Das große Wintertraining hatte ich mir vorgenommen und die ersten beiden Wochen meines 8-Wochen-Plans liefen auch noch ganz gut durch. Woche 3 began ebenfalls gut, obwohl mir das im letzten Blog entwickelte Intervalltraining ein paar Hinweise von der Baustelle Schienenbeinkante einbrachte. Die folgenden 2,5 Wochen brachten dann leider nicht viele Kilometer, auch wenn immerhin ein 90 Minuten-Lauf (statt geplanten 3) stattfand.

Diese Woche hab ich nochmal Zeit, kann volles Sportprogramm machen, 41km stehen auf dem Plan, endlich mal wieder ein 18er.

Dann wird das Jahr schändlicherweise langsam ausklingen. Die nächste Woche ist so vollgestopft mit Terminen und langen Autofahrten, dass ich einfach hoffe, in der Weihnachtszeit noch ein paar besinnliche Kilometer zusammenzulaufen und 2012 dann trotzdem zufrieden abzuhaken...Marathon lief nicht, Halbmarathons liefen eher bescheiden, Wintertraining lief nicht...leider bin da teilweise auch ich selbst dran Schuld!

Aber 1585km könnten es, wenn ich den "Plan" einhalte, dann doch noch werden und damit hätte ich 2011 immerhin um solide 265km übertrumpft...das wäre doch noch ein zufriedenstellendes Fazit!

Schönes Restjahr wünsche ich allen, ich plane 2013 nachdem ich meinen Winterspeck durch die 12km beim Dreikönigslauf gefoltert habe!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Google Links