Benutzerbild von Manni Pander

Mich würd mal interessieren, wie ihr mit fortbewegungsfreien KM umgeht, was das Eintragen bei jogmap betrifft. Ich mein jetzt nicht die 2 oder 3 KM zum Warmmachen im Studio, eher wirkliche Trainingseinheiten auf dem Laufband, so ab 5 KM aufwärts. Bislang dachte ich, das sei zu vernachlässigen, muss jedoch feststellen, dass ich in diesem Winter echt n Rock anhabe und bei etwas Dunkelheit, Wind und Regen das Laufband bevorzuge. Hab mich allerdings noch nicht getraut, die KM regelmäßig einzutragen. Is ja schließlich ein LAUF-Forum!

Mh, aber das Ding heißt

Mh, aber das Ding heißt doch auch LAUFband... ich finde das passt ganz gut zum LAUFforum xD
Im ernst, ich würd sie ganz normal zu meinen gelaufenen km`s zahlen.

LG
Jaimy

na da laufe ich doch auch!

Ok, tue ich nicht, ich laufe draußen aber WENN ich das mal gemacht habe, habe ich die km dazu gezählt. Wie Spinning Kilometer bzw. Rolle auch (für die Radkilometer). Auf der Schwimmbahn bewege ich mich auch nicht vorwärts oder auf dem Sportplatz ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Mach ich auch ...

Von meinen Km dieses Jahr sind 2/3 aufm Band entstanden ... Es gibt Untersuchungen dazu, die besagen 1,5 - 2,0% Steigung kommen dem Laufen draußen sehr nahe. Nur bei "Höhenmeter" (Steigung) bin ich was die Umrechnung angeht sehr defensiv. Ich nutze das, aber 10% Steigung bei 10km auf dem Band sind niemals mit 1000 Höhenmetern vergleichbar ... Ich schätze vielleicht auf 500 "echte", wenn überhaupt ...

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Laufband

Also diese anhaltende Dunkelheit hat mich am Mittwoch ins Fittnessstudio getrieben,weil es mir morgens und abends zu dunkel ist und mir die Untätigkeit aufs Gemüt geschlagen ist.Ich finde es nicht weniger anstrengend,im Gegenteil: Ich muß mich sehr an die Langeweile gewöhnen,an den fehlenden Wind und an das Kühle.Was mir nicht fehlt,sind die Hundebesitzer :-) . Und ich trage ganz normal die Laufkilometer ein.Bin jetzt 3 mal gelaufen und ärgere mich über mich selber,daß ich den Weg dorthin nicht schon im Dezember und Januar angetreten bin. Also ich finde nichts mehr schlechtes daran auf dem Laufband meine Fitness zu erhalten,als unausgeglichen ,unfitter und frustig chips essend auf dem Sofa zu lümmelm mit dem sehnsüchtigen Blick nach draussen..

es war auch schon mal meine

es war auch schon mal meine überlegung wieder ins Studio zu gehen aber ich weiß genau wo das endet... ich fange nämlich dann erst wieder in April oder Mai an zu laufen und dann wird das wieder nix... weil ich einfach nicht aufs Laufband dann gehe sondern dann den crosstrainer nutze... finde es auch irgendwie "affig" aufm Laufband oder Fahrrad im Studio.

Wobei ich muss sagen ich denke aufn Laufband lernt man die pace richtig einzuschätzen und vorallem auch zu halten, weil man stellt die ja einfach nur ein und ab geht es. Heute wieder das beste Beispiel, dachte boah du bist richtig gut unterwegs... gucke dann auf die Uhr im Ziel und denke nur what? Das war ja voll Schnecke. Letzten Freitag genau das gegenteil... dachte das war ja gar nix und huch super Zeit und somit auch super pace... um genau zu sein, so schnell war ich auf 10km seid über 1,5 Jahren nicht...

am laufenden Band....

Logo zählt das Laufband mit - ist übrigens auch ausgezeichnet für Intervalltraining....

Laufbandverweigererin

aber dennoch der Meinung, dass auch darauf abegspulte km in welcher Steigung oder Intensität auch immer in die Laufliste gehören. Schließlich bist du ja dennoch gelaufen.

LG lonelysoul,
die als *IndoorAusdauergeräte* eher das Rad als Crosser und LB nimmt


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Laufband-km zählen bei mir

Laufband-km zählen bei mir ebenfalls. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es eine gute Ergänzung - wenn auch kein Ersatz zum "Draußen-Rennen". Wie bereits gesagt, kann man sehr gut damit ein Intervall-Training einbauen, das Laufband ist gnadenlos.

Also auf zum fröhlichen Zählen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links