Benutzerbild von Schalk

Weihnachten war Lauffrei. Ruhetag. Und das war gut so. Zeit wäre nicht wirklich gewesen. Und hätte ich sie mir nehmen wollen... Allein der Versuch. Nein, Blödsinn. Es war einfach nur frei.
Der erste Feiertag war dann mit Terminen gespickt. Manchmal wäre es schön, wenn die Verpflegungspunkte so dicht beieinander stünden. Auf dem Laufplan standen irgendwas um 20km. Wo die unterbringen? Frühstücken bei Bruderherz, ins Auto und in die alte Heimat, bei Schwiegereltern anständige Klöße machen, Essen, spazierengehen, Kaffeetrinken, weiter zu den nächsten Eltern, ins Auto, heim und dann noch mal ne Verabredung. Keine Chance. OK, dann eben ausfallen lassen.
Gestern standen die nächsten 20km auf dem Plan. Schön langsam und in aller Ruhe gings zum Kienberg. Man traf haufenweise Spaziergänger und den einen oder anderen Läufer. Nach 2h15 war ich wieder daheim und ich wollte mit Silke noch ne kleine Runde drehen.
Wir liefen los. "Du bist zu schnell", meinte ich. Etwas reduziert. Und immer noch zu schnell.
"Nein, das ist so i.O."
"Puls?"
"80%"
"Sag ich doch, zu schnell." Also langsamer.
Das Spielchen betrieben wir ca. 3km ohne wirklich langsamer zu werden. Dann wurde ich weggeschickt. ;-( Positiver Nebeneffekt: Die Runde war rein zufällig auch gleich als Kienbergrunde erweiterbar. Somit bog ich am S-Bahnhof Wuhletal nicht wie Silke links auf die 10er-Runde ab, sondern es ging rechts durch den S-Bahnhof und weiter auf die andere Seite in Richtung Kienberg. Oben traf ich dann auch noch mal Andreas, der da kreiselte und dann gings wieder gen Heimat.
Auf dem Heimweg wurde noch mal 'n bissl Gas gegeben und so war die zweite Runde nach 1:45h auch gegessen.
Fazit. Bis Mittwochabend standen 2x20km auf dem Trainingsplan und im Haben stand genau das. Plan erfüllt. ;-) Heute hab ich Lauffrei und Morgenabend geht es dann ins BC-Trainingslager.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Tja, man muss sich nur zu helfen wissen ...

... der Trick mit dem du Silke dazu gebracht hast, dich wegzuschicken, ist jedenfalls echt gerissen ;-). Muss ich mir merken.

BC-Trainingslager? Uff. Soweit würde auch schon gerne sein. Liegt denn der Schwerpunkt auf Training oder auf Gelager ;-)?

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Die Antwort ist genauestens zu überlegen. ...

... Obwohl Riggo kommt aus der Nummer eh nich mehr raus. Der ist heute schon dahin on tour. Also Training!
;-)

Richtige Klöße...

.... hmmm. Lecker! Sowas gibts hier im Rheinland nicht :-(
Mal ehlich: so bissel Fress-Trainingslager schadet Dir aber auch nicht wirklich!
Schönen Gruß, Conny

Also die richtigen Klöße ...

... kann man auch im Rheinland machen. Brauchst bloß ne Reibe und ein kräftiges Leinentuch zum Ausdrücken der geriebenen Kartoffeln. So wie ich es immer mache, ist es hier beschrieben. so 'n Zeuch wie Milch oder Ei kommt bei mir nicht mit rein. Die aufgefangene Stärke reicht völlig aus zum Binden.
Auf den letzten 5km hab ich noch mal 'n bissl aufgedreht. War schon lustig mit unter 4er pace an den Spaziergängern vorbeizufliegen. So wie da manche schauten lag mir schon auf der Zunge denen zuzurufen, dass es bei uns als Weihnachtsbraten Gazelle oder Reh gab. Is schon doof, wenn die tote Gänse oder Enten essen. Die können schließlich nich mehr fliegen. ;-)
Essen war schon lecker - naja, vielleicht eher extrem lecker. Aber nach dem Weg zum Völkerschlachtdenkmal und den Stufen da hoch, ging es wieder deutlich besser.
;-)

Richtige Klöße hatten wir auch

dank des immer stärker werdenden saarländischen Einflusses, hier heißen sie Schneebällchen ;-))

Und 2x20km hatten wir gestern auch ;-))

Aber wie du deine bessere Hälfte losgeworden bist, naja *ganzstrengguck*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Moment mal! ...

... Was heißt hier ich wäre sie losgeworden?
Ich wurde mehrfach weggeschickt und bin erst nach der dritten oder vierten Ansage losgezogen. Ansonsten bin ich ganz brav nebenhergelaufen ohne auch nur ansatzweise etwas zum Temo oder weiß ich was auch zu sagen - außer eben, dass es etwas zu schnell für Silke war und ich sie einbremsen wollte. Und ich lief auch nicht vorn, sondern brav eher leicht nach hinten versetzt.
Vierundzwanzig Minuten oder 3300m hab ich das ausgehalten ohne zu murren und ich wäre auch noch die weitere knappe Stunde so mitgelaufen. ;-( Doddal stolz war ich auf mich und nu? Wieso werd ich jezz ganzstrengangeguckt?
Menno!
;-(

Rein zufällig...

.....passt ja mal wieder alles ;-)
Sehr schick!

Lieben Gruß
Tame

Was wollt ich sagen?

Nach unserem Gespräch neulich - laufe ich ohne Gängelgurt. Da kannst du mich nach Puls fragen so lange du willst. Ich kann dir da nichts sagen. ;-)

----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Genau, ...

... rein zufällig.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links