Benutzerbild von princess511

Kennt ihr das auch?
Alles war gut und es lief wie am Schnürchen und ich hab groß was von Streak erzählt und nun das - null Bock auf´s Laufen. Zuerst hat mich ja die Erkältung für drei Tage aus dem Rennen genommen und danach bin ich wieder gelaufen nur einfach des Laufens wegen, nicht weil ich Lust dazu hatte oder weil es mir Spass gemacht hat, sondern weil ich den Streak wieder aufnehmen wollte (warum auch immer). Am Samstag hat mich ja noch die Verabredung zur Winterlaufserie mit dusselliese gerettet. Doch schon da war der Wurm drin, denn statt der geplanten zwei Runden war schon nach einer Schluss. Ich war einfach kraft- und lustlos. Sonntag konnte mich dann gar nichts mehr zu irgendeinem Sport bewegen, nicht mal die Aussicht auf Sauna im Fitness. Und heute sieht es nicht viel besser aus. Eigentlich wollte ich mich jetzt umziehen und vom Bahnhof in Pirna Richtung Rathen laufen, so 10-13km. Aber nichts geht, keine Lust, die Beine fühlen sich schwer an, der ganze Körper wirkt völlig kraftlos, ich bin müde (trotz fast 8h Schlaf) und mein Kopf sagt ganz laut NEIN. Vielleicht gönne ich mir mal eine Woche Pause, genieße nächsten Montag dann die Saunalandschaft in den Spreewelten mit Schatz ausgiebig und starte danach wieder. Zum Glück geht der TP erst am 18.02. wieder los für den OEM, so dass nichts anbrennt.

LG von einer leicht frustrierten princess511

Genau so . . .

. . . würde ich es an Deiner Stelle machen. Mach eine Woche Laufpause!!! Du bist in den letzten Wochen mehr gelaufen, als vorher und ganz offensichtlich verlangt Deine Körper mal nach Ruhe. Ich kenne das auch und mach dann einfach mal einige Tage nichts. Habe gerade mal nachgesehen: Im letzten Jahr hatte ich vier 0-km-Wochen und einige, wo ich bloß ein- oder zweimal gelaufen bin. Ist doch nicht schlimm. Die Lauflust kommt schon wieder ;-)

LG Petra

Willkommen im Club...

ich weiß noch gar nicht so recht, auf was ich mich da eingelassen hab als ich mich zum Herrmann angemeldet hab. Tante Garmin hat nen neueen Job als Geocacher und meine Sauconys fragen auch jeden Tag wozu sie im Regal stehen. Aber ich glaube die Phase geht wieder vorbei und die Laust am Laufen kommt auch wieder, zumal meine Hündin auch wieder auf dem Weg der Besserung ist und sie dann ihre 10km auch einfordert. Genieß die Ruhe vor dem Sturm :-))
LG aneurian
aber ich gehe heute ne Runde Powercyclen im Fiti

Hochmotiviert... eiskalt erwischt...

Ich kenne das auch.
War für Leipzig gut trainiert und hoch motiviert und bin dann doch sang- und klanglos eingegangen.
Die Woche drauf zwar mit neuem Ziel noch nen 30er gepackt, aber letzte Woche grad 11 km...
Diese Woche sieht es wieder besser aus, denk ich, hab ein Ziel auch wenn das grad heute wieder nen Dämpfer (nach meinem Läufchen) bekommen hat, dennoch denke ich, es läuft wieder.

Gönn dir einfach die Pause und laufe um des Laufens willens, nicht etwa, weil du dir irgendeinen dunsligen Streak eingebildet hast. So was endet auch gern in Verletzungen und ob es das am Ende wert ist... ich weiß ja nicht.

Viel Spaß mit den Pinguinen! :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Ja, ich kenne das.

Liebe Princess,

ich kenne das nur zu gut. Diese Unlust hatte mich den ganzen Januar im Griff, aber auch letztes Jahr hatte mich so was schon eiskalt erwischt. Ich hab dem Körper / dem Gefühl dann nachgegeben und bin nicht gerannt. Hab auch bei jogmap auf keine Statistiken geschaut. Ganz wichtig!
Irgendwann kam die Lust und auch die Freude wieder. Langsam (aber wirklich l-a-n-g-s-a-m) kommt meine Lust wieder und ich freue mich auf ein Läufchen heute Nachmittag.
Lass den Kopf nicht hängen und ruh dich einfach mal aus. Wer braucht schon einen Streak?

Liebe Grüße, Kleo

Danke

für eure lieben Worte. Da geht es mir doch gleich schon besser, zumindest moralisch. Ich genieße die sportfreie Woche (obwohl, heute mittag, als die Sonne so schön in mein Büro hineinschien, da hatte ich schon Lust auf ein Läufchen, aber leider keine Zeit). Aber lauft nicht sooo weit weg, damit ich wenigsten eine kleine Chance habe, wieder aufzuholen :-)

:-) Kenne ich

und manchmal ist es sehr beruhigend zu wissen, dass es anderen in dem Fall Dir :-) ähnlich geht. Nach 2,5 Wochen Laufpause bedingt durch Erkältung und Kinderstress habe ich mich heute endlich mal wieder aufgerafft. Und was soll ich sagen, schön war es und soooo anstrengend. Hab mich gefühlt wie ein Anfänger ;-). Also nimm das Ganze nicht zu ernst, genieß es und freu Dich dann auf das erste Wiedereinstiegsläufchen.

Liebe Grüße,

Kasi

PS: Noch reicht Dein Polster für weitere zwei Wochen Pause ;-).

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links