Benutzerbild von piamartha

Komme gerade von einem megatollen Lauf zurück.
Bin im hellen, bei untergehender Sonne, stolle Stimmung und super schönes Licht im Wald, mit Doro und Hund Chilli gestartet. Da wir uns eine Strecke von 14-16 km vorgenommen hatten, ich wusste nicht wirklich, auf was ich mich da eingelassen hatte,
wurde es dann doch nach einer Stunde empfindlich dunkel, und glatt dazu. Zum Glück hatte Doro eine Stirnlampe dabei, ohne wäre es sicher auch gegangen, der Schnee hat ja doch ein wenig Licht abgestrahlt, aber mit Lampe war es gemütlicher.
Der Boden war zum Teil sehr rutschig, was das Laufen immer wieder sehr erschwerte, aber danach ist es einfach nur schön, ein tolles Erlebnis.

0

Wenn du heute schon wieder

Wenn du heute schon wieder 14-16 km laufen kannst dann war es am Sonntag wirklich ein Trainingslauf für dich gewesen ;-)))
Wie waren zwar heute nicht im Wald aber megamäßig rutschig war es auf dem vereisten Leinpfad an der Saar auch.
Aber die Warmwetterfront ist im Anmarsch und dann denke ich war es das vorerst mit Schnee bei uns.
Weiße Weihnachten sind in die Ferne gerutscht.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links