Benutzerbild von Sonnenblume2

Mein Vereinskollege sk8ter hatte schon vor einer guten Woche angefragt, ob nicht jemand Lust hätte, mit zu einem Lauftreff nach Barsinghausen zu kommen. Dieser Lauftreff eines Fitnessstudios treffe sich jeden Sonntag um 10:15 Uhr und laufe in Gruppen verschiedener Leistungsstärke zwischen 15 und 25km durch den Deister.
Durch den Deister? Das wäre ja wieder ein ideales Vorbereitungstraining für den Hermannslauf. Und ich müsste nicht allein laufen. Und ich würde gleich noch eine interessante neue Strecke kennenlernen. Hörte sich sich ziemlich perfekt an. Letzten Sonntag gab es dann aber leider Eisregen, und so verschoben wir unseren Lauftreff-Termin auf heute.

Mit dem Auto waren wir relativ flott in Barsinghausen und an besagtem Fitnesstudio angekommen. Dann beäugte ich erstmal die anderen Läuferinnen und Läufer, die Frauenfraktion war recht klein. Ohne große Vorrede machten wir uns auf den Weg. Da bogen zwei Frauen in eine andere Richtung ab. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass das die langsameren wären und die wollten nur 10km laufen. Ich bin doch auch langsam, dachte ich mir nur, aber für 10km hätte sich die Anreise nun auch nicht gelohnt. Also blieb ich im großen Tross, wir waren etwa 15 Leute, und war gespannt, welches Tempo mich nun wohl erwarten würde.

Zum Einlaufen ging es zunächst flach über einen Feldweg und durch ein Neubaugebiet, Pace 5:50. Doch dann begannen die Steigungen. Gut, deswegen war ich ja schließlich hier. Noch liefen wir alle in einer lockeren Gruppe zusammen. Es ging vorbei an der Deister-Freilichtbühne und dann irgendwie immer stetig bergan. Die Gruppe zog sich auseinander. Gespräche waren kaum zu hören, jeder hatte mit den Steigungen zu tun. Pace 6:40, 7:40, 7:50... Wenn eine Weggabelung kam, liefen die schnelleren Läufer zu uns langsameren zurück und sammelten uns quasi wieder ein. Dann ging es gemeinsam auf den nächsten Streckenabschnitt und die Gruppe zog sich wieder auseinander. Oben auf dem Kammweg lag frisch gefallener Schnee, eine dünne Schicht nur, aber hier bewiesen die IcebugPytho2 wieder ihre ganze Stärke. Und endlich waren auch mal ein paar Bergabpassagen dabei. Jippiejee! Das lief sich nach der Anstrengung des Bergauflaufens herrlich.

Alles in allem war es ein tolles Laufen dort im Wald, anstrengend und fordernd, aber toll. Und keinerlei Wind heute. Und trocken war es auch. Nach gut 10km teilte sich die Gruppe. Der Hauptteil der Gruppe nahm die letzen 5km talwärts in Angriff, zurück ins Fitnessstudio. Zu viert, zwei "Einheimische", sk8ter und ich, wollten wir noch einen Extrabogen laufen. Wenn wir schonmal nach Barsinghausen kämen, dann sollte es sich auch lohnen. Es sollten etwa 8km sein bis zum Ziel, waren dann aber tatsächlich nochmal 10. Dafür wurden wir noch mit herrlichen Ausblicken in die Umgebung belohnt und es gab sogar einen Kopfsteinpflasterabschnitt, so wie er mich am Hermann ja auch irgendwo erwarten würde. Gut, das im Training üben zu können. Die Bergabläufe machten einen riesigen Spaß!

Nach insgesamt 18km fühlte ich plötzlich, wie mir die Energie ausging. Flasche leer irgendwie. Klar hatte ich sicherheitshalber ein Gel dabei. Aber das wollte ich natürlich nicht nehmen. Das Training ist schließlich dazu da, genau mit diesem Gefühl weiterzulaufen und dadurch stärker zu werden. So lief ich dann zwar etwas langsamer, aber sah die anderen drei noch gut vor mir und die guckten sich auch immer mal um, ob es mir gut gehe. Ja, mir ging es super, ich konnte halt gerade nur nicht mehr so schnell.

Nach 20,5km hatten wir unser Ausgangsziel erreicht. Und wisst ihr, worauf ich mich die letzten 5km schon gefreut hatte und was jetzt ganz lecker schmeckte? Das Erdinger Alkoholfrei ;-) Für sk8ter hatte ich natürlich auch eins eingepackt.

Die nackten Zahlen: 20,53km mit 466 positiven Hm in 2:04:50, Pace 6:04 min/km.
Ein toller Trainingslauf! Ich glaube, diesen Lauftreff werde ich mir noch öfter ausleihen. Und vielleicht gibt es dann ja auch mal eine große Runde in langsam.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

0

Boah Sonnenblume,

von wegen langsam. Super schnell bist Du geworden, Hut ab!!! Und Deine Bergabpassagen läufst Du soooo locker, da kann ich noch gut von Dir lernen, die machen mir echt zu schaffen.
Aber dass Du auch wieder an`s Erdinger gedacht hast, *lach!*

Lieben Gruß
Tame

Sehr schön!

Du wirst zur Berggemse!:o)
Wir sehn uns an der Zugspitze! Vielleicht???:o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

huiiiii...

...ne 6:04 bei so vielen höhenmetern! da darf auch schon mal bei km 18 der tank leerer sein. das ist ganz schön schnell für nen trainingslauf! aber das ist der nachteil einer gruppe: man neigt zu schnellerem laufen, als man sollte. vorteil ist aber: wenn man müder wird, dann ist es wiederum schön, wenn man in der gruppe läuft und sich so ein wenig ziehen lassen kann, oder? hut ab! das hast du prima hinbekommen!

ich hab heute 27 km mit 504 hm gemacht mit ner pace von 7:02. hatte zum schluss aber verdammt schwere beine und musste mir danach erstmal zwei ordentliche saunagänge gönnen ;-)
____________________
laufend findet spaß am höhenmeter sammeln: happy™

wer pläne schmiedet, verhindert die zukunft!

Sehr..

..schick!

sehr beeindruckt bin ich

über die nackten Zahlen!
Päuschen heute?
Schöne Woche, LG KS

Cool -

absolut geniale Zeit für einen Trainingslauf mit dem Umfang und den Höhenmetern! Du wirst den Hermann rocken! Aber sowas von.

Für'n Trainingsläufchen ...

... find ich das ganz schick. Zu den Fakten gehört noch der durchschnittliche Puls in % zur Pmax.
6:04min/km im Schnitt ist richtig toll! Das wird immer besser.
;-)

Da hast du Recht,

aber ich laufe seit Monaten ohne Pulsgurt. Gefühlt waren es 85%.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

;-) Gefühlte 85% ...

... sind doch schon mal ne Zahl.
Körpergefühl ist eh besser, als Meßgerätehörigkeit. Das paßt schon. Zur nachträglichen Überprüfung des Gefühls finde ich das immer ganz hilfreich. Der Vergleich der Zahlen kann später auch den Trainingszustand ganz gut beschreiben.
Aber zum Laufen an sich braucht man/Frau den nicht. Stimmt.
Der Laudf klingt trotzdem schick!
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links