Benutzerbild von Schalk

... am Sonntag. Nur weiß ich grad nicht mehr so richtig warum. Nein, nicht weil ich es vergessen hätte. Nicht weil ich alt werde. Kann ja gar nicht sein.
Am Sonntag lief es einfach mal richtig scheiße. Und auch wenn man dieses Wort eigentlich gar nicht verwendet. Manchmal ist es zulässig Dinge einfach auch mal beim Namen zu nennen. Vom um den heißen Brei rumreden wirds auch nicht besser.
Der Lauf war Dreck. 30km wollt ich laufen. Nöö, so weit wollte Riggo nich mitkommen. Schwein gehabt. Bei km3 war ich schon am Grübeln, wie ich die nächsten 22km überhaupt überstehen sollte. Nein, es lag natürlich nicht an den schweren Beinen vom Vortag. Und am Schnee lags gleich gar nicht. Die Schuhe klebten förmlich in dieser tiefen, weißen Masse und wollten gar nicht wieder raus. Und da wo der Schnee nicht tief, sondern festgetrampelt war, gings 2 Schritt vor und einen zurück. Ätzend! Am Ende waren die Beine wie leergesogen. Alle Energie raus. Nix mehr drin, weg, auf und davon. Völlig im Eimer kamen wir daheim an.
Aber Kraft gibt das! Und Koordination kann man trainieren. Ein richtig geiles BC-Training war das. Und wenns schlecht ging, egal. Nach ner Stunde war alles wieder i.O. Dafür läuft dann die BC besser! ;-))
Und gestern gings nen 10er durch den Deister und heute ne schöne schnelle Kienbergrunde - trotz Schnee. Jup, das wird. Sind ja auch nur noch 56 Tage bis zur BC. So langsam wird wieder Fahrt aufgenommen.
Nein, nix Heulen mehr. Alles wird gut!
;-)

3.8
Gesamtwertung: 3.8 (5 Wertungen)

Ich habe nur die Überschrift gelesen

Und da dachte ich mir der Blog kann nur von Falk sein, hihi.
Ja ..... Ist ja gut jetzt Les ich ihn auch.

ja, alles wird gut! Tröste

ja, alles wird gut!
Tröste dich, ist hier auch nicht besser. Schnee, vereist, verharscht, durch dicke Tracktorreifen wirklich fiese Spurrillen im Wald, dadurch fast unbelaufbar, ich wusste garnicht, das man bei einer pace von fast 8 min an seine Koxxx Grenze kommen kann vor Anstrengung!!
Und dann begegnet mir eine Läuferin im Wald, ich kenne sie, eine gute Triathletin, sie schließt sich mir an, und plötzlich fluppt es, sie holt mich DEUTLICH aus meiner Komfortzone heraus (5:15!!) Geil!
Du wirst die BC LOCKER stemmen, ich weiß es :)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Heul doch!

Memme!

:0))

:0))

Ja heul doch....

ihr saht schon richtig schei... aus, ausjelutscht, aber dafür gab es lecker Stolle und später Kassler aus dem Ofen um den Meister und sein Gefolge gnädig zu stimmen.
Ihr schafft das schon beide, das wissen wir.
Ich müsste eigentlich jammern, muss Ich doch noch 46 Tage meine Beine still halten und dann neu starten :0( Rico sagt dann sind alle Muskeln abgebaut und die Kondition ..... Ich will das garnicht wissen.... Mein Kind will Marathon in Hamburg laufen und da muss ich mit.

Manchmal darf man und auch

Manchmal darf man und auch frau heulen. Danach wird alles besser und es gibt keine Magengeschwüre. Blöde Tage und blöde Läufe gibt es einfach hin und wieder. Sie sind dafür da, dass man die guten Tage intensiver genießen kann. Alles Gute für die BC. Das wird schon; alles wird gut.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Mir ist nach Frostbeulblog ...

... in den letzten Tagen einmal mit den falschen Schuhen, einmal mit den falschen Handschuhen gelaufen. Bbbbrrr. Aber schön war's trotzdem. Morgen noch mal ein bissken BC simulieren, danach wird's ja wieder muckelig warm. Schon am WE sind wieder 9° C. angesagt.

Schalk, ich häng' mich mal an deine Devise: Alles wird gut! Denn noch muckt das Knie, und die Lust auf lange Läufe im Gelände ist zwar schon wieder da, aber sie wird noch durch die Sorge vor betonierten Knieschmerzen torpediert.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

gut

dass ich nicht zur BC will, denn ich habe am Sonntag nach 12km geschmissen....

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Richtig so!

Wenn man sich auf den ersten 5 km ärgert, einfach überlegen was dieser Lauf alles bringt. Da fällt einem doch ne Menge ein. Wer die BC will, muss hart trainieren, ist schließlich kein Kindergeburtstag. Und was kann man sich dann über die nächsten Läufe freuen, die dann wieder richtig rund laufen. Deister? Da bist ja schon "fast" wieder an meiner Haustür vorbeigelaufen;-)

Lieben Gruß
Tame

Lieber mal im Training einen Rock an

als bei der BC!

Das wird! Ommmmmmmmmhhhh!
:-)

Wieso heulen?

War doch totales Siffwetter - hier auch! Und trotzdem bin ich mit Nikeflocke raus - zwar nur 7,6km, aber dafür bei Schittregen und Winterdrecksland mit Eisglätte. Also in 'ner >6er Pace durch den LSP gerutscht, pitschenass geworden von oben bis unten (einschließlich Füße; das Zeug schwappte selbst in Flocke's Goretex-Schuhe von oben rein).

Aber danach haben wir uns ein leckeres Essen gemacht, einen warmen Kakao mit was drin getrunken und den Rest des Abends auf der Couch verbracht mit 'nem Buch und Spielen. War mal was ganz anderes. Eigentlich wollten wir zum Weihnachtsmarkt, aber da der Regen nicht aufhörte - haben wir's uns geknickt.

Flocke hat 5 Sterne für Schweinehund überwinden bekommen. Und wir wollen NICHT zur BC, Flocke will nur zur Winterlaufserie.

Also hör auf zu heulen, Du hast es so gewollt!

@erbse: gute Besserung. Hört sich gar nicht gut an noch 46 Tage Pause - und dann HH rennen.

Is ja auch gar kein Heulblog, ete! ...

... Wir ziehen Samstag nach(!) der Gans und den Klößen los. Kienbergrunde - gern auch bis zur Ahrensfelder Höhe. Und das Tier wird ziemlich flügellahm sein. Es wird nicht mehr fliegen!
"...und da muß ich mit." Erbse? Wieso mußt du da mit. Support an der Strecke klingt doch auch gut. Oder willst du mit ihr zusammen laufen?
Getroffen hab ich keinen im Wald, aber diese Traktorspuren oder auch die kreuz und quergelatschten Wege sind richtig Training für die Fußgelenke, brihoha. Das schafft - und hilft. So'n Aufwecken ist doch auch cool, oder?
Ich warte auf dei guten Tage, Schokorose. aber sie kommen. Ganz sicher. Am besten wäre, wenn der 09.02. so einer wird. Schaun mer mal.
Mann klada! Du klingst doch schon wieder voll nach Selbstzerstörung. Erst mal dem Knie Ruhe gönnen und dann wieder los. ich glaub so'n Trainingsplan von Markus ist nicht geeignet für dich. Bis zum UTMB ist es zwar noch lang hin. aber einmal richtig ins Aus geschossen, kann die Zeit auch irre schnell vergehen. Wir wollen uns schließlich in chamonix treffen!
Wär auch nich schlimm, strider. auch die BC ist nur ein ganz normaler Ultra. Nach 80km ist das schon wieder vorbei... ;-)
Naja, gleich um die Ecke, Tame? Dat is 'n Ende - jedenfalls zu Fuß. aber fast in der mitte dürfte die Hannoversche Masch liegen. Da fällt mir ein, dass sonneblume2 schon mal meinte wir könnten uns da ja auch mal treffen. dieses Jahr wohl nicht mehr, aber warum nicht? Dann ist Masch aber besser, als Maschsee. Der is langweilig.
Da haste Recht, MC. Bei der BC 'n Rock an kann janz schön kalt werden. ;-))
Winterlaufserie is auch gut, Fazer. Nee, Matsch is hier noch nicht. kommt wohl noch. Hoffentlich erst nach dme WE. Schneetraining hat was...
;-)

und ich dachte...

ne Gans verleiht Flügel? Nicht? Dann müssen wir warten oder vor der Gans aufbrechen...

Die einen heulen, die anderen haben Pipi in den Augen, manche schwitzen aber auch nur um die Augen...

In diesem Sinne Sport frei!

Rico

Dachte ich mir, ...

... dass du das denkst. Deshalb ja gleich diese für dich wichtige Information.
Aber das mit dem vorher Laufen wird schwierig. Wer soll dann die Klöße machen? Geht eher gar nicht.
;-)

:0)

.

Na wie gut..

.. dass sowas auch mal dem Master passiert und nicht nur dem Fußvolk ;-))
Rennt 170 Kilometer bergrauf und bergrunter mit Blasen und was weiß ich über so'ne Scheißinsel und beschwert sich über ein bißchen Gerutsche im Schnee - tss...

Schöööön! ;-)

das ist wie kino mit kurzem Bildausfall. Aber ich seh dich förmlich vor mir sitzen und mich vollmallen. Herrlich! Könnt mich zerbasteln.
;-)
PS: Komm grad vom Laufen und es waren 25 wunderschöne km bei ca. 70-75Pmax. Yaktrax unter den Schuhen und es lief sich wunderbar. 800m vor daheim hab ich sie mal abgeschnallt, um den Unterschied zu merken. Hab sie nach 200m doch noch mal untergeschnallt. Ging mir auf ' Zeiger das gerutsche. War echt ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links