Benutzerbild von dragao

kurz zusammengefasst: eine einzige Erfolgsstory!

Ohne Verletzung und trotz Umzug konnte ich sämtliche Trainingsvorgaben durchziehen und sogar übertreffen. Highlights waren der "Lauf für mehr Zeit", der Hugenottenlauf, die 5km in Porto und, der absolute Wahnsinn, der Marathon in Frankfurt - alle in persönlicher Bestzeit. Und da stört mich auch überhaupt nicht, dass ich danach in ein Motivationsloch gefallen bin und mich nicht wirklich für ein neues Ziel aufraffen konnte. Mit einer kleinen Oberschenkelzerrung erinnerte mich mein Körper auch daran, dass nach so einer erfolgreichen Zeit auch Ruhe und Besinnung auf andere Dinge dazu gehören.

So, Zerrung ist ausgeheilt, morgen ein lockeres Auslaufen beim Silvesterlauf in Frankfurt und auf zu neuen Taten. 2013 hat mit dem Halbmarathon im März und dem Marathon Ende Oktober, jeweils in Frankfurt, auch schon die ersten konkreten Ziele, mal sehen ob ich die Zeiten bestätigen oder gar übertreffen kann.

0

Google Links