Benutzerbild von fazerBS

Laufen 3407,3km, Monatsdurchschnitt 283,94 (seit Mai deutlich weniger als bis dahin, aber im Dezember wieder über 300).

Radfahren 2682,4km, Monatsdurchschnitt 223,5 (nichts im Jan, Feb (da hatte ich kein Rad), wenig im Okt, Nov).

Schwimmen 107,25km, Monatsdurchschnitt 8,94 (im Juli 1 ganzen km).

2 mal Marathon, 3 mal Ultra, 5 Triathlons (1 VD, 3 OD, 1 kurze MD) und ein paar kleinere Läufchen waren dabei. Also das meiste im Training absolviert.

Zum Vergleich 2011:
Laufen 3017,5 km
Rad 2235,1 km
Schwimmen 64,7 km

1 mal Marathon (mein erster), 1 mal Ultra, 3 Triathlons (2 VD und mein erster über KD mit 1km Schwimmen, 40 Rad und 10 Laufen).

Laufen und Rad >10% Steigerung, Schwimmen fast verdoppelt.

Meine Statistik

* 1400km Laufen - so wenig wie schon lange nicht, dafür aber recht erfolgreich
* knapp 3000km Radeln, erst ab März, viele Höhenmeter, ganz viel Spaß!
* Um die 65km Schwimmen, die meisten Kilometer jetzt im Dezember ;-)

Zwei Mal Marathon, viele Triathlons, hauptsächlich Olympisch, eine MD. Ganz viel Spaß!

Dann kommt gut rein! *hicks*

Ich habe geschludert....

....leider sind meine Statistiken dieses Jahr unvollständig. Zu lange habe ich versäumt, Läufe, Fahrten und Schwimmeinheiten zu erfassen. So sind sie unvollständig und ungenau.
Grundsätzlich bin ich dieses Jahr deutlich mehr Fahrrad gefahren, als ich es sonst so getan habe. So in etwas 4500 Kilometer könnten es gewesen sein. Dafür habe ich aber weniger Laufkilometer abgespult. Geschätzte 1600km sind eher mau. Ebenso wie das Schwimmen, welches ich aber seit einem Monat im Verein mit völlig neuer Motivation angehe. Gemeinsames Schwimmtraining macht wirklich Spaß und eh man sich versieht sind 2,5 Kilometer abgerissen.
Mein Highlight war dieses Jahr definitiv Rad am Ring, wo ich deutlich schneller war als im Vorjahr.
Die Triathlons habe ich etwas besser als im Vorjahr bestritten, was in erster Linie daran lag, dass ich im Sommer näher an meinem Kampfgewicht war als 2011. Bocholter Mitteldistanz und Düsseldorfer Kurztriathlon stehen auch 2013 wieder auf dem Programm. Dazu kommt die Winterlaufserie in Duisburg.
Ziele fürs neue Jahr...?
Keine speziellen. Vielleicht noch fitter als im Vorjahr zu sein. Keine besonderen Events wie Langdistanz oder so. Möglicherweise einen Marathon, viel Mountainbike fahren und beim triambla im September auf Ameland (so wir denn da hinfahren) nicht so auf zwei Rädern abzuloosen wie 2012.
Euch alles gute und viel Erfolg und Gesundheit im nächsten Jahr.
Lars
Barfuß aus dem Jogmap-Shop

2012

Laufen 3150,28km

Rad: 5163,88km

Schwimmen: 124,30 km

1 Halbdistanz, eine Sprintdistanz. 1 Marathon und fünf Ultras. Merkwürdiges Jahr...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

2012

Laufen 2010.5 km
Rad 2392 km (reine Trainingskilometer)
Schwimmen 174 km
Athletiktraining 30 Stunden

423 Stunden Training 2012

Highlights 2012
Hermannslauf 31 km in 2:53:15
OD in Peine 1.5-40-10 in 2:49
3 SD, darunter Hamburg Dextroenergie mit Platz 70 von 1068 Frauen
Buxtehuder Altstadtlauf bei Hitze und Gesamt 3Platz Frauen, tja wenn die Konkurrenz schläft!
Ratzeburger Adventslauf 26 km in 2:11:21, Pace 5:03 mit Norddeutschen Höhenmetern;O).
und noch ein wenig Kleinkram.

Highlights to come in 2013
HH Marathon, mal versuchen richtig schnell, was so schnell ist für eine Langstrecken Hasserin, die ldls nicht ausstehen kann.
10 Tage Trainingslager im März auf Mallorca, überwiegend Rad fahren, doch da die Vorbereitung für HH da schon läuft, muss ein 30iger gelaufen werden und ein paar Intervalle.
zwei oder drei Spints und eine OD im Rahmen der Landesliga Niedersachsen.
MD Köln...schaun wa mal watt dat wird!

Alles unter der Voraussetzung, dass ich genauso robust und gesund bleibe wie in den vergangenen Jahren. Naja, meine Achillessehne könnte sich mal wieder ein kriegen und das Iliosakralgelenk dürfte sich unter den Bemühungen meiner fleißigen, fast verzweifelten Physiotherapeutin auch mal wieder entblockieren.

Auf dass unsere Träume wahr werden, auf ins neue Jahr.

Was seid ihr bloß fleissig!

Ehrfürchtig lese ich eure Statistiken. Wow!

Nur meine Laufkilometer sind komplett, beim Schwimmen vergesse ich oft, die wievielte Bahn ich gerade schwimme und wenn ich auf Rolle fahre, kann ich auch nicht sagen, wie weit ich in der freien Natur unterwegs gewesen wäre.

Mein Jahr 2012:
Laufen: 2474 km
Fahrrad ?
Schwimmen ? Mal sehen, ob ich JM noch Daten entlocken kann, wenn alle Statistiken angepasst sind. Dazu kommen noch viele Stunden, die ich mit Stabis und Tanz verbracht habe - frau gönnt sich ja sonst nichts ;-)

An folgenden Wettkämpfen habe ich teilgenommen:

5 km 1x
10 km 2x
21-35 km 6x
42,2 km 3x
24-Std-Lauf 64 km
Tria 2x (0,5-23-7 & 0,5-20-5km = meine ersten überhaupt)

1 DNF habe ich eingesammelt. Bei 40° im Schatten (allerdings ohne Schatten) habe ich einen Mara nach 21,1 km abgebrochen. Das hielt ich für sinnvoller, als mir den Kopf in der Sonne gar kochen zu lassen.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Na gut,

Rumpfstabi trag ich nicht ein - und JuJutsu auch nicht. Und wandern oder so auch nicht.

Jezt ich...

Swim 117 km
Run 1683km
Bike 2183 km

macht unter'm Strich 2x Marathon, 2x OD, 1x MD (und ein Lauf"wettbewerb" über 12K)
und `ne VO2max von 52,4...

Plan 2013: 2 MD, 2 OD ( ggf. 1 Marathon)- mal gucken, was so kommt...
Grüße von
Fritze

PS: Wenn ich so trainingsfleißig wär, wie ihr, dann stände ne LD in meiner Statistik... ;-) weiter so!!

"To finish, you have to start!!"

Ich versau den Gruppenschnitt :-)

Schwimmen 16 km
Radeln 226 km
Laufen 594 km

Wettkämpfe:

1 x 10 km (mit neuer PB)
1 x 5 km
1 x HM
1 x Schnuppertriathlon - mein Highlight für 2012

Ein 5 km Lauf schon nach 400 m abgebrochen wegen ISG und viermal gar nicht erst gestartet, zwei 5er, ein 15er und ein HM.

4 x gestartet und 5 x versemmelt - das muß man erst mal nachmachen :-)

Lieben Gruß vom Hasi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links