Benutzerbild von dragao

Jetzt dachte ich, ich hätte die Kniebeschwerden überstanden und dann schon wieder ein Rückschlag: Morgens beim schwungvollen Aufstehen eine unbedachte Bewegung und schon zieht's in der rechten Hüfte. Jetzt dachte ich, naja, das geht schon wieder weg, aber in den darauf folgenden Tagen schoss mir immer ein Schmerz in die Hüfte, so dass ich gar nicht auftreten konnte. Komischerweise ging das dann bei Bewegung und normalem Gehen immer wieder weg und war fast nicht spürbar, aber immer wieder erinnerte mich ein Schmerz bei einer Drehbewegung dass da was nicht stimmt. Nach 4 Tagen bin ich dann mal in die Klinik gefahren und habe mich von einem Orthopäden checken lassen. Röntgenbilder und Ultraschall ergaben zumindestens dass nichts Schlimmes vorliegt und so wurde eine Leistenzerrung diagnostiziert: Schonen, Kühlen, Ibuprofen und eine Woche Sportverbot .... schlimm genug, ich nehme schon wieder zu und habe Angst um meine ehemals gute Form.

Naja, schaunmermal wie lange es dauert bis ich beschwerdefrei bin ...

0

Google Links