Benutzerbild von nicksdynamics

Hab gerade das herzliche Willkommen (im Februar-Beitrag) gelesen. Danke!

Dann will ich auch gern hier noch mehr Platz für (gefahrlose) Kommentare schaffen und mich kurz in der Runde vorstellen, zumindest für den Großteil, der mich noch nicht "in echt" kennengelernt hat (also alle außer Uhrli, Teeblüte, makesIT und Schokorose).

Ich bin bei JM zwar schon vier Jahre angemeldet, aber gefunkt hat es erst seit Anfang 2011 mit einer Einladung zum HM nach Berlin. Seitdem sind nun gut 2000km laufend zusammengekommen, auch wenn es hier und da mal hakt (längster "slump" (= Gegenteil von streak) 73 Tage!) Zum Glück bin ich dann nicht untätig, steht im Sommer bei mir Outdoor-Vergnügen an: seit drei Jahren spiele ich Tennis und wann immer der Wind weht (und das ist in SH zum Glück ziemlich oft der Fall) und es die Zeit erlaubt (was weit weniger der Fall ist) bin ich seit dem Jahr 2000 dem Kitesurfen verfallen.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal sowas verrücktes tun könnte wie TÄGLICH Sport -- denn eigentlich leg ich auch gern mal die Füße hoch und tu' nix. Aber wozu hat der Liebe Gott denn dem Mann die Midlifecrisis geschenkt: da muss man nochmal Bäume ausreissen! Unbedingt. Dazu gehört vielleicht auch der Plan einen Marathon zu finishen... wer genaueres lesen möchte, findet bestimmt noch dies und das in meinen gelegentlichen Beiträgen.

Zu der erlesenen Gruppe der Sportstreaker zu gehören verhilft mir hoffentlich meine chronische Unlust zu Rumpfstabi und Koordinationstraining zu überwinden.
Und nun (frei nach "Asterix und die Trabantenstadt"): "Ich fühl mich müde -- gebt mir ein paar Peitschenhiebe!"

Nene, nicks,....

mit dem Sportstreak macht das Füße hochlegen nachher besonders viel Spaß, denn es ist verdient und ein schlechtes Gewissen nicht erlaubt!;o)

Mach mal, freu mich drauf!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

wälze grade die Laufbibel

...da brummt es nur so von Rumpfstabis, Laufkraftübungen, Stretching, Koordination.. und, und, und...
Also Ideen habe ich nun genug *ich kram schon mal nach der Peitsche*

Dann scheint die Midlife-Crises ja doch mehr Blüten zu treiben, als nur schnelle Autos oder Motorräder zu fahren. Der Herr wird selber schnell. ;-)
Nicht das Schlechtste!

Viel Spaß bei uns!
Und immer fein selber in den Popo treten, irgendwann geht es fast wie von selbst mit dem Streaken!

Viele Grüße!


& "bekloppte Verl(k)äufer"

auch nicht schlecht ..

Kitesurfen macht bestimmt irre Spaß. Macht mir schon beim zuschauen Spaß.

Beim laufen bist du ja schon gute unterwegs. Das mit dem Marathonn packst du bestimmt. Sag mal Bescheid, wenn der ansteht bzw geplant ist.

... und nun viel Erfolg beim streaken.

14 Tage

So einen Einstand hätte ich nicht zu träumen gewagt: schon 14 Tage! (ich weiß: da lese ich hier und da ganz andere Zahlen... aber jede Reise... ihr kennt das ja!)
Besonders stolz bin ich auf meine "Nicht-Lauf"-Tage, die es zu füllen gilt: auch ich hab mir die Laufbibel mal wieder zu Gemüte geführt und siehe da: es wird nicht langweilig...
Außerdem gehe ich jetzt 1x die Woche schwimmen. 2 Bahnen Kraul kann ich schon, danach bin ich platt!!! ;-)
Das macht echt Spaß hier!

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Super!!!

Na dann, immer weiter frisch und fröhlich voran! Vielleicht wirst du ja auch einer dieser verrückten Ultra-Streaker. ;-)
Weiterhin viel Spaß - auch mit der Wackelmatte - wünscht
die_immer wieder streak-brechende_alternative

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links