45,5 km). Und damit habe ich an einem Tag 25 % meiner Jahreskilometer zusammengelaufen.

Fotos gibt's auch (http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/324306) Die sprechen für sich.

Es hat Spaß gemacht und schreit nach Wiederholung.

Gerald

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Das liest sich super!

Ich freu mich, dass Du wieder "auf Kurs" bist!
Was soll man sonst auch von einem Leuchturmlauf anderes erwarten!

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

mein lieber scholli...

...da hast du dem knie aber gleich mal gezeigt, wo der hammer hängt!
schön, dass es jetzt wieder läuft! dann sehen wir uns in hamburg. das heißt, ich sehe deine staubwolke ;-)
____________________
laufend freut sich mit gerald: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

immer schön langsam

ist meine Devise für dieses Jahr,
auf Kurs in ich jetzt gekommen. Und wer wessen Staub einatmet werden wir dann sehen. Hauptsache es geht aufwärts - will ja nicht bei Heulmap landen.

Jetzt, wo ich wieder hier bin,

will ich auch noch meinen Senf dazugeben:-)

Solch ein Sahnehäubchen hat noch gefehlt in deiner Sammlung. Da kann es noch so zwicken, solch ein Rennen bekommt man immer irgendwie hin und es gibt einem unheimlich viel. Ein super Lauf mit Freunden und sehr viel Spaß, was will der Läufer mehr? Toll gemacht!!! Und 45,5 km sind 45,5 km. Nur wer die am Stück läuft, darf sich Ultra nennen;-) Also ganz herzlichen Glückwunsch, du Ultra!!!

Und jetzt unbedingt zum Doc mit Dir, besser ist das! Er muss sich dein Knie anschauen. Aber Knie ist wirklich langwierig, auch wenn gar nichts Dramatisches dran ist und der Ostheopath wäre bestimmt auch fündig geworden. Aber sicher ist sicher, lass es abklären!

Lieben Gruß und gute (Rest)Besserung
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links