Benutzerbild von nicksdynamics

Marathonvorbereitung ist ja echt mal ein anderer Schnack!!
Gedacht hab ich mir das zwar schon vorher, aber selber machen ist eine neue Erfahrung! Wie gut, dass das freiwillig ist!

Auch wenn ich jetzt ein Jahr mehr oder weniger "nach Plan" laufe, merke ich die Umfangssteigerung deutlich: im letzten halben Jahr kam ich selten auf mehr als 180km/Monat, im Januar sind es 256km geworden, und das vielfach auf Schnee/-matsch. Besonders die längeren Tempoläufe und die langen Läufe am WE tragen dazu bei, dass ich ziemlich scharf an meiner gefühlten Leistungsgrenze bin. Aber die Umfänge (Langer Lauf jetzt bei 27,8km) und das zu grundeliegende Tempo (MRT geplant bei 5:35) scheinen ganz gut gewählt zu sein, denn nach einem Regenerationstag fühle ich mich normalerweise für die nächste Einheit bereit. Auch leichtes Zwicken und Ziepen in Knie, Schienbein und Füßen gibt sich, sobald ich "warm" bin und macht mir nicht wirklich Sorgen.
An dieser Stelle gelobe ich aber öffentliche Besserung, was mein (quasi nicht vorhandenes) Pensum an Rumpfstabi, Lauf-ABC und Dehnungsübungen angeht: hier werde ich mehr Zeit investieren (vielleicht doch mal über ein Sportstreak nachdenken: 4x/Woche laufen, 3x/Woche ergänzende Übungen... könnte klappen...)

Im Januar gab's außerdem:
-> die ersten IV: 3x2000 in 5:20er pace, 5x1000 in 4:45, 5x2000 in 5:20
-> sowie 3 Tempoläufe von 7km bis 12km (Ø 5:30).
-> und einen Wettkampf in Ahrensburg beim Rumlümmeln (19km, Ø 5:10)

Im Februar gibt's dann eine erste echte Positionsbestimmung beim Kiel-HM am 23.2. (Zielzeit 1:46, was PB wäre... na, mal sehen!)

Ich freu mich auf ein hoffentlich schnelles Ende der ungemütlichen Zeit und damit mehr Läufe im Trockenen (als Regenfetischist kann ich mich nämlich nun wirklich nicht bezeichnen...). Ebensolche Trockenheit hätte auch den Vorteil, dass ich mein günstig erstandenes (altes, aber wenig gebrauchtes) Renngefährt erproben könnte! Über Praxis und Umgang damit muss ich mir unbedingt Gedanken machen: "Koppeltraining" heißt wohl das Zauberwort, wonach ich googlen muss...

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (4 Wertungen)

SUB 4 ...

... ist wohl dein Zeil, oder ?
Wenn du so weiter machst, sollte das etwas werden!

Weiterhin eine gute Vorbereitung auf den HH-Marathon.

CU auf der PP (am 20.04.) - Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

richtig!

Der TP ist angelehnt an Steffnys Plan für 3h:45, was mit Novizen-Vorsichts-Abzug eine SUB 4 ergeben könnte. Irgendeinen Plan braucht man ja... ;-)

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Hihi, da tut es doch auch

eine 5:40 :grins: Zumindest auf den ersten 3 km.

Läuft doch. Weiter so!

Du bist jederzeit

herzlich willkommen bei den Sport-Streakern. Das Dokumentieren von Rumpfstabi und Co. motiviert einfach ungemein.
Ansonsten, Respekt, was du da schon auf die Beine gestellt hat!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Das liest sich so,

als würdest du dein Ziel locker erreichen. Die Zahlen sprechen für sich, klasse!!!
Und bei den Sportstreakern wird`s dann auch was mit Stabi und Co.;-)

Lieben Gruß
Tame

Falsch verstanden???

Äh - du läufst die langen Läufe aber nicht im MRT, oder etwa doch???? Plus 60 bis 90 sek sagt Steffny....

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

MRT nur als Maßstab

nein, nein, keine Sorge: 5:35 dient nur als Anhaltspunkt... (hab mal im Text ein "geplant" eingefügt)
Meine Pace liegt derzeit bei
Recom ca. 6:45
LDL ca. 6:15
TDL ca. 5:30 bis 5:20
Lang-IV wie oben
Kurz-IV mache ich z.Zt gar nicht.

Aber danke der Nachfrage!!! =)

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

erleichtert

und grinsend. DAS klingt nach meinen Zeiten ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Viel Glück

hey wünsch dir viel Glück bei deinem Ziel:)

Hatte meinen ersten Marathon 2011, Wunschzeit war 3h30min. und rausgekommen sind 3h25min.!!

Bin aber nicht am limit gelaufen obwohl es ab Km 35 wirklich hart wurde egal wie langsam man läuft:)

Hab mir dieses Jahr wieder ein Marathon vorgenommen mir fällt es aber schwer nach Plan zu trainieren. Wichtig ist den Lauf zu genießen. Die Stimmung war genial bin in Dresden(Oberelbe) gelaufen in Hamburg ist natürlich noch etwas mehr los ist.

Übrigens meine Mizuno Wave Rider 16 wiegen in Schuhgröße 42 285Gramm.
Zum Vergleich meine Lightwight K-Swiss Blade light Run wiegen gerade mal 8Gramm weniger.

Also dir noch viel Spaß in der Vorbereitung, was bei dem Wetter ja nicht gerade Leicht ist.

Gruß Sven

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links