Benutzerbild von nicksdynamics

Herrschten im Dezember hier noch ein paar nachdenkliche Töne, so lese ich jetzt deutlich mehr, was nach Aufbruch klingt. Woran mag das nur liegen? Ach ja richtig: es kam nach verschobenem Weltuntergang doch noch zum Jahreswechsel!
So sortier ich diese kleine Wasserstandsmeldung meinerseits unter "jogmap Erfolgsgeschichten" ein, da ich zum einen auf ein sehr gelungenes 2012 zurückblicken kann und andererseits aus reiner selbsterfüllender Prophezeihung hier meine Pläne und Wünsche für 2013 aufzähle.

2012 war mein bestes Laufjahr bisher! Kunststück, war ja auch mein erstes...
Trotzdem (oder gerade deswegen) bin ich mächtig stolz darauf, Laufen in mein Leben integriert zu haben!
1650 Jahreskilometer sind ein Beleg dafür, die Highligths sind aber andere. Die hab ich auch euch, also der jogmap-Gemeinde zu verdanken: Ich hab hier ein prima online-Zuhause gefunden! Danke in die Runde für die virtuelle Begleitung, die Tipps und die Bestärkung auf meinem Weg von 5 auf 21 und alles was danach kam!* Noch besser ist allerdings, dass ich einige von euch auch "in echt" treffen konnte, ich freu mich schon jetzt aufs nächste mal!

2013 wird zweifelsfrei 2012 toppen, denn meine Ausgangsbasis ist doch deutlich besser. Beispiele:
Die erste Woche im neuen Jahr hab ich 52km (4 Läufe) auf der Uhr. 2012 hab ich dafür drei Wochen gebraucht (8 Läufe).
Meine langen Läufe haben sich innerhalb eines Jahres von 12km/7:15pace auf über 22km/6:10pace gesteigert.
Intervalle trainierte ich vor einem Jahr mit 4x1000 in 5:20, meine letzte Einheit war 6x1000 in 4:30.

Wenn ich so dabei bleibe und vor allem gesund, dann freue ich mich schon in zwei Wochen auf den Lümmellauf in Ahrensburg. Weitere Stationen auf dem Weg nach Hamburg (Marathon-Debut) sind Kiel (HM) im Februar, sowie der Syltlauf (33km) im März.
Ich hoffe dann im Sommer nicht wieder einem Schweinehundanfall zu erliegen -- hilfreich dürfte die Einladung eines Bekannten für den Lauf zwischen den Meeren am 1. Juni sein. Für den Kiel-Lauf (HM) bin ich im September auch schon gemeldet und dann...

...ach was: weiter als ein halbes Jahr soll man sowieso nicht planen... aber träumen darf man schon...

Ich wünsch allen, die das hier noch lesen ein tolles Laufjahr 2013!
Auf das die Gräten heil bleiben!

Gruß,
Dominik

*nur ein Beispiel: ich bin deutlich schlauer geworden, was z.B. artgerechte Haltung von Trailschuhen betrifft:

0

nix träumen

machen ;-))

Hey Dominik, du hast ein super Laufjahr hinter dir, alles richtig gemacht, ganz viele tolle Laufereignisse werden folgen, da bin ich mir sicher. Und Hamburg als Debut Marathon ist sowieso schon mal die richtige Wahl ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

artgerechte Haltung...

...von Trailschuhen... *kicher* Sehr schön! Ich bin sicher: sie werden es Dir mit vielen, schönen Matschläufen danken!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links