Benutzerbild von Ette66

Hallo,
wir laufen normaler Weise im Wald oder an der Sieg entlang. Hier fragt zum Glück keiner danach wenn ein gut erzogener Hund ohne Leine läuft. :)
Jetzt habe ich mir aber überlegt, dass es für Santino vielleicht anspruchsvoller wäre, wenn er an der Leine liefe. Jetzt läuft er halt so seinen Trott. Schnuppert hier und da. Eigentlich passe ich mich ja mehr seinem Tempo an.
Wie macht Ihr das? Lauft Ihr mit Leine und wenn ja, mit welcher. Normale Leine, Spezielle Joggingleine, Halsband oder Geschirr?
Wie macht Ihr es?
Frohe nachweinachtliche Grüße.
Ette

Hallo Ette, ich kann zwar

Hallo Ette,

ich kann zwar nicht mehr mit meinem Hund laufen. Aber ich habe vor einigen Tagen eine Läuferin mit ihrem Hund getroffen. Sie hatte eine Leinenverbindung zwischen sich (um den Bauch) und den Hund gehabt. Es sah so aus, dass beide gut damit klar kommen. Ab und zu musste sie ihren Hund korrigieren. Aber sie war sehr flott mit Hund unterwegs und ihm (dem Hund) schien es zu gefallen.

Noch ein schönes Restjahr 2012
AnnettIrene

Durchhalten

Hallo Ette,

inzwischen habe ich zwei laufgeeignete Retriever - der eine ist wie deiner so gut erzogen, dass ich ihn nur gelegentlich zu seinem Schutz anleine (etwa an einer Straße). Die andere ist weniger zuverlässig, so dass ich mit ihr nur mit der Joggingleine laufe: Bauchgurt für mich, elastische Leine, Geschirr für sie. Das klappt sehr gut.

Das Laufen im Geschirr hat für den Hund auch den Vorteil, dass er noch etwas "arbeiten" kann - jedenfalls wenn er das Prinzip verstanden hat und dich zieht. Und es macht Spaß!

Liebe Grüße
Doggerin

Joggingleine

Hallo Doggerin,
welche Leine (Marke) hast Du? Benutzt Du ein besonderes Zuggeschirr oder was für ein Geschirr hast Du?

Das mit dem Ziehen wird wahrscheinlich schwierig. Santino bringt bei 60 cm Schulterhöhe gerade mal 20 kg auf die Waage, wenn er gut genährt ist! :)

Liebe Grüße
Ette

Ich benutze die "Hands-free

Ich benutze die "Hands-free Joggingleine", ich glaube, sie war von Trixi. Wenn du das googlest, findest du aber mehrere Anbieter.

Der Hund hat ein Geschirr um - für meinen Flat Gejko, der sich gelegentlich mal hineinwirft, wenn er losspurtet, habe ich ein gepolstertes Geschirr besorgt, damit er sich nicht weh tut. Meine Retrievermixhündin Ponka läuft mit gleichmäßigem Zug, ohne auszubrechen, so dass sie nur ein einfaches Geschirr braucht.

Die Sachen sind nicht teuer, aber ein sinnvoller Zusatz für's Laufen mit Hund!

Liebe Grüße
Doggerin

Motto:
Ein Tag mit Lauf ist ein guter Tag

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links