Benutzerbild von borderfamily

Seit neuestem bin ich im Besitz Zweier neuer leichter Schuhe.Da mein Saucony mir a g e schon ziemlich abgebrannt ist,habe ich mir einen Brooks pure connect bestellt.Dabei ist mir noch ein Skechers go Run in den Einkaufswagen geh üpft .Was soll ich sagen.Wetterbedingt habe ich mit dem Brooks erst einen Lauf gemacht.Ich finde den jetzt nicht so super. Sieht toll aus,ist aber ziemlich hart.Egal.Wenn er nicht zum Rennen taugt,werde ich ihn als Jeansschuh einsetzen.Mal sehen.Aber jetzt zum Skechers.Ich dachte,dass der einfach ein schicker farbiger Alltagsschuh wird,aber was ist den das für eine Sensation am Fuss !So was hatte ich noch nie! Fühlt sich an wie ein Pantoffel,selbst die Ferse ist extrem biegsam,nichts ist fest,superweich. Diesen Schuh habe ich mir noch in einer anderen Farbe bestellt,da ich mit dem ja doch super rennen kann. Mich würde echt interessieren,ob jemand Erfahrung mit diesem Schuh gemacht hat. By the way : den Brooks finde ich trotzdem schön,nicht das mich jetzt jemand aus der Brooks Gruppe beschimpft.Bin halt ein Weichei . Liebe Gruesse

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

jaja, der skechers

Schuh, der ist was ganz besonderes...Wenn man gut trainierte Füße, Muskeln und Gelenke hat, kann man mit dem sogar laufen;). Viel Spaß mit dem brooks Schuh. Der macht wirklich Spaß!
...stop continental drift-run counter clockwise...

Der Pure Connect

ist definitiv hart - und sauschnell! Richtig gut für Intervalle und Rennen (bin den bis HM gelaufen). Den Sketchers hab ich noch nicht getestet - hatte ich eher unter Alltagsschuh gepackt.

Allerdings erfordert der Connect tatsächlich gutes Training und erzwingt ein wenig mehr Mittel- / Vorfußlauf durch die Wölbung der Sohle. Daran muss man sich erst gewöhnen. Zudem würde ich den auf Asphalt oder der Bahn empfehlen - auch bei dem Wetter momentan (nass, kühl) geht das super! Bei Schnee kannste den vergessen.

Hab den jetzt schon ein Jahr und bin super zufrieden. Aber jeder Fuß ist anders.

Freizeitschuhe: Nike Free Run 3.0 - mit denen bin ich auch schon mal ca. 10km gelaufen, weil ich meine Laufschuhe vergessen hatte. Geht auch - muss man sich aber auch dran gewöhnen. Auch hier haben schon Leute über Muskelkater im Fuß geklagt! Vom normalen Gehen oder Stehen.

ich weise an dieser Stelle

ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass Schuhe mit geringer Sprengung zu Problemen bei Läufern führen können, die nicht daran gewöhnt sind... ;)

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

go run

Ich habe mir ebenfalls den go run gekauft, eigentlich wegen der Farbe (pink)
Ich trage ihn aber nur als Freizeitschuh

Heute habe ich den Brooks


Heute habe ich den Brooks zum zweiten Mal getragen. Vermehrt Asphalt und da war der echt toll. Beim ersten Mal hatte ich an der Achillessehne eine blutige Stelle,aber das war wohl nicht der Schuh,sondern die falsche Socke .Ich hatte den Brooks als er geliefert wurde im Haus mit normalen Socken Ca 2 Stunden an. Jetzt war er Klasse.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links