Benutzerbild von sarossi

Die Erkältungswelle hat mich in der Firma überrollt. Ich habe mich geduckt, zusammengekauert und gehofft, dass sie mich nicht mitreißt. Ein paar Symptome zeigen den Kampf meines Körpers gegen die kleinen Killerviren. Deswegen war der heutige Lauf doch etwas schaumgebremst. Ja nicht den Puls zu hoch treiben. Die kleinen Mistviecher sollen nicht unnötig verteilt werden.

Ein äußerst langsamer Lauf durch stürmischen Wind und wildes Schneetreiben. Da bleibt viel Zeit zum Nachdenken über das Spiel mit Yin und Yang. Mein Mister Miyagi hat im letzten Tai Chi Unterricht die Balance von Yin und Yang als die Essenz des Tai Chi vorgestellt. Passt hervorragend zu meinem Jahresmotto 2013, dem Jahr der perfekten Balance.

Stoßen ist Yang, Zurückweichen ist Yin. Durchhängen wie eine weichgekochte Nudel ist Yin. Durchgespannt sein wie ein Bogen ist Yang. Die perfekte Balance ist also eine lockere Grundspannung und ein ausgeglichenes Wechselspiel zwischen Yin und Yang. In den Tai Chi Bewegungen erschließt sich das sehr schnell. Und beim Laufen?

Wenn man genau hinsieht, findet man das Wechselspiel von Yin und Yang im Laufen auch überall. Die Beine Heben und Senken. Die Arme Vor- und Zurückschwingen. Das Becken rechts und links rotieren. Ober- und Unterkörper koordinieren. Rechts und Links ausbalancieren. Und das bei einer immer gespannt entspannten Körperhaltung. Durch die schnelleren Bewegungen mag es schwerer sein, auf einen ausgewogenen Wechsel von Yin und Yang zu achten als beim Tai Chi. Die Belohnung ist dafür ein spielerischer, müheloser und flüssiger Lauf. Na denn. Im Jahr der perfekten Balance sollte genau das mein Ziel für das Laufen sein. Das Spiel mit Yin und Yang.

4
Gesamtwertung: 4 (5 Wertungen)

Wenn Yin und Yang....

in Balance sind, ist das der Flow...ein wunderbarer Zustand im Fluss ohne nachzudenken...nur der Moment...eine Zeit des Glücks!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links