Benutzerbild von Carla-Santana

Trainingstage.
Heute scheint wieder so einer zu sein.
Einer von den seltenen, die irgendwie gar keinen Spaß machen.
Man fängt an und würd am liebsten sofort wieder aufhören.
Oder man beschließt nur halbe Kraft.
Oder man macht weniger.
Oder gar nix?

Dann fängt man trotzdem an.
Es fällt schwer, das Schwimmen.
Mach ich heut die ganzen Technikübungen?
Ja!
Ist die Basis.
Sprints danach?
Nä!
Ich fang erst mal an.
Vorher war mir kalt, das Bett war so schön warm.
Es hatte etwas geschneit über Nacht.
Das Hallenbad ist auch warm.
Das Wasser ist warm.
Die bekannten Gesichter sind wieder da.
Alle rackern und die Älteren schnattern.
Ein freundliches Moin, mehr ist nicht.
Zum Quatschen hab ich keine Lust.
Mach, es wird sich gut anfühlen.
Spätestens nachher.
Die ersten 20 Bahnen einschwimmen, ok, geht.
Die Technikübungen enden irgendwie nicht.
Denken, nein, will ich nicht.
Ich will nur blaue Kacheln.
Dann 10 Bahnen langsam lang ziehen.
Dann schnelleres Gleiten mit dem Pull-Buoy als Belohnung.
Schön.
Klappt.
Fühlt sich gut an.
Nochmal ohne, noch mal mit und das wars.
Reicht für heute.
Habs durchgezogen und jetzt sind Kopf- und Nackenschmerzen fast weg.
Heute Abend wird gelaufen.
Ich weiß, dass es sich sehr gut anfühlen wird.
Das tut es immer, wenn am WE ein langer Lauf war und die Muskeln davon
fast erholt sind.
War gestern Abend schon angenehmes Laufen.
Hoffentlich schneit es noch etwas.
Ein richtiger Schneelauf wäre mal schön.
Wie lang?
Keine Ahnung, wie es passt und Spaß macht.
Hauptsache wieder einen Moment für mich,
frei und ohne Druck und Verplichtung.

Lieben Gruß Carla-Santana

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

vergiss...

... nicht, deine Karbidlampe vorher aufzufüllen und Schnee kannste von uns hier haben...

Blödes kaltes Wetter :0(

LG, Kaw.

Solche Tage...

...kenne ich und heute ist schon wieder so einer ....und ich könnte schon wieder einen Frustlauf machen ...bin aber irgendwie zu "müde" dazu...

LG
dein Symphatisant

Genau so ist es!

Wem sagst du das?
;-)

"einen Moment für mich"

den durfte ich heute im Hellen und mit Schnee genießen.
Wunderbar war´s.
Genau DAS wünsche ich Dir für Deinen Lauf.
LG, KS

Solche und solche Trainingseinheiten,

jep, das Schwimmen würd für mich auch zu solchen gehören. Das Laufen allerdings, gehört eigentlich immer nur zu den anderen solchen;-) Diese Zeit für mich allein, an nichts denken zu müssen, an anderes denken zu dürfen, keine Fragen beantworten zu müssen, Seele baumeln lassen, einfach herrlich schön. Und fängt ein Lauf doch mal andersrum an, mach ich gern Tempo, dann gehts mir ganz schnell wieder gut. Also hak die Schwimmeinheit als überstanden ab und schnür Dir die Laufschuhe;-)

Lieben Gruß
Tame

solche tage...

...und solche tage gibt´s. nicht nur beim schwimmen, auch bei der arbeit, in der familie undundund. egal. sehr oft ist es dann der lauf, der aus einem solchen tag noch einen solchen macht... ;-)
____________________
laufend liebt die laufmomente: happy™

Sehr poetisch

Das hast du sehr schön geschrieben. Ja, diese Momente für mich, auf die möchte ich auch keinesfalls verzichten.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ja, genau so ist das

Ja, genau so ist das manchmal. Ich habe das Problem abends. Und zwar nicht, wenn ich nach Hause komme und gleich mal wie ich will zügig loslaufen könnte, sondern genau dann, wenn ich so langsam auf dem kuscheligen Sofa träge werden könnte: 3 feste wöchentliche Schwimmtermine um 19 bzw. 20 bzw. 20:30 Uhr. Hmpf. Aber auch bei mir macht das Schwimmen Nackenverspannungen weg (leider nicht das blöde ISG), und das erste Eintauchen ins Wasser streift bei mir noch einiges mehr an Alltag ab. Bin froh, mich gestern abend aufgerafft zu haben. Und werde es auch heute schaffen, im Sommer kann ja jeder :)

Schön beschrieben,
LG Britta

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links