Die erste Woche im neuen Jahr.

Der innere Schweinehund musste ordentlich bekämpft werden, bei diesem Angebot an Süßigkeiten, Keksen und ähnlichem Knabberzeug :)

Dienstag habe ich ganz entspanntangehen lassen und einen Ruhetag eingelegt.

Mittwoch war ich mit meinem Vater und anderen Bekannten auf dem Squashcourt zugange. Wir haben uns so richtig ausgepowert und warem abends fertig.

Am Donnerstag bin ich zusammen mit einem Bekannten und meinem Vater die altbekannte ca 15km lange Strecke gelaufen. Nach etwa 10km begannen allerdings die Schmerzen unterhalb des rechten Außenrists. Ich weiß nicht woher diese Schmerzen kommen, begonnen haben sie jedoch auf der Silvesterfeier morgens am 0.01.13. Ich dachte das in den Griff bekommen zu haben... Wir sind die Strecke, trotz Schmerzen, in einer doch ganz passablen Zeit gelaufen. Pace 5:26 :)

Freitag habe ich meinem Fuß dann etwas Ruhe gegönnt. Allerdings kamen die Schmerzen selbst beim normalen auftreten immer mal wieder. Ich werde das Montag nochmal durchchecken lassen. Hoffentlich ist es nichts ernstes, sodass ich wieder 2 Wochen Pause machen muss.

Am Samstag hab ich mich dann um 10 Uhr auf die Socken gemacht. Ich wollte zum ersten mal die magische 30km Grenze knacken. Ich bin langsam angefangen und hatte eine Pace von 5:35 angepeilt und bin diese dann auch etwa 8,5km gelaufen, bis die Schmerzen wieder begannen. Ich hatte sie am Anfang kurz gespürt, doch mit der Zeit verdrängt oder sie ware wirklich weg. :P Dann bin ich nur noch die 15km Runde zuende gelaufen und war echt sauer und enttäuscht. Konditionell wäre das warscheinlich kein Problem geworden, aber die Schmerzen im Fuß nerven mich ziemlich und nehmen mir den Spaß am Training...

Heute war wieder Ruhetag - es ging zurück nach HH. :)

Habt ihr eine Ahnung, was die Schmerzen verursachen könnte??
Bleibt gesund Leute. :)

LG

Shorty

0

Beim mir waren es im

Beim mir waren es im Dezember Schmerzen am unten am Innenrist die mir Probleme bereiteten.
Nach einer Woche Pause die gar keine Verbesserung brachte ging ich meinen Fuss einer Sportärztin zeigen. Sie fand nichts das wirklich Sorgen machen sollte - was mich schon mal sehr beruhigte. Sie verschrieb mir Einlagesohlen die SOFORT 100% Besserung brachten - keine Schmerzen mehr. Inzwischen kann ich auch ohne die Sohlen wieder schmerzfrei laufen. Schein die Sehne unten am Fuss brauchte einfach ein wenig Entlastung.
Hoffe dein Problem lässt sich auch so einfach beheben

Ich hab Anfang letzten

Ich hab Anfang letzten Jahres etwas ähnliches erlebt. Umfänge Richtung geplantem Marathon gesteigert und dann plötzlich starke Schmerzen unterm Fuß bekommen. Außen mittig. Es stellt sich raus, dass es eine Entzündung am Sehnenansatz war - Überlastung. Meine schon vorhanden Einlagen wurden ein wenig umgestellt und die Schmerzen verschwanden ziemlich schnell.

Es ist genau die Sehne die

Es ist genau die Sehne die Ihr beide angesprochen habt. Habe da auch eine Entzündung... Der Arzt hats nochmal geöngt und dann einen Bruch festgestellt. War aber kein frischer Bruch, den habe ich irgendwie schön länger. Habe jetzt erstmal Laufverbot... Morgen ist der nächste Termin.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links