Benutzerbild von hje

Hallo,

kennt jemand ein gutes, ausführliches Buch für Triathloneinsteiger?

Schön wäre es, wenn es ähnlich wie das große Laufbuch von Steffny aufgebaut wäre, also systematisch den Weg vom absoluten Anfänger über den "Gesundheitssportler" bis zum ersten Volkstriathlon beschreibt.

Viele Grüße,
Hans-Jürgen

Hermann Aschwer is the man!

Ich habe gesehen, daß Du ja auch schon im "Masterbereich" bist und empfehle aus eigener Erfahrung:

Hermann Aschwer
Handbuch Triathlon für Master
Für aktive Triathleten ab dem vierten Lebensjahrzehnt
Grundlagen für Master, Jedermann- und Kurzdistanztraining
1. Auflage 2002, 248 Seiten
ISBN 3-89124-676-5, Meyer und Meyer Fachverlag
18,90 €

Der Band richtet sich an Einsteiger auf den eher kürzeren Distanzen, es gibt auch noch "Triathlon ab 40" mit den Schwerpunkten Mittel- und Langdistanz.
Aschwer selbst ist ein Urgestein des deutschen Triathlons, hat ein gesundes Verständnis von Zeitaufwand, Anspruch und Leistungsrelation bei (älteren) Amateuren. Er berät umfassend, gerade als Einsteiger und ist gut lesbar, und umsetzbar, und realitisch finde ich seine Ansätze auch noch. Sicherlich gibt es viele andere gute Trainingsbücher, wie z.B. Joe Friel, aber der ist dann gleich so umfassend und ambitioniert, da wird das Lesen fast zur wissenschaftlichen Aufgabe. Und über die Ratgeber "Ironman unter 9h in 8 Wochen bei 1,5 Stunden pro Trainingswoche" reden wir ja eh nicht ;-)
Ich hatte zudem mal das Vergnügen ihn selbst auf einer MD beim Radfahren zu treffen und mit ihm für ein paar KM zu schnacken, er ist auch noch ein echt super Typ, der das auch lebt, was er schreibt:
Ich finde sehr gut investierte 18,90€.

Und falls Du noch Fragen hast zu Triathlon, guck doch mal hier bei JM-Gruppe TriTop rein, da steht einiges und Fragen darf man da alles ;-)

Viel Spaß beim Reinschnuppern, aber Vorsicht: Triathlon macht süchtig!
Viel Grüße von Fritze


"To finish, you have to start!!"

Off topic - Avatar

lustig: den gleichen Avatar hatte ich bis letzte Woche auch noch...
Suu-pergrobi ist klasse!
(nun hab ich ihn geändert, da ich schon von Urheberrechtsklagen gegen die Nutzung bei Avatarbildchen gelesen habe...)

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Joe Friel Die Trainingsbibel

Hallo,

ich selber habe "Die Trainingsbibel für Triathleten" von Joe Friel.

Diese ist sehr ausführlich, d.h. die Erklärungen gehen sehr ins Detail (zumindest für meinen Wissensstand :) )

Allerdings muss ich dazu sagen, dass es schon so viele detailierte Erklärungen sind, dass ich auch schon mal gerne ein paar Seiten weiter blättere...
Im Vergleich zu den Standard"heftchen" mit Trainingsplänen hat es den Namenszusatz Bibel denke ich durchaus verdient.

Grüße

Stimmt, Joe Friel ist toll!

Die "Trainingsbibel" ist wirklich sehr toll. Er geht sehr pragmatisch an den Sport heran. Friel druckt aber keine Trainingspläne ab. Das begründet er auch immer wieder sehr ausführlich. Stattdessen gibt er einem einen Plan an die Hand, nachdem man seinen eigenen Plan entwicklen kann. Just gerade habe ich mir noch "Going Long" von Joe Friel gekauft. Dort geht er gezielt auf die Langdistanz ein.

Also ich kann Joe Friel auch empfehlen! Nur musst Du darauf gefasst sein, dass Du mit der "Trainingsbibel" kein buntes Büchlein bekommst. Stattdessen ist es doch schon ein ansehnlicher Schinken vollgepackt mit Fakten.

Viel Spaß am Triathlon!

@ Fritze

Hab ich mir gekauft. Inhaltlich gibts bislang nix zu meckern, insbesondere für Späteinsteiger wirklich hilfreich. Nur die Schriftgröße ist absolut nicht mastertauglich. Vielleicht brauche ich aber auch einfachnur ne neue Brille ;-)
Danke für den Tipp!

Nicht-Empfehlung

Penker/Aschwer: "Triathlon für Frauen"
Es werden diverse Trainingstipps gegeben, aber irgendwie stehen die alle etwas unverbunden im Buch herum.
Die frauenspezifische Komponente bezieht sich in erster Linie auf Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Sport, die ich persönlich nicht für frauenspezifisch halte. Es soll auch Männer mit Beruf und Kindern geben. Die Aussagen dazu kommen dann auch über Allgemeinplätze nicht hinaus.
Ansonsten gibts das, was es in anderen Trainingsbüchern auch gibt. Bedenklich sind die Angaben zum Thema Puls, hier wird mit festen Werten gearbeitet..
Das sehr frauenspezifische Wort "Sport-BH" ist übrigens im gesamten Werk nicht enthalten.

wg. Handbuch "Triathlon für Master"

Danke für die Empfehlung!

Vor ein paar Tagen konnte ich eine günstige Version (Auflage von 2002) ersteigern.
Da ich noch in einem sehr frühen Stadium ("ich denk mal drüber nach") beim Thema Triathlon bin, kann ich trotzdem schon einiges rausziehen: vor allem die Einstiegsempfehlungen zum Schwimmen... irgendwo muss man ja anfangen...

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Vielen Dank für die Tipps

ich habe mir das Handbuch Triathlon für Master zum 49. schenken lassen und bin sehr zufrieden damit. Für mich als Einsteiger ist es erstmal völlig ausreichend.
Falls ich noch tiefer einsteige, sehen die beiden ausführlicheren Bücher auch sehr interessant aus.

Dann werde ich mal versuchen, die Volksdistanz beim Wasserstadt-Triathlon in Hannover-Limmer in den vorgegebenen 2 Stunden zu finishen.
Ich hoffe, mein altes Trekkingrad und ich halten durch :-)

Falls das klappt und die Begeisterung anhält, peile ich noch den NordseeMan in meiner alten Heimat an.

Viele Grüße,
Hans-Jürgen

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links